Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Vifor Pharma Deutschland GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
02495804
Indikation

Das Arzneimittel ist ein Antianämikum (Mittel gegen Blutarmut). Das Arzneimittel angewendet zur Behandlung von Eisenmangelzuständen von…

Günstigster Preis
16,21 €
UVP
26,32 €
38% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 4,99 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Westerntor-Apotheke
auf den Merkzettel

Preisvergleich FERRUM HAUSMANN Retardkapseln, 100 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 07:16
Preis kann jetzt höher sein**
16,77 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 21,27 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 02.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 09:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 02:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 03:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 06:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 04:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk. Daten vom 03.12.16 06:17
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
106 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu FERRUM HAUSMANN Retardkapseln, 100 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Antianämikum (Mittel gegen Blutarmut).
  • Das Arzneimittel angewendet zur Behandlung von Eisenmangelzuständen von Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Eisen (II)-fumarat oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind,
    • wenn Sie an einer Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) leiden,
    • wenn Sie an einer Eisenverwertungsstörung (sideroachrestische Anämie, Bleianämie, Thalassämie) leiden,
    • wenn Sie an Blutarmut, die nicht durch Eisenmangel ausgelöst wurde, sondern durch Infekte oder Tumore, leiden,
    • wenn Sie an hämolytischer Anämie (Blutarmut, die durch verkürzte Lebensdauer der roten Blutkörperchen entsteht) leiden,
    • wenn Sie an einer Eisenüberladung leiden,
    • wenn Sie an schweren Leber- und Nierenerkrankungen leiden.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Kinder ab 12 Jahren:
      • 1 Retardkapsel (100 mg Eisen) pro Tag
    • Erwachsene:
      • 1 Retardkapsel (100 mg Eisen) pro Tag
      • Bei schweren Eisenmangelzuständen kann die Dosis auf 2-3 mal täglich 1 Retardkapsel (entspricht 200-300 mg Eisen) erhöht werden.
      • Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren vorgesehen, da hier die Einzeldosierung an das Körpergewicht angepasst werden sollte. Bitte weichen Sie auf ein besser dosierbares Eisenpräparat, z.B. in Form einer Lösung oder eines Sirups aus.
  • Dauer der Anwendung:
    • Die Behandlungsdauer ist abhängig von der Eisenstoffwechsellage (verminderte Zufuhr, gesteigerter Bedarf, krankhafte Eisenverluste) und der Normalisierung des roten Blutbildes.
    • Nach Normalisierung des roten Blutbildes soll die Therapie mit dem Arzneimittel noch 1 - 2 Monate fortgesetzt werden, um die Eisenreserven des Körpers aufzufüllen. Diese weitere Einnahme soll unter Kontrolle der Serumferritinwerte erfolgen.
    • Nehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Wochen ein.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie sollten
    • In solchen Fällen ist sofort ein Arzt zu benachrichtigen. Der Arzt entscheidet über die weitere Therapie.
    • Erste Anzeichen einer Eisenvergiftung sind Unruhe, starke Leibschmerzen, heftiges Erbrechen, schwärzlich gefärbter Durchfall und Schock. Eisenvergiftungen müssen sofort ärztlich behandelt werden, beispielsweise durch Gabe von Desferoxamin.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Sofern die nächste Einnahme nicht innerhalb von wenigen Stunden bevorsteht, können Sie die vergessene Einnahme nachholen. Sonst nehmen Sie das Präparat zum nächsten Einnahmezeitpunkt in der vorgesehenen Dosierung ein.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen
    • Wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden, verzögert sich der Abschluss der Behandlung oder der Erfolg bleibt aus.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich,
    • wenn Sie an Magen- und Darmgeschwüren oder an entzündlichen Darmerkrankungen (z.B. Colitis ulzerosa, M. Crohn) leiden,
    • wenn Sie diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen einnehmen.
  • Kinder
    • Vergiftungen mit Eisen können für Kleinkinder und Kinder unter 12 Jahren gefährlich sein.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie das Arzneimittel nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen.
    • Eine Behandlung mit der höheren Dosierung von 2 Kapseln pro Tag sollte nicht über eine längere Zeit erfolgen.
    • Wenn Sie stillen, sollten Sie das Arzneimittel nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen.
    • Fragen Sie vor der Einnahmen/Anwendung von Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Retardkapseln zur oralen Einnahme.
  • Das Arzneimittel wird unzerkaut zusammen mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) geschluckt.
  • Sie sollten das Arzneimittel zwischen den Mahlzeiten einnehmen, da Nahrungsbestandteile die Wirkung vermindern können.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, auch wenn es sich um nichtverschreibungspflichtige handelt.
  • Die Wirkung nachfolgend genannter Arzneistoffe bzw. Präparatgruppen kann bei gleichzeitiger Behandlung mit dem Arzneimittel beeinflusst werden.
    • Eisensalze vermindern die Resorption von Levodopa und Methyldopa.
    • Eisensalze vermindern die Resorption von Tetracyklinen, Editronsäure und Chinolon-Antibiotika (z.B. Ciprofloxacin, Levofloxacin, Norfloxacin, Ofloxacin).
    • Eisensalze und Präparate, die Cholestyramin, D-Penicillamin und Goldverbindungen enthalten, behindern sich gegenseitig in ihrer Resorption.
    • Eisensalze vermindern die Resorption von Thyroxin bei Patienten die eine Substitutionstherapie mit Thyroxin erhalten.
    • Die gleichzeitige Gabe von Mittel gegen Magenübersäuerung, die Aluminium-, Magnesium- oder Kalciumsalze enthalten, sowie Kalcium- und Magnesiumergänzungspräparaten hemmt die Eisenresorption.
    • Eine schleimhautreizende Wirkung in Magen und Darm kann durch orale Gabe von Salicylaten oder nichtsteroidalen Antirheumatika verstärkt werden.
    • Die gleichzeitige Einnahme von Nahrungs- und Genussmitteln mit einem hohen Gehalt an Gerbstoffen (z.B. Schwarztee, Kaffee) soll vermieden werden, da diese die Eisenresorption vermindern können.
    • Es empfiehlt sich daher, zwischen der Einnahme des Arzneimittels und den oben genannten Arzneistoffen mindestens einen Abstand von 2 Stunden einzuhalten.
  • Bei Einnahme des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Das Arzneimittel soll nicht gleichzeitig mit gerbstoffhaltigen Nahrungs- und Genussmitteln (z.B. Schwarztee, Kaffee) eingenommen werden, da diese die Wirkung vermindern können.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

100 mg
207,68 mg

Chinolingelb
Hilfstoff
Dibutyl phthalat
Hilfstoff
Erythrosin
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Indigocarmin
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat
Hilfstoff
Povidon K30
Hilfstoff
Saccharose
Hilfstoff
Schellack
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu FERRUM HAUSMANN Retardkapseln, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.