Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

FENTRINOL® Nasentropfen, 12 ml, Fresenius Kabi Austria
  • rezeptfrei
  • PZN: AT-0021657
Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 2,20 €
zzgl. Versand: 5,50 €
Bei Servus!Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich FENTRINOL® Nasentropfen, 12 ml

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • BillPay
Grundpreis: 18,33 € / 100 ml Daten vom 24.01.20 00:07
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Fentrinol Nasentropfen

Fentrinol Nasentropfen von Fresenius Kabi Austria enthalten den Wirkstoff Amidephrin-Mesylat. Das Arzneimittel ist in der Apotheke erhältlich und sollte genau nach Packungsbeilage angewendet werden.

Indikation und Anwendung

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Erkältung oder akutem, chronischem und allergisch bedingtem Schnupfen und für einen erholsamen Schlaf.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

  • Allergie gegen Amidephrin-Mesylat oder sonstige Bestandteile von Fentrinol
  • Rückbildung der Schleimhaut in der vorderen Nasenscheidewand
  • Rhinitis sicca mit Trockenheit, Entzündung, Geschwürbildung, Verkrustung und Schwund der Nasenschleimhaut
  • nach chirurgischen Eingriffen, die durch Nase oder Mund erfolgt sind, OP der Hirnanhangdrüse
  • gleichzeitige oder vorherige Einnahme von MAO-Hemmern
  • Kinder unter 3 Jahren

Vorsicht bei:

  • akuten Problemen mit dem Herz oder Kreislauf
  • Bluthochdruck und Arterienverkalkung
  • Aneurysmen
  • Diabetes mellitus
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • einem Tumor des Nebennierenmarkes
  • vergrößerter Prostata

Dosierung und Patientenhinweise

  • Kinder über 3 Jahren und Jugendliche bis 18 Jahre:
  • 2 bis 6 Mal täglich 2 bis 3 Tropfen in jedes Nasenloch
  • Erwachsene:
  • 4 bis 6 Mal täglich 3 bis 5 Tropfen in jedes Nasenloch.
  • Die empfohlene Menge sollten Sie nicht überschreiten.
  • 1 ml = 25 Tropfen enthält: 1,0 mg Amidephrin-Mesylat. Weitere Inhaltsstoffe: Wasser, Sorbitol, N-Cetylpyridiniumchlorid, Natriumdihydrogenphosphat und Natriummonohydrogenphosphat
  • Falls nach 7-10 Tagen keine Besserung oder eine Verschlechterung der Erkältung mit Fieber und Schmerzen der Gelenke eintritt fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Fentrinol Nasentropfen sollten nicht in die Augen gelangen.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Vor einer Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit fragen Sie sicherheitshalber Ihren Arzt um Rat. Dieser wird über die mögliche Einnahme entscheiden.

Wechselwirkungen

  • Siehe Packungsbeilage und Gegenanzeigen.
  • Sie sollten Fentrinol Nasentropfen nicht gleichzeitig mit anderen über die Nase verabreichten Medikamenten einnehmen.

Mögliche Nebenwirkungen

  • Angstzustände, Unruhe, Zittern
  • Ausstrahlende Schmerzen im Brustraum

Pflichtangaben ***

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu FENTRINOL® Nasentropfen, 12 ml

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.