Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG
Packung
50 Milliliter
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
04978582
Indikation

Das Präparat ist ein Mundhöhlenantiseptikum. Die antiseptische Lösung wird angewendet zur vorübergehenden Keimverminderung im Mund…

Günstigster Preis
5,69 €
UVP
10,36 €
45% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 3,95 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei ipill.de
auf den Merkzettel

Wichtige Information:

Dieses Nachfolgeprodukt zu CHLORHEXAMED FORTE 0,2% Lösung ist aktuell im Handel:

CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Spray, 50 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

› CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Spray, 50 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare


Preisvergleich CHLORHEXAMED FORTE 0,2% Lösung, 50 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
5,69 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 9,64 €
Geprüfter Shop durch BoniCert (www.bonicert.de)
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 11,38 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 10:31
Preis kann jetzt höher sein**


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CHLORHEXAMED FORTE 0,2% Lösung, 50 ML

Indikation

  • Das Präparat ist ein Mundhöhlenantiseptikum.
    • Die antiseptische Lösung wird angewendet zur
      • vorübergehenden Keimverminderung im Mund
      • Unterstützung der Heilungsphase nach Eingriffen am Zahnhalteapparat (nach parodontalchirurgischen Eingriffen) durch Hemmung der Plaque-Bildung
      • vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis).
    • Bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Chlorhexidin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
  • Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen kann, die Inhalation von dem Arzneimittel zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.
  • Außerdem dürfen Sie das die Lösung nicht ins Auge, in die Augenumgebung oder in den Gehörgang bringen.
  • Bei Intensivpflegepatienten: Kontakte zur Gehirnhaut und zum Zentralnervensystem sind zu vermeiden.
  • Das Präparat sollte bei offenen Wunden und Geschwüren in der Mundhöhle sowie bei oberflächlicher nicht-blutender Abschilferung der Mundschleimhaut nicht angewendet werden.

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Überschreiten sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Zahnarzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei der Anwendung als Mundspüllösung:
      • Verwenden Sie zweimal täglich 10 ml Lösung.
    • Bei der Anwendung als Mundsprühlösung:
      • Nach Aufschrauben des Sprühkopfes auf die Flasche sprühen Sie zweimal täglich 12 Sprühstöße gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche) auf.
  • Dauer der Anwendung:
    • Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger an als hier angegeben:
      • Bei Zahnfleischentzündungen (Gingivitis):
        • Das Arzneimittel sollte über 3 Wochen in Verbindung mit mechanischen Reinigungsverfahren angewendet werden. In besonderen Fällen, z. B. bei Behinderten, kann eine vorbeugende Behandlung auch über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.
      • Bei Behandlung nach Eingriffen am Zahnhalteapparat (parodontalchirurgischen Eingriffen):
        • Die Behandlung mit dem Arzneimittel sollte unmittelbar nach dem ersten chirurgischen Eingriff beginnen und 2 oder 3 Wochen über den letzten Eingriff hinaus fortgeführt werden. Die Behandlungsdauer beträgt somit mindestens 2 und maximal 10 Wochen. Bei einer Ober-Unterkiefer-Fixierung sollte das Arzneimittel angewandt werden, solange die Fixierung im Mund verbleibt (in der Regel 2-6 Wochen).
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist.
    • Beenden sie die Anwendung von dem Arzneimittel, falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten, und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten, können Sie das Arzneimittel durch Spülen mit Wasser entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang müssen diese mit reichlich Wasser ausgespült werden.
    • Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Versehentlich geschlucktes wird vom Körper schlecht aufgenommen (resorbiert).
    • Sollten trotzdem Beschwerden auftreten, suchen Sie gegebenenfalls einen Zahnarzt oder Arzt auf.
  • Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel vergessen haben, setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort.
  • Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel unterbrechen oder abbrechen, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.


Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung von dem Arzneimittel ist in folgenden Fällen erforderlich:
    • Kinder unter 12 Jahren sollten das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen und Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidin, dem Wirkstoff des Präparates, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden.
    • Für die Anwendung in der Zahnheilkunde sind bisher keine Einschränkungen bekannt.
    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Die Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung geputzt werden, wobei anschließend an das Putzen die Mundhöhle gründlich ausgespült werden muss.
  • Anwendung als Mundspüllösung: Die Mundhöhle wird eine Minute lang gründlich mit der Lösung gespült.
  • Anwendung als Mundsprühlösung: Die Lösung wird gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche) aufgesprüht.
  • Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Die Lösung nicht schlucken.

Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Das Präparat wird durch anionische Substanzen, die in der Regel ein Bestandteil üblicher Zahnpasten sind, in der Wirkung beeinträchtigt sind. Wenden Sie diese deshalb nicht gleichzeitig an, sondern vor der Anwendung der Lösung an. Spülen Sie die Mundhöhle zwischen dem Zähneputzen und der Anwendung gründlich mit Wasser aus.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
    • Essen oder trinken Sie nach der Anwendung der Lösung keine zuckerhaltigen Speisen und Getränke, da das Präparat sonst in seiner Wirkung beeinträchtigt wird.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

1,13 mg

Ethanol 96% (V/V)
Hilfstoff
Macrogol glycerolhydroxystearat
Hilfstoff
Sorbitol
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Pfefferminz Aroma
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CHLORHEXAMED FORTE 0,2% Lösung, 50 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Produkte
     › Mund & Rachen
     › Entzündungen
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.