Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel, 84 ST, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 42%sparen*
(1)
  • rezeptfrei
  • PZN: 10327624
  • bei Magen-Darm-Beschwerden, Verdauungsproblemen
  • beruhigt Blähungen, Schmerzen, Krämpfe
  • für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
Günstigster Preis: 22,50 €
Preis bisher: 38,96 €*
Ersparnis*: 42%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel, 84 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 04.07.20 00:31
Preis kann jetzt höher sein**
22,51 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 26,46 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 03.07.20 17:50
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 03.07.20 08:08
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 03.07.20 17:50
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 04.07.20 00:07
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 03.07.20 20:36
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 04.07.20 00:40
Preis kann jetzt höher sein**
23,50 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 23,50 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 04.07.20 00:03
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Carmenthin Weichkapseln bei Verdauungsstörungen

Carmenthin in der magensaftresistenten Weichkapsel ist ein pflanzliches Arzneimittel von der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG. Es enthält Pfefferminzöl und Kümmelöl in einer hohen Dosierung. Bei Beschwerden im Bereich von Magen und Darm, wie Krämpfen, Völlegefühl und Blähungen, wirkt es beruhigend und entkrampfend.

Carmenthin ist ein pflanzliches Arzneimittel gegen Verdauungsprobleme

Fast jeder hat gelegentlich einmal mit Verdauungsbeschwerden zu tun. Diese können unterschiedliche Ursachen haben. Einige Menschen vertragen generell bestimmte Nahrungsmittel nicht gut. Auch hastiges Essen sowie fettreiche Speisen können im Darm zu schmerzhaften krampfartigen Bewegungen und unangenehmen Blähungen führen. Manchmal treten Bauchschmerzen immer wieder ohne erkennbare Ursache auf (funktionelle Verdauungsstörung).

Carmenthin – ätherische Öle in der magensaftresistenten Weichkapsel

Die ätherischen Öle von Pfefferminze und Kümmel werden in der Pflanzenheilkunde schon seit Jahrhunderten bei Verdauungsbeschwerden geschätzt. Die magensaftresistente Weichkapsel von der Dr. Schwabe GmbH transportiert die Wirkstoffkombination von Carmenthin direkt in den Darm. So gelangen die wohltuenden Substanzen schneller und effektiver zum Ort der gewünschten Wirkung.

Bei Bauchschmerzen hilft Carmenthin mit Pfefferminzöl und Kümmelöl

Ein Hauptbestandteil des Pfefferminzöls ist das Menthol mit seinem starken charakteristischen Duft. Mit seiner betäubenden Wirkung löst es Schmerzen und Krämpfe. Gleichzeitig fördert Menthol den Gallenfluss und verbessert damit die Verdauung der Fette. Seine leicht antibakterielle Eigenschaft hemmt die Vermehrung unerwünschter Bakterien.


Kümmelöl enthält hauptsächlich die ätherischen Öle Carvon und das anregende Limonen. Carvon tötet Bakterien und Pilze ab. Es erleichtert die Verdauung, indem es die Produktion von Verdauungssäften anregt. Außerdem fördert es die Durchblutung der Darmschleimhaut, wirkt krampflösend und entblähend. Bei Patienten mit Reizdarmsyndrom können die ätherischen Öle Symptome abmildern.

Anwendung von Carmenthin zur Behandlung von Verdauungsstörungen

Je eine Kapsel soll morgens und mittags, ca. 30 Minuten vor der Mahlzeit mit Flüssigkeit (einem Glas Wasser) eingenommen werden. Die Gesamtdosis beträgt 2 Kapseln täglich. Das Produkt darf nicht bei bekannter Allergie gegen Kümmel oder Pfefferminz angewendet werden.


Carmenthin bei Verdauungsstörungen (Weichkapsel) finden Sie bei Onlineapotheken unter der PZN 10327624. Sie können das Präparat rezeptfrei in Versandapotheken kaufen und bestellen.

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel

Indikation

  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsstörungen.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei
    • dyspeptischen Beschwerden, besonders mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Blähungen, Völlegefühl.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Pfefferminz, Menthol, Kümmel, andere Doldengewächse oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels,
    • bei einer niedrigen Magensäureproduktion (Achlorhydrie),
    • bei Lebererkrankungen,
    • bei Gallensteinen, bei entzündlichen Erkrankungen im Bereich der Gallenwege (Cholangitis) oder anderen Gallenerkrankungen.

