Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (10,00 €)
PZN
02563718
Indikation

Das Arzneimittel ist ein Antibiotikum zur parenteralen Behandlung von Infektionen, die durch Bakterien verursacht sind, die empfindlich…

Günstigster Preis
184,70 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich CEFTRIAXON Kabi 2,0 g Plv.z.Herstell.e.Inf.-Lsg., 10X50 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
184,70 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 184,70 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 02.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 13:18
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 10:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 04:16
Preis kann jetzt höher sein**
184,70 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 184,70 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 06:28
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 06:30
Preis kann jetzt höher sein**
184,70 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 184,70 €
Wählen Sie hier aus, wie Sie Ihr Paket geliefert haben wollen. Bitte beachten Sie, dass wir für den Versand mit DHL Paket national 0,50€ Aufschlag berechnen müssen.
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 36,94 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 06:19
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
1 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CEFTRIAXON Kabi 2,0 g Plv.z.Herstell.e.Inf.-Lsg., 10X50 ML

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Antibiotikum zur parenteralen Behandlung von Infektionen, die durch Bakterien verursacht sind, die empfindlich gegen den Wirkstoff Ceftriaxon sind, der zu einer Antibiotika-Gruppe, die "Cephalosporine" genannt wird, gehört. Diese Art von Antibiotika wirkt ähnlich wie Penicillin. Wie alle Antibiotika ist dieses nur gegen bestimmte Bakterienarten wirksam und deshalb auch nur zur Behandlung bestimmter Infektionen geeignet, wie Infektionen von:
    • Ohr, Nase und Hals,
    • Lungen (untere Atemwege),
    • Blase und Nieren (Harnwege),
    • Haut und Unterhautgewebe, einschließlich Wunden,
    • Geschlechtsorgane (einschließlich der durch Sexualkontakte übertragenen Krankheit Gonorrhoe),
    • Bauchraum (Peritonitis),
    • Knochen und Gelenke,
    • Blutvergiftung (Sepsis),
    • Gehirnhautentzündung (Meningitis)
  • Das Arzneimittel ist zur Vorbeugung von Infektionen angezeigt, die während gewisser Risiko-Operationen zu erwarten sind.
  • Das Arzneimittel ist zur Behandlung von Fieber unbekannten Ursprungs bei Patienten, deren Immunsystem nicht richtig arbeitet, angezeigt.
  • Das Arzneimittel wird außerdem angewendet, um die von Zecken übertragene Infektionskrankheit Lyme-Borreliose zu behandeln.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • bei Frühgeborenen und bei Neugeborenen mit Gelbsucht oder besonderer Stoffwechselstörung,
    • bei Neugeborenen (bis zum 28. Lebenstag), wenn sie gleichzeitig eine intravenöse Behandlung mit Calcium oder Calcium-haltigen Infusionslösung benötigen (oder voraussichtlich benötigen werden),
    • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Ceftriaxon oder ein anderes Antibiotikum vom Typ der Cephalosporine sind,
    • wenn Sie früher eine sofortige und schwere allergische (Überempfindlichkeits-) Reaktion auf Penicillin oder ein anderes Arzneimittel der Penicillinfamilie (Beta-Laktam-Antibiotika) hatten.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft. Ihr Arzt wird über die Anwendung entscheiden.

