Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

DORITHRICIN Halstabletten Classic, 40 ST, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 48%sparen*
Günstigster Preis: 7,17 €
UVP: 13,79 €*
Ersparnis*: 48%
zzgl. Versand: 3,50 €
Bei fliegende-pillen.de
Hier bestellen

Preisvergleich DORITHRICIN Halstabletten Classic, 40 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 14:22
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 06:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 12:38
Preis kann jetzt höher sein**
7,25 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 11,20 €
Preise solange der Vorrat reicht. Der Preis für einen Artikel kann ab Menge 2 unterschiedlich sein, da es sich bei Sonderangeboten um Lagerware handelt. Sobald diese abverkauft ist und zum Zeitpunkt der Bestellung Ware hinzubestellt werden muss, wird bereits im Warenkorb der Preis für die Artikel die über den Lagerbestand hinaus bestellt werden, angezeigt.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 14:22
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 06:26
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 09:39
Preis kann jetzt höher sein**
7,33 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 11,83 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 26.05.17 18:23
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 28.05.17 06:53
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktbeschreibung zu Dorithricin Halstabletten Classic


Dorithricin Halstabletten Classic sind ein pharmazeutisches Produkt der MEDICE Arzneimittel Pütter und enthalten die Wirkstoffe Tyrothricin und Benzocain. Die Lutschtabletten werden als Rachentherapeutikum angewendet. Weitere Bestandteile des Arzneimittels sind Sorbitol, Talkum, Benzalkoniumchlorid (Konservierungsmittel), Saccharin-Natrium, Povidon und Minzöl.

Halsschmerzen sind oft eine Begleiterscheinung einer Mandelentzündung (Angina tonsillaris) oder Erkältung). Außerdem treten sie im Rahmen von

  • Grippe
  • Kehlkopfentzündungen (Laryngitis)
  • Rachenentzündungen (Pharyngitis)
  • Kehldeckelentzündungen (Glottitis)
  • Kehlkopfkrebs und
  • Entzündungen der Speiseröhre
auf. Der Betroffene verspürt ein Brennen und Kratzen im Hals. Im weiteren Krankheitsverlauf kommt es zu starken Schmerzen und Schluckbeschwerden. Die Schleimhaut des Rachenraums ist entzündet, gerötet und geschwollen. Mitunter kommen noch Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen und Heiserkeit hinzu.

Patienten, die an einem grippalen Infekt erkrankt sind, haben oft noch zusätzlich Fieber. Leiden sie an einer Mandelentzündung, sind ihre Rachenmandeln stark gerötet und geschwollen. Schlimmstenfalls können sie sogar stark vergrößert und vereitert sein. Durch Infektionen hervorgerufene Halsbeschwerden zeigen sich mit geschwollenen Hals- und Unterkiefer-Lymphknoten. Ursache für Halsschmerzen sind meist virale oder bakterielle Infektionen. Sie klingen meist nach zwei oder drei Tagen von allein wieder ab.

Akute und chronische Rachenentzündungen sind die am häufigsten von starken Halsschmerzen und Schluckbeschwerden begleiteten entzündlichen Erkrankungen. Außer der Rachen-Schleimhaut sind noch die Kehlkopf- und Nasenschleimhaut von der sehr ansteckenden Infektion mit Grippe- oder Parainfluenzaviren betroffen. Akute, durch Bakterien ausgelöste Rachenentzündungen gehen mit starken Schmerzen im Hals, heftigen Kopfschmerzen und Fieber einher. Sie werden in der Regel mit Antibiotika behandelt.

Die chronische Pharyngitis kommt vor allem bei Männern über 40 vor und ist für andere Menschen nicht ansteckend: Atmet der Betroffene über einen längeren Zeitraum staubhaltige Luft, Zigarettenrauch oder trockene Raumluft ein, kommt es zu einer Reizung der Rachen-Schleimhaut. Chronische Rachenentzündungen zeigen sich mit zwanghaftem Räuspern und trockenem Hals. Müssen die Erkrankten husten, sondern sie entweder zähen Schleim ab oder haben einen unproduktiven Husten und ein Fremdkörpergefühl im Rachenraum.

Tabletten, die bei Halsschmerzen eingenommen werden, schwächen die im Hals sitzende Entzündung ab und lindern die Schmerzen. Anwendungsgebiete der Dorithricin Halstabletten Classic sind mit Halsschmerzen verbundene Entzündungen im Mund- und Rachenraum wie

  • Halsentzündungen in Kombination mit Schluckbeschwerden und
  • Entzündungen der Mundschleimhaut, Zunge, des Rachens, Kehlkopfs und Zahnfleisches.
Außerdem werden die Lutschtabletten noch zur symptomatischen Behandlung von in Verbindung mit grippalen Infekten auftretenden Halsschmerzen eingenommen.

