Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Aliud Pharma GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (5,00 €)
PZN
09474171
Indikation

Das Präparat gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Cephalosporine bezeichnet werden. Diese Arzneimittel werden zur Behandlung…

Günstigster Preis
24,91 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich CEFIXIM AL 100 mg/5 ml Pulv.z.Herst.e.Susp.z.Einn., 100 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
24,91 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 24,91 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 20:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 13:38
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 04:01
Preis kann jetzt höher sein**
24,91 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 24,91 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 13:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 07:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 24,91 € / 100 ml Daten vom 06.12.16 06:21
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
4 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CEFIXIM AL 100 mg/5 ml Pulv.z.Herst.e.Susp.z.Einn., 100 ML

Indikation

  • Das Präparat gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Cephalosporine bezeichnet werden. Diese Arzneimittel werden zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Infektionen angewendet, die von empfindlichen Krankheitserregern verursacht werden.
  • Das Arzneimittel kann angewendet werden zur Behandlung
    • einer akuten Infektion des Mittelohrs
    • einer akuten, durch Bakterien verursachten Infektion des Rachenraums
    • unkomplizierter, akuter Infektionen des Harntrakts (unkomplizierte akute Blasenentzündung)
    • einer unkomplizierten, akuten Gonorrhö (eine durch so genannte Gonokokken verursachte Geschlechtserkrankung).

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Cefixim oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind. Eine allergische Reaktion kann Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden oder eine Schwellung von Gesicht, Lippen, Rachen oder Zunge einschließen
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen ein anderes Antibiotikum (Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen) aus der Gruppe der Cephalosporine sind
    • wenn Sie jemals eine schwerwiegende allergische Reaktion gegen Penicillin-Antibiotika oder ein anderes Antibiotikum aus der Gruppe der Betalaktame hatten.