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Das Arzneimittel wird von einem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal verabreicht.
  • Die Dosis des Arzneimittels wird von Ihrem Arzt in Abhängigkeit von Ihrem Alter, Ihrem Gewicht, der Schwere der Infektion und davon, wie gut Ihre Leber und Ihre Nieren arbeiten, bestimmt. Ihr Arzt wird Ihnen das erklären.
    • Das Arzneimittel wird üblicherweise als Einzeldosis verabreicht.
    • Die übliche Dosis bei Erwachsenen ist 1 - 2 g pro Tag. Bei schweren Infektionen kann die Dosis bis auf 4 g erhöht werden.
    • Bei Kindern und bei Patienten mit Leber- und Nierenproblemen können niedrigere Dosen notwendig sein. Ihr Arzt wird das entscheiden.
  • Das Arzneimittel wird üblicherweise mindestens drei Tage nach Abklingen des Fiebers weiter verabreicht. Bei der Behandlung einer Gonorrhoe, welche eine durch Sexualkontakte übertragene Krankheit ist, oder um einer Infektion in Verbindung mit einer Operation vorzubeugen, kann eine einzige Dosis dieses Arzneimittels ausreichend sein.
  • Wenn Sie eine größere Menge erhalten haben, als Sie sollten
    • Informieren Sie sofort Ihren Arzt oder das medizinischen Fachpersonal, wenn Sie befürchten, eine zu hohe Menge des Arzneimittels erhalten zu haben.
  • Wenn die Anwendung vergessen wurde
    • Informieren Sie sofort Ihren Arzt oder das medizinischen Fachpersonal, wenn Sie befürchten, eine Dosis vergessen zu haben.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • Informieren Sie ihren Arzt oder Apotheker, wenn
      • Sie früher einmal auf ein anderes Arzneimittel allergisch reagiert haben,
      • Sie an schweren Allergien oder Asthma leiden,
      • Sie schon einmal eine Darmentzündung mit Durchfall, die so genannte Kolitis, oder eine andere schwere Darmerkrankung hatten,
      • Sie Nieren- oder Leberprobleme haben,
      • Sie schon einmal Gallenblasen- oder Nierensteine hatten, oder Sie intravenös ernährt werden,
      • Sie eine natriumarme (salzarme) Diät einhalten müssen.
      • Sie während der Anwendung eine andere Infektion bekommen.
    • Falls einer dieser Fälle auf Sie zutrifft, wird Ihr Arzt eventuell Ihre Behandlung ändern oder Ihnen spezielle Ratschläge geben.
    • Ihr Arzt wird berücksichtigen, dass bei Patienten aller Altersgruppen Ceftriaxon nicht mit calciumhaltigen Lösungen gemischt oder gleichzeitig verabreicht werden darf, auch nicht über getrennte Infusionslinien oder -zugänge (siehe Informationen für medizinisches Fachpersonal).
    • Dieses Arzneimittel kann die Ergebnisse einiger Blut- und Urintests verändern. Bitte informieren Sie unbedingt Ihren Arzt, dass Sie dieses Arzneimittel anwenden, wenn bei Ihnen einer dieser Tests durchgeführt werden muss.
    • Ihr Arzt könnte Untersuchungen Ihres Blutes anordnen, wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit verabreicht bekommen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Wenn Sie dieses Arzneimittel anwenden, können Schwindel und niedriger Blutdruck auftreten. Falls Sie davon betroffen sind, sollten Sie kein Fahrzeug steuern und keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn:
    • Sie schwanger sind oder glauben, schwanger zu sein. Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft (vor allem in den ersten drei Monaten) nicht verabreicht werden, außer Ihr Arzt hält es für absolut notwendig.
    • Sie stillen. Dieses Arzneimittel gelangt in die Muttermilch.
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Das Arzneimittel wird von einem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal verabreicht.
  • Es wird als intravenöse Infusion verabreicht.
  • Weitere Informationen siehe Gebrauchsinformation.

Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Das ist wichtig, weil einige Arzneimittel nicht zusammen mit diesem Präparat eingenommen/angewendet werden sollten.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn
      • Sie andere Antibiotika einnehmen. Ihre Wirkung könnte bei gleichzeitiger Anwendung mit diesem Präparat eingeschränkt sein.
      • Sie orale Verhütungsmittel einnehmen. Ihre Wirkung könnte während der Anwendung von Ceftriaxon eingeschränkt sein. Während Sie dieses Arzneimittel bekommen, sollten Sie eine andere Art der Verhütung anwenden.
  • Bei Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Nahrungsaufnahme hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Arzneimittels. Sie müssen Ihre Ernährung nicht umstellen, außer Ihr Arzt empfiehlt dies.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe



Erfahrungsberichte zu CEFTRIAXON Kabi 2,0 g Plv.z.Herstell.e.Inf.-Lsg., 10X50 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.