Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Schließen
  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 12548430
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 25,70 €
versandkostenfrei
Bei A3 Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Isotrexin, 30 G

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 85,67 € / 100 g Daten vom 23.05.18 01:49
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Giropay
Grundpreis: 85,67 € / 100 g Daten vom 18.05.18 00:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 85,67 € / 100 g Daten vom 23.05.18 02:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 85,67 € / 100 g Daten vom 23.05.18 06:33
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 85,67 € / 100 g Daten vom 23.05.18 09:02
Preis kann jetzt höher sein**

Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Isotrexin

Indikation

  • Das Präparat ist ein lokal anzuwendendes Aknemittel, es wird angewendet bei mittelschwerer Akne.
  • Es enthält zwei unterschiedliche Wirkstoffe, nämlich Erythromycin und Isotretinoin.
    • Erythromycin ist ein Antibiotikum. Es wirkt indem es Bakterien bekämpft, die Akne (Pickel) verursachen können.
    • