Ratgeber

Schüßler Salze – Heilmethode bei Sommergrippe und Erkältung

schüßler salze heilmethode sommergrippe
Naturmedizin
Die Vitalität unseres Körpers ist untrennbar mit einem ausgewogenen Mineralsalzhaushalt verknüpft. Das wusste bereits Heinrich Schüßler, als er vor mehr als 100 Jahren eine Heilmethode entwickelte, die auf homöopathischen Mineralsalzen basiert. Auch bei der Linderung eines grippalen Infekts können Schüßler Salze hilfreich sein.

Schüßler Salze sind sehr sanfte Heilmittel, die aus der Selbstmedikation kaum mehr wegzudenken sind. Sie regulieren gezielt mineralstoffbedingte Defizite, regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an und wirken sich positiv auf dessen Allgemeinzustand aus. Inwiefern sich die Salze bei Sommergrippe einsetzen lassen, ob sie sich für Kinder eignen und welche Grenzen den Mineralsalzen gesetzt sind, erklärt der folgende Beitrag.

Das Phänomen Sommergrippe

Eine Sommergrippe ist medizinisch betrachtet keine Grippe (Influenza), sondern eine Erkältung. Während die „echte“ Grippe durch das Influenza-Virus ausgelöst wird, sind für die Symptome eines grippalen Infekts im Sommer zahlreiche Erkältungsviren, allen voran Enteroviren, verantwortlich. Typische Anzeichen einer durch Viren ausgelösten Erkältung sind Halsschmerzen, Husten und Schnupfen. Mitunter leiden Betroffene auch unter einer erhöhten Körpertemperatur. Enteroviren können auch die Magen- und Darmschleimhäute angreifen, sodass auch Übelkeit und Durchfälle hinzukommen können.

Erkältungen im Sommer treten sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern vergleichsweise häufig auf. Gründe sind:

  • Erhöhte Anzahl von Viren, die sich bei warmen Temperaturen besonders gut vermehren.
  • Übermäßige UV-Strahlung schwächt das körpereigene Abwehrsystem.
  • Klimaanlagen in Räumen, Autos, Bussen und Flugzeugen trocknen die Schleimhäute aus, sodass deren Anfälligkeit für Krankheitserreger steigt.
  • Nasse Badesachen fördern eine Verkühlung.

Schüßler Salze gegen Sommergrippe

sommergrippe schüßler salze

Die Symptome eines grippalen Infekts im Sommer werden genauso behandelt, wie die einer üblichen Erkältung, wobei körperliche Ruhe und viel Flüssigkeit an erster Stelle stehen. Zusätzlich gibt es in der Apotheke eine Reihe rezeptfreier Mittel, wie Nasentropfen oder Hustenlöser, die den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Darüber hinaus vertrauen immer mehr Menschen bei der Vorbeugung und Therapie von Erkältungskrankheiten auf die Kraft diverser Hausmittel und der Homöopathie. Gerade die Schüßler Salze haben seit einigen Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten und ihren positiven Einfluss millionenfach bewiesen.

Einige Praxisbeispiele:

Schüßler Salz Nr. 3, Ferrum phosphoricum D 12: Das enthaltene Eisenphosphat soll dem Körper helfen, eindringende Krankheitskeime abzuwehren. Es hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen und somit bei der Sauerstoffversorgung der Zellen. Es eignet sich hervorragend zur Vorbeugung und zur Bekämpfung der ersten Symptome.

Schüßler Salz Nr. 4, Kalium chloratum D 6: Der Kaliumgehalt hilft den Schleimhäuten in Mund und Rachen bei der Neutralisierung von Entzündungsstoffen. Kalium kann sich positiv auf die Herzfunktion auswirken und das Immunsystem entlasten.

Schüßler Salz Nr. 6, Kalium sulfuricum D 6: Dieses Salz hilft dem Körper dabei, Krankheitserreger auszuscheiden und den Heilungsprozess zu verkürzen. Zudem regt es die Schleimhäute zur Bildung neuer Zellen an und stärkt deren Abwehrfunktion.

Schüßler Salze schlau vergleichen

 

 

Vorbeugen ist besser als Heilen

Bei Erkältungen spielt die Stabilität des Immunsystems eine herausragende Rolle. Ist es unversehrt und stark, kann es Krankheitserreger besser abwehren. Ist es hingegen angeschlagen, können Bakterien und andere Krankheitserreger leichter in den Körper eindringen. Deshalb ist es vor bestimmten Ereignissen empfehlenswert, eine vier bis sechswöchige Schüßler-Immunkur durchzuführen:

  • Wenn Infektionswellen drohen machen Sie vor dem Jahreszeitenwechsel, wie Frühjahr-Sommer oder Sommer-Herbst, eine Kur.
  • Bei einem Urlaub in Gegenden, in denen ein anderes Klima als zu Hause herrscht, sollten Sie rechtzeitig vorher beginnen.
  • Vor Flugreisen.
  • In Vorbereitung auf anstrengenden Sportwettkämpfe, vor allem während der warmen Jahreszeit.
  • Vor anstehenden Operationen.

Eine derartige Immunkur besteht immer aus einer Kombination verschiedener Salze. Weil die optimale Zusammensetzung sowie Art und Weise der Einnahme von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein kann, ist es ratsam, einen Heilpraktiker oder einen Arzt mit Homöopathie-Spezialausbildung aufzusuchen und sich entsprechend beraten lassen.

schüßler salze heilmethode globuli

Tropfen, Tabletten oder Globuli, was ist besser?

Die drei Darreichungsformen der Salze gibt es ausschließlich in der Apotheke. Am häufigsten sind sie zum Lutschen in Tablettenform. Allerdings basieren die Tabletten auf Milchzucker, was sie für Menschen, die an einer Laktoseunverträglichkeit leiden, ungeeignet macht. Als Alternativen und ebenso einfach wie Tabletten, lassen sich die kleinen runden Kügelchen, die sogenannten Globuli dosieren. Sie werden einfach unter die Zunge oder in die Wangentasche gelegt und zergehen dort von allein.

Schüßler Salze Globuli eignen sich auch für Kinder. Allerdings sollten Eltern ihre Babys und Kleinkindern aufgrund der Verschluckungsgefahr niemals unbeaufsichtigt lassen und in Ruhe abwarten, bis sich die Kügelchen vollständig aufgelöst haben!

Wann zum Arzt?

Ein Infekt sollte auch im Sommer niemals auf die leichte Schulter genommen und immer gut auskuriert werden. Bei stark ausgeprägten oder länger als sieben Tage anhaltenden Beschwerden sowie bei hohem Fieber sollten Betroffene immer einen Arzt aufsuchen. Dasselbe gilt bei Kurzatmigkeit, bellendem Husten oder bei grippeartigen Symptomen während oder nach einem Aufenthalt in den Tropen.

Schwören Sie auf Hausmittel oder greifen Sie lieber zu homöopathischen Präparaten? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Schüßler Salzen mit.

 

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

medizinfuchs Redaktion

Die Blog-Redaktion von Deutschlands bestem Preisvergleich für Medikamente erstellt hier im Blog interessante Hintergründe, Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Wellness und Beauty.

Einen Kommentar schreiben