Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, um Ihnen weitere Angebote (Marketing) zu unterbreiten. Sie können selbst entscheiden, ob wir Cookies verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

dona 750mg Filmtabletten, 84 ST, MEDA Pharma GmbH & Co.KG 35%sparen*
(1)
  • rezeptfrei
  • PZN: 04629769
  • bei Arthroseschmerzen im Knie
  • lindert wirksam Kniebeschwerden
  • für Erwachsene
Günstigster Preis: 40,38 €
Preis bisher: 62,23 €*
Ersparnis*: 35%
zzgl. Versand: 4,50 €
Bei Holderberg Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich dona 750mg Filmtabletten, 84 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
40,38 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 44,88 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,48 € / 1 Stk. Daten vom 12.07.20 07:12
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,48 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 04:02
Preis kann jetzt höher sein**
40,94 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 40,94 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 04:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 02:30
Preis kann jetzt höher sein**
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 12.07.20 05:34
Preis kann jetzt höher sein**
41,12 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 41,12 €
Aponeo bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Website von Medizinfuchs zum Aponeo-Shop gehen. Die Abgabemenge bei diesen Artikeln ist teilweise beschränkt. Sonderpreise sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Eine Gutscheineinlösung ist nicht möglich.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 04:01
Preis kann jetzt höher sein**
41,20 €
+ Versand 4,70 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 45,90 €
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung (Klarna)
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 12.07.20 18:41
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 0,50 € / 1 Stk. Daten vom 11.07.20 20:34
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu dona 750mg Filmtabletten

Die dona 750mg Filmtabletten von MEDA Pharma sind ein entzündungshemmendes Schmerzmittel mit Glucosaminhemisulfat. Sie dienen der Linderung leichter bis mittelschwerer Schmerzen aufgrund von Arthrose im Kniegelenk. Das Arzneimittel hemmt zudem den Abbau des Gelenkknorpels und verbessert die Beweglichkeit des Kniegelenks.

Anwendungsbereich von dona 750mg Filmtabletten

  • bei Arthroseschmerzen im Knie
  • lindert wirksam Kniebeschwerden
  • für Erwachsene

An welchen Symptomen erkennen Sie Arthrose

Ist der das Gelenk schützende Knorpel geschädigt, sprechen Mediziner von einer Arthrose. Die Knorpelschädigung kann nicht rückgängig gemacht werden, weshalb eine frühe Diagnose und Behandlung bedeutend sind. In den folgenden Fällen sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen:
  • Anlaufschmerzen beim Aufstehen
  • Bewegungs- und Belastungsschmerzen
  • Schmerzen beim Strecken oder Beugen des Knies
  • Schmerzen beim Wandern oder Treppensteigen
  • witterungsbedingte Beschwerden
  • Schwellungen im Kniegelenk
  • Schmerzen bei Ruhe und während des Schlafs

Wie die dona 750mg Filmtabletten wirken

Die Wirkung beruht auf dem Wirkstoff Glucosamin (Glucosamin hemisulfat Natriumchlorid). Diese im körpereigenen Knorpel vorkommende Substanz wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Sie soll darüber hinaus die Knorpelsubstanz schützen.


Bei regelmäßiger Anwendung hemmt das Arzneimittel daher langfristig den Verschleiß der betroffenen Gelenke und verbessert deren Beweglichkeit. Dabei sorgt die spezielle Wirkstoffaufbereitung als kristallines Glucosaminhemisulfat dafür, dass der Wirkstoff hochkonzentriert in den Kniegelenkknorpel gelangt.

Wann Sie die dona 750mg Filmtabletten nicht anwenden sollten

  • bei Überempfindlichkeit gegen Schalentiere oder einen der Inhaltsstoffe (u. a. Macrogol 6000, Magnesium stearat, Methacrylsäure Methylmethacrylat Copolymer, Talkum, Titandioxid, Povidon K 25, Croscarmellose Natrium, mikrokristalline Cellulose, Triacetin, Ammoniummethacrylat Copolymer)
  • in der Schwangerschaft
  • vor dem 18. Lebensjahr
Sprechen Sie zudem in folgenden Fällen vor der Einnahme mit Ihrem Arzt:
  • Diabetes mellitus
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Asthma bronchiale

Anwendung und Dosierung der dona 750mg Filmtabletten

Sie nehmen zweimal täglich jeweils eine dona 750mg Filmtablette unzerkaut und mit reichlich Wasser ein. Der Hersteller empfiehlt die morgendliche und abendliche Einnahme zu den Mahlzeiten.

Zusätzliche Patientenhinweise zu den dona 750mg Filmtabletten

Das Produkt enthält Natrium. Berücksichtigen Sie dies bitte, sollten Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen.