Bei

  • einer Allergie gegen Tyrothricin, Benzocain oder einen sonstigen Bestandteil
  • frischen Wunden im Bereich des Mundes oder Rachens
  • einer Neigung zu Kontaktekzemen
  • bestehender Schwangerschaft und in der Stillzeit
sollten Sie Dorithricin Halstabletten Classic nicht einnehmen. Außerdem ist das Mittel für Säuglinge und Kleinkinder ungeeignet.
Anwendung
Betroffene lutschen mehrmals täglich alle zwei oder drei Stunden jeweils eine oder zwei Tabletten. Setzen Sie die Anwendung nach dem Abklingen der Halsschmerzen noch einen weiteren Tag fort.

Zusammenfassung:
  • schwächt die Entzündung ab und lindert den Schmerz

Produktinformation zu DORITHRICIN Halstabletten Classic, 40 ST

PDFBeipackzettel DORITHRICIN Halstabletten Classic

Indikation

  • Das Präparat ist ein Mund- und Rachentherapeutikum.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur symptomatischen Behandlung bei Infektionen des Mund- und Rachenraumes mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch gegenüber Tyrothricin, Benzalkoniumchlorid, Benzocain oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

Dosierung von DORITHRICIN Halstabletten Classic

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben, bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Lassen Sie nach Bedarf mehrmals täglich, alle 2 - 3 Stunden, 1 - 2 Lutschtabletten langsam im Mund zergehen.
  • Die Behandlung soll noch einen Tag nach Abklingen der Beschwerden fortgesetzt werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist eine Vergiftung mit dem Arzneimittel auszuschließen und bisher auch nicht bekannt geworden.
    • Nach Einnahme einer sehr hohen Zahl von Tabletten können Magen-Darm-Beschwerden sowie insbesondere bei Kindern ein erhöhter Gehalt von Methämoglobin im Blut auftreten. Mögliche Anzeichen sind Atemnot und bläuliche Verfärbungen der Lippen und Finger.
    • Bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung verständigen Sie bitte einen Arzt.
    • Als Gegenmaßnahmen werden die Gabe von reichlich Wasser und Kohletabletten sowie gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen gegen Methämoglobinämie durch den Arzt empfohlen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
    • Lutschen Sie unmittelbar 1 Lutschtablette und setzen Sie dann die Anwendung in der üblichen Dosierung fort.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen, sollten Sie den Rat eines Arztes einholen.
    • Insbesondere bei einer eitrigen Mandelentzündung mit Fieber entscheidet Ihr Arzt, ob Sie neben anderen Behandlungsmaßnahmen, wie z. B. die Einnahme von Antibiotika, das Präparat zusätzlich anwenden können.
    • Bei frischen Wunden im Mund- und Rachenraum sollte auf eine Anwendung des Arzneimittels verzichtet werden.
    • Patienten mit Neigung zu Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (allergischem Kontaktekzem) sollten die Einnahme des Präparates vermeiden, da Überempfindlichkeitsreaktionen möglich sind.
  • Kinder
    • Da die sachgemäße Art der Anwendung (Lutschen) bei Säuglingen und Kleinkindern nicht gewährleistet ist, ist das Arzneimittel nicht für Säuglinge und Kleinkinder unter 24 Monaten geeignet.
    • Bei der Anwendung bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass diese bereits die Fähigkeit zu kontrolliertem Lutschen erworben haben.

Schwangerschaft

  • Bislang haben sich keine Hinweise auf eine fruchtschädigende Wirkung durch das Arzneimittel ergeben. Dennoch sollte eine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit vorsichtshalber nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker erfolgen.

Einnahme Art und Weise

  • Lutschtabletten langsam im Mund zergehen lassen.

Wechselwirkungen bei DORITHRICIN Halstabletten Classic

  • Einnahme des Präparates zusammen mit anderen Arzneimitteln:
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Carmellose, Natriumsalz
Hilfstoff
Minzöl
Hilfstoff
Povidon K25
Hilfstoff
Saccharin Natrium 2-Wasser
Hilfstoff
Saccharose stearat
Hilfstoff
Sorbitol
0,87 g Hilfstoff
  = Fructose
0,22 g Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Gesamt Kohlenhydrate
0,07 BE Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu DORITHRICIN Halstabletten Classic, 40 ST

100% positive Bewertungen
Durchschnitt:
5,00 Sterne

beste Halstabletten.

Seit 40 Jahren nehme ich diese Halstabletten. Mein Apotheker hat schon gesagt, es sind die besten Halstabletten. Alle anderen würde nicht richtig wirken. Ihm vertraue ich.
Kürzel: KSH



Generika zu DORITHRICIN Halstabletten Classic, 40 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
DORITHRICIN Halstabletten Waldbeere, 40 Stück, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
DORITHRICIN Halstabletten Waldbeere Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG 40 Stk.
13,79 € 7,08 €
1 % Ersparnis
DORITHRICIN Halstabletten, 40 Stück, MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
DORITHRICIN Halstabletten MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG 40 Stk.


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.