Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Repha GmbH Biologische Arzneimittel
Produktbewertung
100% positive Bewertungen 2 Kundenbewertungen
Packung
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
06892904
Indikation

Das Arzneimittel wird angewendet: zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und…

Günstigster Preis
5,73 €
UVP
9,97 €
43% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 4,20 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei www.pelikan-versand.de /Pelikan Versand
auf den Merkzettel

Preisvergleich ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten, 50 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk. Daten vom 01.12.16 16:46
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 02:46
Preis kann jetzt höher sein**
5,76 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 10,26 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 02.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 10:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 03:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 08:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 05:31
Preis kann jetzt höher sein**
5,98 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 9,97 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 17:31
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
116 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten, 50 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel wird angewendet:
    • zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie unter akuten Magen- und Darmgeschwüren und/oder akuten Nierenentzündungen leiden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Kapuzinerkressenkraut, Meerrettichwurzel oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: 3 - 5mal täglich je 4 - 5 Tabletten (Standarddosis: 3mal täglich 4 Tabletten).
    • Kinder von 6 bis 12 Jahren: 3 - 4mal täglich je 2 - 4 Tabletten (Standarddosis: 3mal täglich 3 Tabletten).
  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung des Präparates ist nicht begrenzt.
    • Bei akuten Infekten empfehlen wir für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren eine mehrtägige Stoßtherapie mit einem anschließenden ?Ausschleichen" der Medikation:
      • Hierzu nimmt man alle drei Stunden 4 - 5 Filmtabletten ein. Diese Dosis sollte über 3 bis 5 Tage beibehalten werden. Bessert sich nach dieser hohen Initialdosis das Befinden, kann die Dosis auf 3mal 4 Filmtabletten täglich reduziert werden. Diese Dosis sollte ca. 1 Woche lang beibehalten werden und danach (bei weiterer Stabilisierung des Gesundheitszustandes) auf 3mal 2 Filmtabletten täglich verringert werden (erneut 1 Woche lang). In der Regel ist danach der Organismus ausreichend gegen einen möglichen Rückfall stabilisiert, so dass die akute Therapie beendet werden kann.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Vergiftungen infolge einer Überdosierung sind bisher nicht bekannt geworden. Wenn Sie versehentlich einmal mehr Tabletten als empfohlen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:
    • Sollten Sie eine Einnahme vergessen oder versehentlich zu wenig eingenommen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge ein, sondern setzen Sie die Einnahme mit der nächsten Dosis fort, so wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Dosierung beschrieben.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Präparates ist erforderlich:
    • bei Kindern von 6 bis 12 Jahren sollte die Einnahme des Arzneimittels nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen
    • zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
  • Sonstige Hinweise:
    • Zur Anwendung bei Atemwegsinfekten:
      • Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Zur Anwendung bei Harnwegsinfekten:
      • Bei Blut im Urin, bei Fieber, bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit:
    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Nehmen Sie das Arzneimittel während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein. Für das Präparat gibt es noch keine ausreichenden Daten über eine Verwendung während der Schwangerschaft. Es ist nicht bekannt, ob die Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie die Tabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit nach den Mahlzeiten ein.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Carboxymethylstärke, Natriumsalz
Hilfstoff
Cellulose
Hilfstoff
Eisen hydroxide
Hilfstoff
Eisen oxide
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Kartoffelstärke
Hilfstoff
Macrogol
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten, 50 ST

5 von 5 Sternen tägliche Einnahme

Von am

Mein Mann und ich nehmen Angocin schon seit einigen Jahren, täglich zwei am Morgen. Das hatte ich mal in einem Bericht gelesen.
Seitdem sind wir vor Ansteckungen und Erkältungen geschützt. Die Enkel hatten keine Chance mehr, uns mit aus dem Kindergarten mitgebrachten Krankheiten anzustecken.
Ich kann Angocin nur empfehlen.

