Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Eurimpharm Arzneimittel GmbH
Packung
5 Milliliter | N1
Typ
Reimport
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (5,00 €)
PZN
04153829
Indikation

Das Arzneimittel enthält Ciprofloxacin, ein Antibiotikum aus der Klasse der Fluorochinolone und ist zur Behandlung von bakteriellen…

Günstigster Preis
16,39 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich CILOXAN 3 mg/ml Ohrentropfen, 5 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
16,39 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 16,39 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 02.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 02:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 03:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 03.12.16 09:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 04.12.16 04:16
Preis kann jetzt höher sein**
16,39 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 16,39 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 03.12.16 06:28
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 03.12.16 07:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 327,80 € / 100 ml Daten vom 03.12.16 06:30
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
2 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CILOXAN 3 mg/ml Ohrentropfen, 5 ML

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält Ciprofloxacin, ein Antibiotikum aus der Klasse der Fluorochinolone und ist zur Behandlung von bakteriellen Entzündungen des äußeren Gehörganges bestimmt.
  • Die Ohrentropfen werden angewendet zur Behandlung von Entzündungen des äußeren Gehörganges (akute Otitis externa, ?Schwimmbad-Otitis"), soweit sie durch Ciprofloxacin-empfindliche Keime verursacht sind.

Kontraindikation

  • Das Arzneimiitel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ciprofloxacin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
    • bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Chinolon-Antibiotika.

Dosierung

  • Das Arzneimittel ist zur Anwendung am Ohr bestimmt.
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei Erwachsenen zweimal täglich 4 Tropfen in den äußeren Gehörgang des zu behandelnden Ohres eintropfen, bei Kindern ab 1 Jahr zweimal täglich 3 Tropfen.
  • Bei Patienten, bei denen das Einlegen eines Tampons in den Gehörgang erforderlich ist, kann für die erste Applikation die Dosierung verdoppelt werden (d.h. 6 Tropfen für Kinder und 8 Tropfen für Erwachsene).
  • Patienten über 65 Jahre
    • Für ältere Patienten ist keine besondere Dosierung vorgesehen.
  • Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere und dem Verlauf der Erkrankung sowie den Ergebnissen der ärztlichen Untersuchungen. Die Therapie sollte nur unter ärztlicher Kontrolle länger als 6 Tage andauern.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Es sind keine Fälle von Überdosierungen bekannt geworden. Wurde versehentlich der Inhalt eines Behältnisses von einem Kind verschluckt, sollten Sie sich von einem Arzt beraten lassen. Mit einer akuten Vergiftung durch den Inhalt einer Flasche ist jedoch nicht zu rechnen.
    • Bei lokaler Überdosierung kann das Arzneimittel mit lauwarmem Leitungswasser aus dem Ohr gespült werden.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Es ist wichtig, dass das Arzneimittel regelmäßig angewendet wird. Wenn Sie aber einmal oder öfter vergessen haben, die Ohrentropfen einzutropfen, setzen Sie die Behandlung wie verordnet fort, bis Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache gehalten haben. Tropfen Sie keine doppelte Dosis ein, um die Versäumte aufzuholen.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich:
    • Wenden Sie die Ohrentropfen nur an Ihren Ohren an.
    • Bei Anwendung am Ohr ist eine sorgfältige ärztliche Überwachung geboten, damit die Notwendigkeit, andere therapeutische Maßnahmen einzusetzen, rechtzeitig erkannt werden kann.
    • Die Behandlung mit dem Arzneimittel sollte bei den ersten Anzeichen eines Hautausschlags oder anderer Symptome einer Überempfindlichkeitsreaktion (z. B. Herz-Kreislaufkollaps, Bewusstlosigkeit, Prickelgefühl, Rachen- und Gesichtsödem, Atemnot, Nesselsucht (Urtikaria) und Juckreiz) abgebrochen werden. Verständigen Sie bitte sofort einen Arzt, damit dieser geeignete Maßnahmen ergreifen kann.
    • Bei manchen Patienten, die mit Verbindungen aus der Substanzklasse der Chinolone behandelt worden waren, zeigte sich nach direkter Sonneneinstrahlung starker Sonnenbrand. Übermäßige Sonnenbestrahlung sollte daher vermieden werden. Bei übermäßiger Reaktion auf Sonnenbestrahlung (phototoxische Symptome) sollte die Therapie abgebrochen werden.
    • Wie andere antibakterielle Substanzen kann auch Ciprofloxacin bei längerer Anwendung zu einem vermehrten Wachstum von unempfindlichen Keimen, einschließlich Pilzen, führen. Sollte eine solche erneute Ansteckung (Superinfektion) eintreten, muss der Arzt eine geeignete Therapie veranlassen.
    • Wenn sich Ihre Symptome verschlechtern oder plötzlich wieder bemerkbar machen, verständigen Sie Ihren Arzt. Möglicherweise werden Sie durch den Gebrauch dieses Arzneimittels anfälliger für Infektionen, vor allem nach längerer Anwendung.
    • Wenn Sie über 65 Jahre sind oder Arzneimittel einnehmen, die Kortikosteroide enthalten (mit Kortikosteroiden werden schmerzhafte Erkrankungen oder Entzündungen, Asthma oder Hautprobleme behandelt), sind Ihre Sehnen unter der Behandlung möglicherweise beeinträchtigt.
    • Sollten Sie Entzündungen oder eine entzündliche Erkrankung bemerken, beenden Sie die Behandlung und kontaktieren Sie Ihren Arzt. Wenn Sie Schmerzen, Schwellungen oder Sehnenentzündungen während oder kurz nach Beginn der Anwendung dieses Arzneimittels verspüren, beenden Sie die Behandlung und kontaktieren Sie ihren Arzt.
  • Kinder
    • Das Arzneimittel kann zur Behandlung der akuten Entzündung des äußeren Gehörgangs (Otitis externa) auch bei Kindern unter 1 Jahr eingesetzt werden, wenn Ihr Arzt dies so angewiesen hat.
  • Anwendung bei eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion
    • Die Anwendung des Arzneimittels wurde bei Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen nicht untersucht und wird für diese Patienten daher nicht empfohlen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Auswirkungen des Arzneimittels auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt und sind nicht zu erwarten.