Dosierung

  • Übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren)
    • Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 400 mg Cefixim täglich, entweder als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen. Wenn Ihr Arzt 1 Dosis pro Tag verschrieben hat, sollte sie alle 24 Stunden eingenommen werden. Wenn Ihr Arzt 2 Dosen pro Tag verschrieben hat, sollte alle 12 Stunden 1 Dosis eingenommen werden. Das Arzneimittel sollte jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden.
  • Kinder im Alter von 6 Monaten bis 11 Jahren
    • Kinder erhalten Cefixim als orale Suspension (eine Flüssigkeit zum Einnehmen). Die tägliche Dosis wird entsprechend dem Körpergewicht des Kindes festgelegt.
    • Üblicherweise beträgt die auf dem Körpergewicht beruhende Dosis insgesamt 8 mg pro kg Körpergewicht täglich, verabreicht in einer Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen.
    • Für eine genaue Verabreichung der Dosierung ist der Packung eine Dosierhilfe beigefügt.
    • Die folgende Tabelle kann als allgemeine Richtlinie für übliche Dosen dienen:
      • Körpergewicht (kg): 10
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 80
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 4 ml (1-mal täglich) oder 2 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 12,5
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 100
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 5 ml (1-mal täglich) oder 2,5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 15
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 120
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 6 ml (1-mal täglich) oder 3 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 17,5
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 140
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 7 ml (1-mal täglich) oder 3,5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 20
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 160
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 8 ml (1-mal täglich) oder 4 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 22,5
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 180
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 9 ml (1-mal täglich) oder 4,5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 25
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 200
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 10 ml (1-mal täglich) oder 5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 27,5
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 220
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 11 ml (1-mal täglich) oder 5,5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 30
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 240
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 12 ml (1-mal täglich) oder 6 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): 37,5
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 300
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 15 ml (1-mal täglich) oder 7,5 ml (2-mal täglich)
      • Körpergewicht (kg): Mehr als 37,5 (und Patienten ab 12 Jahren)
        • Tagesdosis von Cefixim (mg): 400
        • Tagesdosis unter Verwendung der ml-Einteilung auf der Dosierhilfe (sie kann als Einzeldosis oder aufgeteilt in 2 Dosen gegeben werden): 20 ml (1-mal täglich) oder 10 ml (2-mal täglich)
  • Kinder unter 6 Monaten
    • Die Anwendung des Arzneimittels wird bei Kindern unter 6 Monaten nicht empfohlen.
  • Ältere Patienten
    • Für ältere Patienten gilt dieselbe Dosierung wie für die anderen Erwachsenen, vorausgesetzt, die Nierenfunktion ist normal.
  • Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
    • Wenn Sie schwerwiegende Nierenprobleme haben oder sich der Dialyse (Blutwäsche) unterziehen müssen, wird Ihr Arzt Ihre Dosis verringern.
    • Es liegen nur unzureichende Daten zur Anwendung von Cefixim bei Kindern mit Nierenproblemen vor. Die Anwendung bei diesen Patienten wird daher nicht empfohlen.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie oder Ihr Kind mehr von diesem Arzneimittel eingenommen haben/hat, als Sie oder es sollte(n), nehmen Sie sofort Verbindung zur Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses oder zu Ihrem Arzt auf.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, holen Sie sie nach, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn jedoch die nächste Dosis innerhalb von weniger als 6 Stunden fällig ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus und kehren Sie zu Ihrem regulären Dosierungsplan zurück. Nehmen Sie keine doppelten Dosen ein.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Brechen Sie die Behandlung nicht vorzeitig ab, denn es ist wichtig, dass Sie die Behandlung mit diesem Arzneimittel in gesamtem Umfang abschließen, um das Risiko für ein erneutes Auftreten der Infektion zu verringern.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • Sie sollten vor der Einnahme des Arzneimittels mit Ihrem Arzt sprechen
      • wenn Sie allergisch gegen Penicillin-Antibiotika oder gegen andere Antibiotika aus der Gruppe der Betalaktame sind.
        • Nicht jeder, der gegen Penicilline allergisch ist, ist auch allergisch gegen Cephalosporine. Seien Sie dennoch besonders vorsichtig, wenn Sie jemals eine allergische Reaktion gegen ein Penicillin hatten, da Sie in diesem Fall auch allergisch gegen dieses Arzneimittel sein könnten.
        • Bei Patienten, die nach der Anwendung von Cefixim eine schwerwiegende allergische Reaktion oder Anaphylaxie (eine ernste allergische Reaktion, die zu Atembeschwerden oder
          Schwindel führt) entwickeln, muss das Arzneimittel abgesetzt und eine geeignete Behandlung durchgeführt werden.
      • wenn Ihnen jemals gesagt wurde, dass Ihre Nieren nicht richtig arbeiten, und auch, wenn Sie irgendeine Art von Behandlung eines Nierenversagens (wie Dialyse) erhalten. Sie können das Arzneimittel einnehmen, aber Sie benötigen möglicherweise eine geringere Dosis (Kinder mit Nierenproblemen sollten Cefixim nicht erhalten).
      • wenn Sie unter schwerem oder anhaltendem Durchfall leiden, der blutig und mit Bauchschmerzen oder Krämpfen verbunden sein kann: diese Symptome können während oder kurz nach der Behandlung auftreten und Anzeichen für eine seltene, aber möglicherweise lebensbedrohliche Nebenwirkung sein. Beenden Sie sofort die Einnahme und nehmen Sie Verbindung zu Ihrem Arzt auf. Arzneimittel, die die Darmbewegungen verlangsamen oder zum Stillstand bringen können, dürfen nicht angewendet werden.
    • Eine Behandlung mit Cefixim kann vorübergehend Ihr Risiko erhöhen, Infektionen zu bekommen, die von anderen Arten von Krankheitserregern verursacht werden, gegen die Cefixim nicht wirkt. Es kann z. B. eine bestimmte Infektion auftreten, die von einem Hefepilz namens Candida verursacht wird.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Cefixim kann Schwindel verursachen. Wenn Sie davon betroffen sind, sollten Sie kein Fahrzeug fahren und keine Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Andere Wirkstoffe aus der Gruppe von Arzneimitteln, zu der Cefixim gehört, werden während der Schwangerschaft gut vertragen.
    • Ihr Arzt wird entscheiden, ob der Nutzen der Behandlung das mögliche Risiko für Ihr Kind überwiegt.
  • Stillzeit
    • Da Cefixim in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob Sie es während der Stillzeit einnehmen können.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel sollte jeden Tag zur gleichen Zeit eingenommen werden.
  • Cefixim kann mit oder ohne Nahrungsmittel eingenommen werden.
  • Zubereitung der gebrauchsfertigen Suspension zum Einnehmen
    • Fügen Sie Trinkwasser bis zur Füllmarke zu dem Pulver in der Flasche hinzu.
    • Schütteln Sie die Flasche nach dem Hinzufügen des Wassers gut, bis das Pulver vollständig dispergiert (verteilt) ist.
    • Nach der Dispersion in Wasser ergibt das Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen eine cremefarbene bis blassgelbe, dickflüssige Suspension.
    • Fügen Sie nach einigen Minuten, wenn der Stand der Suspension niedriger ist als durch die Füllmarke vorgegeben, nochmals Wasser hinzu, um den Flüssigkeitsstand auf die Höhe der Füllmarke zu bringen. Schütteln Sie die Flasche noch einmal kräftig.
    • Die so hergestellte Suspension kann 14 Tage lang aufbewahrt werden. In diesem Zeitraum bleibt ihre Wirksamkeit unverändert.
    • Schütteln Sie die Flasche mit der Suspension vor der Einnahme gut.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie folgende Arzneimittel anwenden oder angewendet haben, da es zwischen ihnen und diesem Präparat zu Wechselwirkungen kommen kann:
      • Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung (Blutverdünnung).
  • Auswirkung auf Laboruntersuchungen
    • Wenn Sie sich Blut- oder Urinuntersuchungen unterziehen müssen, informieren Sie Ihren Arzt, dass Sie Cefixim einnehmen, da Cefixim die Ergebnisse dieser Untersuchungen verändern kann.
    • Cefixim kann die Ergebnisse einiger Arten von Harnzuckerbestimmungen beeinflussen, die man als Benedikt-Test, Fehling-Test oder Test mit Kupfersulfat bezeichnet. Wie andere Cephalosporine, kann Cefixim die Ergebnisse eines Bluttests für Antikörper beeinflussen, der direkter Coombs-Test genannt wird.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Cefixim kann mit oder ohne Nahrungsmittel eingenommen werden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

  = Cefixim
100 mg

Saccharose
2,43 g Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Xanthan gummi
Hilfstoff
Natrium benzoat
Hilfstoff
Erdbeer Aroma
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CEFIXIM AL 100 mg/5 ml Pulv.z.Herst.e.Susp.z.Einn., 100 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.