5 von 5 Sternen Absoluter Wahnsinn

Von am

Durch wiederkehrende Blasenentzündungen,war ich schon wirklich am Rande der Verzweiflung. Ich wusste nicht mehr weiter, und ständig das industrielle hergestellte Antibiotikum wollte ich meinem Körper auch nicht geben. Deshalb entschied ich mich für Angocin Anti Infekt. Habe mich im Netz schon erkundigt,wie gut dieses Produkt denn sein soll,und nur positives Feedback gelesen. Zack,schnell angezogen und zur Apotheke gefahren. Schon nach der ersten Einnahme(ich fing mit der Stoßtherapie an) wurden die Beschwerden deutlich weniger,ich fühlte regelrecht wie dieses pflanzliche Medikament seine volle,tatkräftige Arbeit tat. Also sowas habe ich wirklich noch nie erlebt,dass es doch etwas pflanzliches gibt,was auch noch super schnell hilft und vorallem verträglich ist. Seitdem darf dieses Produkt nicht mehr in meiner Hausapotheke fehlen.

Immer wieder nur Angocin!

Von am

Ich hatte über Jahre wiederkehrende Harnwegsinfekte, bis ich auf Angocin gestoßen bin. Habe nach Anleitung eine richtige Kur über knapp zwei Wochen durchgezogen mit 4x4 Tabletten pro Tag und seitdem bin ich meine Blasenentzündungen los. Mache jetzt einmal im Jahr eine Wiederholungstherapie und nehme Angocin auch bei Erkältung und leichten grippeähnlichen Symptomen. Schnupfen und Husten sind durch das aufgebaute Immunsystem meist innerhalb von wenigen Tagen weg. Habe Angocin auch mehreren Freundinnen empfohlen, die alle restlos begeistert sind (vor allem bei Harnwegsinfekten).

andauernde Hanwegsinfekte

Von am

über Monate hatte ich mehr oder weniger schlimme Infekte - mit mehrmaligen Antibiotkaeinnahmen als nichts mehr half... Dann holte ich mir dieses Medikament und endlich konnte ich die Krankheit eindämmen und nach einigen Wochen Dauereinnahme und warmen Kleidern und "aufpassen", hatte ich meine Entzündung endlich los.
Inzwischen schwöre ich auch bei "fiesem Rotz" sowie den Vorstufen auf dieses hilfreiche Medikament.
Hilft immer, wenn bakterien im Spiel sind.

Wirkung gut bis sehr gut

Von am

durch Katheter werdem immer wieder Keime eingeschleppt (meist E-Coli), Angocin vermindert die Keimzahl oder vernichtet die Bakerien alle, je wie schlimm die Blasenentzündung schon ist.. Allerdings im 1. im Morgenurin (Teststäbchen Combur) treten die Bakterien immer wieder auf. Angocin und Arctuvan sind derzeit die besten Medikament auf dem Naturheilmarkt. Ayuedisch kann man aber auch sehr gut mit behandeln. Keine tierischen Produkte, Zucker, Mehl bei Blasenentzündung essen, damit wirkt Arctuvan besser. Und die Blase tut nicht so weh.

Harnwegsinfekt bei Querschnittlähmung

Von am

seit unser Sohn als Unfallfolge querschnittgelähmt ist, gibt es einen andauernden Harnwegsinfekt. Antibiotika wirken nur, solange man sie nimmt. Die Einnahme von Angocin mindert die Keimzahl soweit, dass der Infekt zwar nachweisbar, aber nicht störend ist und die Angocin-Tabletten kann man problemlos als Dauermedikament nehmen. Es gibt einen stabilen Zustand, der das Leben leichter macht.

statt Umckaloabo

Von am

Wir haben es mal mit Umckaloabo probiert aber die Wirkung blieb aus. Erkältungen wurden nicht weniger.
Negiv bei Umckaloabo war auch, dass es Tropfen sind die auch noch schlecht schmecken.
Mit Angocin sind wir aber sehr zufrieden. Die Krankheitswellen aus der Kita gehen spurlos an uns vor.

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Homöopathie & Naturprodukte
     › Erkältung
     › Grippaler Infekt
     › Phytotherapie
› Produkte
     › Augen, Ohren & Nase
          › Nase
               › Sinusitis
     › Erkältung & Immunsystem
          › Abwehrstärkung
          › Schnupfen
     › Niere & Blase
          › Blasengesundheit
          › Harnwegserkrankungen
     › Harnwegsinfekte
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.