Schwangerschaft

  • Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie das Arzneimittel nicht anwenden, es sei denn, Ihr Arzt hat dies so angewiesen. Fragen Sie vor der Anwendung des Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Anwendung am Ohr:
    • Zur besseren Verträglichkeit empfiehlt es sich, die Tropfflasche ca. 1 - 2 Minuten zwischen den Handflächen zu erwärmen.
    • Waschen Sie sich die Hände.
    • Nehmen Sie die Flasche und schrauben Sie die Kappe ab.
    • Halten Sie die Flasche mit der Spitze nach unten zwischen Daumen und Mittelfinger.
    • Um eine Verunreinigung der Tropferspitze zu vermeiden, achten Sie darauf, dass die Tropferspitze nicht mit dem Ohr, anderen Flächen oder Gegenständen in Berührung kommt.
    • Legen Sie sich auf die Seite mit dem erkrankten Ohr nach oben.
    • Nähern Sie die Tropferspitze dem äußeren Gehörgang.
    • Tropfen Sie die Lösung in den Gehörgang.
    • Bleiben Sie in der Seitenlage noch ungefähr 1 Minute liegen.
    • Wenn Sie beide Ohren mit Ohrentropfen behandeln, wiederholen sie den Vorgang am anderen Ohr.
    • Verschließen Sie die Flasche nach Gebrauch wieder fest.

Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Bei einer Behandlung des Ohres mit der empfohlenen Anwendungsmenge sind Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln kaum zu erwarten. Falls Sie gleichzeitig noch andere Ohrentropfen verwenden, sollte zwischen der Anwendung der verschiedenen Ohrentropfen 5 Minuten gewartet werden.
    • Spezifische Studien zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind für dieses Arzneimittel nicht durchgeführt worden. Es ist jedoch bekannt, dass es bei Anwendung einiger Wirkstoffe derselben chemischen Klasse wie diesem Arzneimittel (Chinolone) in Form von Tabletten oder als Injektion zu einem unerwünschten Anstieg der Theophyllinkonzentration im Blut und zu einer Beeinflussung des Koffein-Stoffwechsels kommen kann. Auch eine Wirkungssteigerung des Warfarins, ein Gerinnungshemmer, der zur Einnahme bestimmt ist, und davon abgeleiteter Stoffe ist möglich. Wenn die Wirkstoffe Ciprofloxacin und Cyclosporin zeitgleich eingenommen oder injiziert werden, kann eine vorübergehende Erhöhung der Kreatinin-Konzentration im Blut die Folge sein.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

3 mg

Dinatrium edetat 2-Wasser
Hilfstoff
Essigsäure 99%
Hilfstoff
Mannitol
Hilfstoff
Natrium acetat 3-Wasser
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Salzsäure, konzentriert
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Benzalkonium chlorid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CILOXAN 3 mg/ml Ohrentropfen, 5 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.