Mögliche Wechselwirkungen zwischen den dona 750mg Filmtabletten und anderen Arzneimitteln

Bei der Einnahme folgender Medikamente sollten Sie vor der Anwendung der dona 750mg Filmtabletten mit Ihrem Arzt sprechen:
  • Warfarin (Wirkstoff zur Hemmung der Blutgerinnung)
  • Acenocumarol (Wirkstoff zur Hemmung der Blutgerinnung)
  • Tetracycline (Breitspektrumantibiotikum)

„Was muss ich beachten?"

Die Wirkung tritt erst einige Wochen nach Behandlungsbeginn ein. Daher ist das Mittel nicht zur Behandlung akuter Beschwerden geeignet. Sollten Sie nach zwei bis drei Monaten keine Verbesserung verspüren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Fortsetzung Ihrer Behandlung.

Erhältliche Packungsgrößen

Sie können die dona 750 mg Filmtabletten ist in den folgenden Packungen in Ihrer örtlichen Apotheke kaufen oder auch bei einer Versandapotheke bestellen:
  • 20 Filmtabletten
  • 60 Filmtabletten
  • 84 Filmtabletten
  • 180 Filmtabletten

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel dona 750mg Filmtabletten

Indikation

  • Das Präparat zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als andere nichtsteroidale entzündungshemmende (Antiphlogistika) und antirheumatische (Antirheumatika) Arzneimittel bezeichnet werden.
  • Die Filmtabletten werden zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks angewendet.

Kontraindikation

  • Die Filmtabletten dürfen nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Glucosamin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittel sind.
    • wenn Sie allergisch gegen Schalentiere sind, da Glucosamin aus Schalentieren hergestellt wird.

Dosierung von dona 750mg Filmtabletten

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie hier beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt 2 x täglich eine Filmtablette.
  • Glucosamin ist nicht angezeigt für die Behandlung akuter schmerzhafter Symptome, da eine Linderung der Symptome (insbesondere Schmerzlinderung) erst einige Wochen nach Beginn der Behandlung eintritt, in manchen Fällen noch später.
  • Wenn nach 2 - 3 Monaten keine Linderung der Symptome festgestellt wird, sollte die Fortsetzung der Behandlung mit Glucosamin überprüft werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten, müssen Sie Kontakt zu Ihrem Arzt oder einem Krankenhaus aufnehmen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Ihre Symptome können wieder auftreten.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich,
    • wenn Sie an eingeschränkter Glucosetoleranz leiden. Häufigere Messungen des Blutzuckerspiegels können zu Beginn der Behandlung mit Glucosamin erforderlich sein.
    • wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, da bei dieser Patientengruppe keine Studien durchgeführt wurden, können keine Dosierungsempfehlungen gegeben werden.
    • wenn bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekannt ist, da bei Patienten, die mit Glucosamin behandelt wurden, in einigen Fällen eine Erhöhung der Blutfettwerte beobachtet wurde.
    • wenn Sie an Asthma leiden. Wenn Sie mit der Einnahme von Glucosamin beginnen, müssen Sie auf eine mögliche Verstärkung der Symptome vorbereitet sein.
  • Kinder und Jugendliche
    • Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit werden die Filmtabletten für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen.
  • Ältere Menschen
    • Es wurden keine spezifischen Studien mit älteren Patienten durchgeführt, aber aufgrund der klinischen Erfahrung ist bei der Behandlung ansonsten gesunder älterer Menschen keine Dosisanpassung erforderlich.
  • Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion
    • Es wurden keine Studien mit Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion durchgeführt. Es können deshalb keine Dosierungsempfehlungen für diese Patienten gegeben werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Bei Schwindel oder Benommenheit wird empfohlen, vom Autofahren oder der Bedienung von Maschinen abzusehen.

Schwangerschaft

  • Die Filmtabletten sollten nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden.
  • Die Einnahme von Glucosamin während der Stillzeit wird nicht empfohlen.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Die Filmtabletten sollten unzerkaut mit reichlich Wasser oder einer geeigneten Flüssigkeit vorzugsweise morgens und abends zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wechselwirkungen bei dona 750mg Filmtabletten

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Vorsicht ist angebracht, wenn die Filmtabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln und insbesondere Warfarin und Tetracyclinen angewendet wird. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Die Filmtabletten können mit oder ohne Nahrungsmittel eingenommen werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

589 mg

Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Croscarmellose, Natriumsalz
Hilfstoff
Eudragit RL
Hilfstoff
Macrogol 6000
Hilfstoff
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]
Hilfstoff
Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)
Hilfstoff
Povidon K25
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Triacetin
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
75,5 mg Hilfstoff
  = Gesamt Natrium Ion
3,28 mmol Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu dona 750mg Filmtabletten, 84 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Dona 750

Wir nehmen Dona 750 mg schon länger und haben festgestellt das die Bewegungen in den Knien schmerzfreier sind , das Produkt können wir nur empfehlen





Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.