Dosierung von Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 2-mal täglich 1 Kapsel.
  • Für eine konkrete Dosierungsempfehlung bei eingeschränkter Nierenfunktion gibt es keine Daten.
  • Bitte sprechen Sie auch mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Anwendung des Arzneimittels ist im Allgemeinen zeitlich nicht begrenzt. Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit dem Arzt empfohlen.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Von dem Präparat sollen pro Tag nicht mehr eingenommen werden, als in der Dosierungsanleitung angegeben oder vom Arzt verordnet. Wenn Sie versehentlich eine oder zwei Kapseln mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Die Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen kann jedoch erhebliche Beschwerden (z. B. Erbrechen, Bauchschmerzen, Benommenheit, Störungen der Herztätigkeit) hervorrufen. In diesem Falle, auch wenn noch keine Symptome aufgetreten sind, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Dies gilt insbesondere, wenn ein kleines Kind größere Mengen des Präparates verschluckt hat. Milch oder alkoholische Gertränke sollten im Fall einer Überdosierung nicht getrunken werden, da diese die Aufnahme der Wirkstoffe des Präparates in das Blut fördern können.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:
    • Wenn Sie einmal vergessen haben, das Präparat einzunehmen, oder zu wenig des Arzneimittels eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme des Präparates, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich
    • Magen- und Darmbeschwerden können Anzeichen von Erkrankungen sein, die einer ärztlichen Abklärung und Behandlung bedürfen; daher wird bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, die Rücksprache mit dem Arzt empfohlen.
    • Kinder
      • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Untersuchungen vor. Es soll daher bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Die Sicherheit während Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme das Arzneimittel daher nicht empfohlen.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen.
  • Die Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) und mindestens 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit, am besten morgens und mittags, eingenommen. Sie können die Kapseln auch ohne die spätere Einnahme einer Mahlzeit einnehmen. Die Kapseln müssen im Ganzen geschluckt werden, d. h. nicht beschädigt oder zerkaut, damit der Wirkstoff nicht vorzeitig freigesetzt wird. Eine vorzeitige Freisetzung des Wirkstoffes kann möglicherweise zu lokalen Reizungen im Mund und in der Speiseröhre führen.

Wechselwirkungen bei Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel

  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Untersuchungen mit diesem Arzneimittel zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht durchgeführt.
    • Bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die Magensäure binden (Antacida), kann der magensaftresistente Kapselüberzug des Arzneimittels vorzeitig gelöst werden.
    • Deshalb sollte die Einnahme des Präparats und Antacida zeitversetzt im Abstand von mindestens einer Stunde erfolgen.
    • Die Einnahme des Arzneimittels sollte nicht eine bis drei Stunden nach der Einnahme eines Protonenpumpenhemmers (Arzneimittel zur Reduktion der Magensäure) erfolgen, damit es nicht zu einer vorzeitigen Auflösung des magensaftresistenten Kapselüberzuges des Arzneimittels kommt.
    • Personen, die andere Arzneimittel zur Reduktion der Magensäure einnehmen, sollten die Dosierungsempfehlung genau befolgen, wonach das Arzneimittel mindestens 30 Minuten vor den Mahlzeiten, am besten morgens und mittags, einzunehmen ist. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Arzt oder Apotheker.
  • Einnahme des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln
    • Da bei gleichzeitiger Aufnahme von Nahrung der magensaftresistente Überzuggelöst werden könnte, ist das Arzneimittel mindestens 30 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Chinolingelb
Hilfstoff
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Hilfstoff
Eudragit L 100 - 55
Hilfstoff
Gelatine polysuccinat
Hilfstoff
Glycerol 85%
Hilfstoff
Glycerol monostearat 40-55
Hilfstoff
Natrium chlorid
Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat
Hilfstoff
Natrium sulfat, wasserfrei
Hilfstoff
Patentblau V
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Sorbitol
12 mg Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Triglyceride, mittelkettig
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
23 mg Hilfstoff
  = Gesamt Natrium Ion
mmol Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Carmenthin bei Verdauungsstörungen Weichkapsel, 84 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Nehmen und gut

hilft meiner mutter, die unter magen-darm-beschwerden leidet, sehr gut.
schon kurz nach der einnahme beruhigt sich der gesamte verdauungstrakt.
sie nimmt die kapseln nach bedarf, nicht regelmäßig





Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.