Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 10135480
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Kein Preis bekannt

Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Preisvergleich AUREOMYCIN RIEMSER Salbe, 25 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Produktinformation zu AUREOMYCIN RIEMSER Salbe, 25 G

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Antibiotikum zur äußeren Anwendung.
  • Es wird angewendet zur Behandlung entzündlicher Akne im Gesicht.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie allergisch gegen Chlortetracyclin oder ein anderes Tetracyclin-Antibiotikum (Tetracyclin, Oxytetracyclin, Doxycyclin, Minocyclin) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • bei Kindern unter 8 Jahren,
    • wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Dosierung von AUREOMYCIN RIEMSER Salbe

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt falls vom Arzt nicht anders verordnet: Das Arzneimittel wird zweimal täglich dünn auf die betroffenen Stellen aufgetragen und leicht einmassiert. Die Haut ist vor dem Auftragen mit Wasser abzuwaschen und gut abzutrocknen.
  • Bei schweren Krankheitsbildern kann eine andere zusätzliche medikamentöse Behandlung angezeigt sein.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Therapie mit diesem Arzneimittel sollte 2 Wochen nicht überschreiten, da für eine längere Anwendungszeit keine klinischen Erfahrungen vorliegen.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Sollten Sie eine größere Menge der Salbe angewendet haben, wischen Sie die überschüssige Menge mit einem Papiertuch ab.
    • Die zum Entfernen überschüssiger Salbe verwendeten Papiertücher sind dem Hausmüll zuzuführen, keinesfalls aber über die Toilette zu entsorgen.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
    • Setzen Sie die Behandlung in der vorgesehenen Weise fort.
  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Eine erfolgreiche Therapie ist bei einer vorzeitigen Beendigung der Behandlung nicht mehr gewährleistet.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Wenn Sie an einer der folgenden Krankheiten leiden, kann deren Verschlechterung bei Anwendung des Arzneimittels nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden:
      • Lupus erythematodes (eine spezielle Autoimmunerkrankung),
      • Beeinträchtigung der Nierenfunktion,
      • Beeinträchtigung der Leberfunktion.
    • Wenden Sie in diesen Fällen das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit dem Arzt an.
    • Vermeiden Sie es, die mit diesem Arzneimittel behandelten Stellen natürlichem oder künstlichem Sonnenlicht (z. B. auf einer Sonnenbank) auszusetzen.
    • Das Präparat kann in der Wäsche gelbe Flecken hinterlassen, die durch handelsübliche Waschmittel bei Kochwäsche entfernt werden können.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Wenden Sie das Arzneimittel nicht an, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Beim ungeborenen Kind kann Chlortetracyclin, der Wirkstoff des Arzneimittels, zu bleibenden Zahnschäden (Verfärbungen, Defekte im Zahnschmelz, erhöhte Anfälligkeit für Karies) sowie zu einer rückbildungsfähigen Verzögerung des Knochenwachstums führen. Chlortetracyclin tritt in die Muttermilch über.
  • Es besteht ferner in der Schwangerschaft die Gefahr einer mütterlichen Leberschädigung.

Einnahme Art und Weise

  • Zur Anwendung auf der Haut

Wechselwirkungen bei AUREOMYCIN RIEMSER Salbe

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Die Wirkung hormoneller Verhütungsmittel (wie z. B. der ?Pille") kann beeinträchtigt sein, so dass kein ausreichender Empfängnisschutz besteht.
    • Die Wirkung von regelmäßig eingenommenen blutgerinnungshemmenden Mitteln (vom Cumarin-Typ) kann verstärkt sein. Eine Überprüfung der Gerinnungswerte ist zu empfehlen.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Es bestehen keine Einschränkungen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

27,88 mg

Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wollwachs
Hilfstoff
  = Butylhydroxytoluol
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu AUREOMYCIN RIEMSER Salbe, 25 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu AUREOMYCIN RIEMSER Salbe, 25 G

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
AUREOMYCIN CARINOPHARM Salbe Carinopharm GmbH 25 g


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.