Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Bayer Vital GmbH
Packung
100 Stück
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
07669930
Indikation

Pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden der…

Günstigster Preis
kein Preis bekannt*
* Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

auf den Merkzettel

Preisvergleich AESCORIN forte 50mg Hartkapseln, 100 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Produktinformation zu AESCORIN forte 50mg Hartkapseln, 100 ST

Indikation

  • Pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen
  • Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel bei Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtlichen Wadenkrämpfen, Juckreiz und Beinschwellungen.
  • Weitere vom Arzt verordnete nichtinvasive Maßnahmen, wie z. B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse, sollten unbedingt eingehalten werden.
  • Treten plötzlich ungewohnt starke Beschwerden vor allem an einem Bein auf, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden, da diese Merkmale Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Beinvenenthrombose) sein können.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit (Allergien) gegenüber Roßkastaniensamenextrakt oder einem der sonstigen Bestandteil des Arzneimittell
  • Das Arzneimittel darf in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine
    ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Dosierung

  • Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene morgens und abends jeweils eine Hartkapsel (entsprechend 100 mg Aescin) unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z.B. ½ Glas Wasser) ein.
  • Die Dauer der Einnahme hängt von den Beschwerden ab. Grundsätzlich besteht keine zeitliche Begrenzung der Anwendungsdauer. Bei Anhalten der Beschwerden sollte mit einem Arzt über die Fortsetzung der Behandlung Rücksprache genommen werden. Die Angaben unter Anwendungsgebiete sollten beachtet werden.

Patientenhinweise

  • Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll das Arzneimittel bei Kindern und Heranwachsenden nicht angewendet werden.
  • Hinweis:
    • Die Einnahme des Arzneimittels ersetzt nicht sonstige vorbeugende Maßnahmen oder Behandlungsmaßnahmen, wie z. B. kalte Wassergüsse oder das Tragen ärztlich verordneter Stützstrümpfe.
  • Überdosierung und andere Anwendungsfehler
    • Bei Überdosierung können die in Roßkastaniensamen enthaltenen Saponine die als Nebenwirkungen bekannten Symptome Übelkeit und Magenbeschwerden verstärken; weiterhin sind Erbrechen und Durchfall möglich. Zur Entscheidung, ob Gegenmaßnahmen gegebenenfalls erforderlich sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Falls die Einnahme des Arzneimittels vergessen wurde, ist nicht die doppelte Dosis einzunehmen, sondern die Einnahme wie beschrieben oder vom Arzt verordnet fortzusetzen.
    • Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung mit dem Arzneimittel ist in der Regel unbedenklich. Im Zweifelsfalle ist hierzu der Arzt oder Apotheker zu befragen.

Schwangerschaft

  • Das Arzneimittel darf in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Einnahme erfolgt vor dem Essen. Sollten leichte Magen- oder Darmbeschwerden auftreten, so empfiehlt es sich, das Arzneimittel zu den Mahlzeiten einzunehmen.

Wechselwirkungen

  • Die Wirkung gerinnungshemmender Arzneimittel kann verstärkt werden.
  • Hinweis:
    • Wenn andere Arzneimittel eingenommen/angewendet werden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet wurden, ist der Arzt oder Apotheker darüber zu informieren, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

  = Aescin
50 mg

Gelatine
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Povidon
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu AESCORIN forte 50mg Hartkapseln, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Homöopathie & Naturprodukte
     › Hersteller
     › Steigerwald
› Produkte
     › Herz, Kreislauf & Gefäße
          › Durchblutung
          › Venen & Krampfadern
     › Venenleiden & Krampfadern
               › Venenstärkung
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.