Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Strathmann GmbH & Co. KG
Packung
200 Gramm | N3
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
07286761
Indikation

antiparasitäres Mittel zur Anwendung auf der Haut. Wofür wird es angewendet? zur Behandlung von Krätze (Scabies) bei Kindern über 6 Jahren…

Günstigster Preis
12,16 €
UVP
19,90 €
39% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 4,99 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Westerntor-Apotheke
auf den Merkzettel

Preisvergleich ANTISCABIOSUM 10% f.Kinder Emulsion, 200 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,08 € / 100 g Daten vom 07.12.16 07:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 6,10 € / 100 g Daten vom 07.12.16 13:36
Preis kann jetzt höher sein**
12,25 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 16,75 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,13 € / 100 g Daten vom 07.12.16 14:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 6,22 € / 100 g Daten vom 07.12.16 03:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
Grundpreis: 6,36 € / 100 g Daten vom 07.12.16 06:19
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 6,39 € / 100 g Daten vom 07.12.16 10:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 6,40 € / 100 g Daten vom 07.12.16 12:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
Grundpreis: 6,42 € / 100 g Daten vom 07.12.16 06:20
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
110 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu ANTISCABIOSUM 10% f.Kinder Emulsion, 200 G

Indikation

  • antiparasitäres Mittel zur Anwendung auf der Haut.
  • Wofür wird es angewendet?
    • zur Behandlung von Krätze (Scabies) bei Kindern über 6 Jahren angewendet, als weniger toxisches Mittel, alternativ zu ausreichend untersuchten Antiscabiosa.
    • Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren dürfen nur dann mit dem Arzneimittel behandelt werden,
      • wenn keine zusätzlichen Hautschäden bestehen, welche die Aufnahme des Wirkstoffs Benzylbenzoat von der Haut in den Körper begünstigen können und
      • wenn die Behandlung unter sorgfältiger ärztlicher Überprüfung erfolgt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • bei Kindern, die überempfindlich (allergisch) gegen Benzylbenzoat, Benzoesäure und Benzylalkohol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
    • während der Stillzeit
    • bei Säuglingen
    • Insbesondere bei Neugeborenen mit Zeichen der Unreife ist mit schweren, unter Umständen tödlichen Nebenwirkungen zu rechnen, die sich im klinischen Bild als ?Gasping-Syndrom" manifestieren.
    • bei Kindern mit großflächigen Hauterkrankungen, wie z. B. Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme
  • Das Arzneimittel darf nicht mit den Augen, den Schleimhäuten und stark irritierter Haut in Berührung kommen.

Dosierung

  • Zur Anwendung bei Kindern bestimmt. Für Erwachsene steht ein Präparat mit einem höheren Wirkstoffgehalt zur Verfügung.
  • Wenden Sie das Arnzeimittel immer genau nach der Anweisung an.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Wie und wie oft sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Die Emulsion 1-mal täglich an 3 aufeinander folgenden Tagen auf die Haut auftragen.
      • Danach beenden Sie bitte die Behandlung, auch wenn der Juckreiz noch weiter besteht. Suchen Sie einen Arzt auf. Eine ärztliche Nachkontrolle über den Erfolg oder Misserfolg der Krätzebehandlung ist grundsätzlich erforderlich.
  • Wie lange dürfen Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Drei aufeinander folgende Tage.
    • Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage an. Eine Nachbehandlung eines etwaigen weiter bestehenden Juckreizes ist nach Rücksprache mit einem Arzt möglicherweise erforderlich.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
  • Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun?
    • 1. Wenn Sie eine zu große Menge aufgetragen haben, nehmen Sie den Überschuss mit einem Tuch von der Haut ab. Überdosierungen sind nicht bekannt. Bei Verdacht einer Überdosierung verständigen Sie bitte sofort einen Arzt. Waschen Sie die Emulsion von der Haut des Kindes ab und unterlassen Sie jede weitere Anwendung oder Medikamenteneinnahme.
    • 2. Wenn Sie die Anwendung einmal vergessen haben, wenden Sie am nächsten Tag nicht die doppelte Dosis an. Halten Sie unverzüglich Rücksprache mit Ihrem Arzt. Er wird entscheiden, wie Sie die Behandlung fortsetzen sollen.
    • 3. Wenn Sie die Anwendung abbrechen, wird die Krätzemilbe sich erholen und die ursprünglichen Beschwerden werden erneut auftreten.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Wann ist besondere Vorsicht bei der Anwendung erforderlich?
    • Beim Auftragen der Emulsion: Das Arzneimittel darf nicht mit den Augen, den Schleimhäuten und stark irritierter Haut in Berührung kommen.
    • Das Kind soll während der Anwendung intensive Sonnenbestrahlung meiden (z. B. auch das Solarium).
    • Sollten nach der Behandlung die Beschwerden dauerhaft fortbestehen, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt. Eine weitere Therapie darf nur mit ärztlicher Zustimmung durchgeführt werden.
  • Welche Auswirkungen hat das Arzneimittel auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen?
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
    • Fragen Sie vor der Einnahme oder Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • In Tierstudien wurde Benzylbenzoat nur unzureichend untersucht. Es liegen keine Erfahrungen mit einer Anwendung von Benzylbenzoat in der Schwangerschaft vor. Daher dürfen Sie das Arzneimittel in der Schwangerschaft nur anwenden, wenn Ihr behandelnder Arzt dies unter Abwägung aller Risiken für zwingend erforderlich hält.
  • Stillzeit
    • Es liegen keine Daten darüber vor, ob der Wirkstoff Benzylbenzoat in die Muttermilch übertritt. Deshalb soll das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Vor Beginn der Krätzekur soll der Körper des Kindes gründlich gereinigt werden (Vollbad/Dusche etc.). An drei aufeinander folgenden Tagen, jeweils abends, reiben Sie den Körper vom Hals bis zu den Zehen sorgfältig ein. Tragen Sie die Emulsion dünn auf und verteilen sie gleichmäßig, so wie Sie es auch mit einem Sonnenschutzmittel tun würden.
  • Die sichtbar befallenen Hautstellen behandeln Sie bitte besonders gründlich. Reiben Sie sorgfältig jeden Finger, jede Zehe und deren Zwischenräume ein, alle Körperfalten, die Areale um Brust und Genitalien, die Gürtel- und Gesäßgegend. Diese Stellen werden von Krätzemilben bevorzugt befallen.
  • Am vierten Tag reinigen Sie dann bitte das Kind wieder gründlich, bei einem Vollbad oder abseifen unter der Brause. Wechseln Sie die Bett- und Leibwäsche des Kindes. Die zuvor getragene Oberbekleidung lüften Sie bitte 4 Tage aus oder bügeln sie heiß von innen.

Wechselwirkungen

  • Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen, so dass ihre Wirkung dann stärker oder schwächer ist als gewöhnlich.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Ihr Kind andere Arzneimittel einnimmt oder anwendet bzw. dieses vor kurzem getan hat, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Bisher sind keine Wechselwirkungen des Arzneimittels und einem anderen Arzneimittel bekannt.
  • Das Arzneimittel sollte dennoch nicht gleichzeitig mit anderen Krätzemitteln angewendet werden, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cetylstearylalkohol, emulgierend (Typ A)
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Sorbitol 70
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu ANTISCABIOSUM 10% f.Kinder Emulsion, 200 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Baby & Familie
     › Babys & Kinder
     › Rachitisprophylaxe
› Kosmetik & Körperpflege
     › Haare
          › Parasiten
› Produkte
     › Haut, Haare & Nägel
          › Haut
     › Infektion & Wundbehandlung
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.