Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Pierre Fabre Pharma GmbH
Packung
6 Stück | N1
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
07618192
Indikation

Dequaliniumchlorid, der Wirkstoff des Präparates, gehört zur Familie der antiinfektiven und antiseptischen Arzneimittel.…

Günstigster Preis
8,76 €
UVP
14,93 €
41% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 3,95 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei juvalis.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich FLUOMIZIN 10 mg Vaginaltabletten, 6 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 1,46 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,52 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 22:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,54 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 02:46
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 1,54 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 03:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,56 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 15:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,57 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 23:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
Grundpreis: 1,57 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 06:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 1,58 € / 1 Stk. Daten vom 08.12.16 21:31
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
121 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden

Fluomizin

Unter dem Handelsnamen Fluomizin stellt die Pierre Fabre Pharma GmbH Vaginaltabletten her. Das in der Apotheke rezeptfrei erhältliche Arzneimittel wird zur Behandlung von bakterieller Vaginose (einem krankhaften Ungleichgewicht der Vaginalflora mit verstärkter Keimbesiedelung) als Antiseptikum in die Scheide eingeführt. Laut Hersteller hilft es auch bei durch Pilze verursachtem Scheidenausfluss. Vor Geburten oder gynäkologischen Operationen kann Fluomizin angewendet werden, um weitgehende Keimfreiheit zu erzielen.

Wirkstoff und Wirkweise

Die normale Scheidenflora einer gesunden Frau besteht größtenteils aus Milchsäurebakterien unterschiedlicher Art. Diese schaffen ein saures Milieu mit einem pH-Wert zwischen 3,8 und 4,4, was die Vermehrung pathogener Keime unterdrückt. Werden jedoch die nützlichen Milchsäurebakterien von krankheitserregenden Keimen verdrängt, so entsteht ein Ungleichgewicht. Der pH-Wert der Vaginalflora steigt an und es kommt zum Krankheitsbild der bakteriellen Vaginose, das meist mit einer Entzündung der Schleimhäute in dem empfindlichen Bereich verbunden ist.
Der im Präparat enthaltene Wirkstoff Dequaliniumchlorid gehört zur Gruppe der antiseptischen und antiinfektiven Medikamente. Er wirkt gegen die pathogenen Bakterien und stellt so wieder ein gesundes Gleichgewicht her. Die Entzündung kann abklingen, Symptome wie ein unangenehm nach Fisch riechender Ausfluss, Brennen oder Juckreiz klingen ab.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei jedem anderen Arzneimittel, so können auch bei der Anwendung von Fluomizin Nebenwirkungen auftreten. Nicht alle Patienten müssen davon betroffen sein, und meist sind solche Begleiterscheinungen auch nur von kurzer Dauer.
Relativ häufig kommt es vor, dass zu Therapiebeginn die typischen Beschwerden wie Vaginalausfluss, Brennen oder Juckreiz zunehmen. Das ist zunächst kein Grund zur Sorge und klingt meist von alleine wieder ab. Sollten die Beschwerden jedoch länger anhalten, beraten Sie sich bitte mit Ihren Arzt oder Apotheker.
Relativ häufig treten unter der Behandlung mit den Vaginaltabletten auch Soor-Infektionen (Candida) auf.
Gelegentlich wurden außerdem folgende unerwünschte Reaktionen beobachtet:

  • Geschwürbildung auf der Scheidenschleimhaut (wenn diese bereits vorgeschädigt war)
  • Scheiden- oder Blasenentzündung
  • Schmerzen oder Blutungen im Scheidenbereich
  • Übelkeit
  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • Allergische Reaktionen

Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie von solchen oder ähnlichen Problemen betroffen sind.

Das Präparat darf nicht angewendet werden

  • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Dequaliniumchlorid oder einen der übrigen Inhaltsstoffe.
  • bei Patientinnen, die ihre erste Periode noch nicht hatten.
  • bei bestehenden Geschwüren in der Vagina oder am Gebärmutterhals

Vorsichtsmaßnahmen und praktische Hinweise

Während der Therapie mit Fluomizin Vaginaltabletten wird von ungeschütztem Geschlechtsverkehr abgeraten, ebenso von Scheidenspülungen aller Art.
Die Wirksamkeit von Diaphragmen und latexfreien Kondomen kann durch das Präparat verringert werden. In den ersten 12 Stunden nach der Behandlung sollten Sie daher auf andere Verhütungsmaßnahmen zurückgreifen.
Um Ihr Neugeborenes nicht dem direkten Kontakt mit dem Arzneimittel auszusetzen, stellen Sie bitte die Anwendung zum Ende Ihrer Schwangerschaft, spätestens jedoch 12 Stunden vor der Geburt ein. Während der Hauptphase Ihrer Monatsblutung unterbrechen Sie bitte die Therapie und setzen sie anschließend wieder fort.



Produktinformation zu FLUOMIZIN 10 mg Vaginaltabletten, 6 ST

Indikation

  • Dequaliniumchlorid, der Wirkstoff des Präparates, gehört zur Familie der antiinfektiven und antiseptischen Arzneimittel. Dequaliniumchlorid wirkt gegen Bakterien, die eine bakterielle Vaginose (eine Störung der Vaginalflora mit charakteristischer Keimbesiedlung) verursachen.
  • Das Arzneimittel wird zur Behandlung der bakteriellen Vaginose angewendet.
  • Es wird für die Behandlung am Ort der Infektion in die Scheide eingeführt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden:
    • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Dequaliniumchlorid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie Geschwüre in der Scheide oder am Gebärmutterhals haben.
    • wenn Sie noch nicht Ihre erste Periode hatten.

Dosierung von FLUOMIZIN 10 mg Vaginaltabletten

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt 1 Vaginaltablette täglich über 6 Tage.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Die Anwendung höherer täglicher Dosen oder eine Verlängerung der empfohlenen Behandlungsdauer kann das Risiko von Scheidengeschwüren erhöhen.
    • Wenn Sie versehentlich zu viele Vaginaltabletten verwendet haben, informieren Sie Ihren Arzt.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Eine Behandlung von weniger als 6 Tagen kann zu einem Wiederauftreten der Erkrankung führen. Daher sollte die Behandlung nicht vorzeitig abgebrochen werden, selbst wenn Sie keine Beschwerden (z. B. Juckreiz, Ausfluss, Geruch) mehr haben.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Von einer intravaginalen Verwendung von Seifen, Spermiziden und Scheidenduschen (Scheidenspülungen) wird während der Behandlung mit dem Präparat abgeraten.
    • Wie bei allen Scheideninfektionen wird während der Behandlung vom ungeschützten Geschlechtsverkehr abgeraten.
    • Das Arzneimittel verringert nicht die Wirksamkeit von Latexkondomen.
    • Dieses Produkt kann die Wirksamkeit von latexfreien Kondomen oder Diaphragmen verringern. Daher sollten sie bis zu 12 Stunden nach der Behandlung andere Verhütungsmaßnahmen anwenden.
    • Verwenden Sie das Präparat nicht innerhalb von 12 Stunden vor der Geburt, um die Exposition des Neugeborenen mit Dequaliniumchlorid zu verringern. Bitte informieren Sie andernfalls Ihren Arzt.
    • Während der starken Blutungsphase der Menstruation ist die Behandlung abzubrechen und anschließend wieder aufzunehmen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt falls die Symptome nach dem Ende der Behandlung andauern oder die Symptome erneut auftreten.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Arzneimittel sollte keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen haben. Hierzu wurden keine Studien durchgeführt.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Stillzeit
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie stillen oder beabsichtigen zu stillen.
  • Basierend auf den bisherigen Erfahrungen und aufgrund der Tatsache, dass das Arzneimittel lokal wirkt, werden keine schädlichen Wirkungen auf die Schwangerschaft und/oder das Ungeborene und den gestillten Säugling erwartet. Das Präparat sollte während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nur angewendet werden, wenn die medizinische Notwendigkeit dafür besteht.
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Hinweise für den Gebrauch
    • Wenden Sie die Vaginaltabletten jeden Abend vor dem Zubettgehen an.
    • Waschen Sie Ihre Hände vor dem Öffnen der Blisterpackung.
    • Legen Sie sich auf den Rücken mit leicht angezogenen Beinen und führen Sie eine Vaginaltablette tief in die Scheide ein.
    • Während der starken Blutungsphase der Menstruation ist die Behandlung abzubrechen und anschließend wieder aufzunehmen.
    • Die Behandlung sollte nicht vorzeitig abgebrochen werden, selbst wenn Sie keine Beschwerden (z. B. Juckreiz, Ausfluss, Geruch) mehr haben. Eine Behandlung von weniger als 6 Tagen kann zu einem Wiederauftreten der Erkrankung führen.
    • Das Präparat enthält ggf. Bestandteile, die sich nicht vollständig auflösen, so dass sich gelegentlich Tablettenreste in der Unterwäsche finden. Dies ist für die Wirksamkeit der Dequaliniumchlorid-Behandlung ohne Bedeutung. Es kommt nicht zu einer Verfärbung der Unterwäsche, für das eigene Wohlbefinden können Sie jedoch Binden oder Slipeinlagen benutzen.
    • Bei Scheidentrockenheit löst sich die Vaginaltablette möglicherweise nicht auf und wird als intakte Tablette wieder aus der Scheide ausgeschieden. In derartigen Fällen ist die Behandlung nicht optimal. In diesem Fall kann die Vaginaltablette vor dem Einführen in eine sehr trockene Scheide mit einem Tropfen Wasser befeuchtet werden.

Wechselwirkungen bei FLUOMIZIN 10 mg Vaginaltabletten

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

8,66 mg

Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu FLUOMIZIN 10 mg Vaginaltabletten, 6 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Baby & Familie
     › Mann & Frau
› Produkte
     › Frauen
          › Frauengesundheit
          › Hygiene
     › Intimhygiene
          › Vaginaltherapeutika
               › Unterstützung der Vaginalflora
               › Vaginalinfektion & Trockenheit
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.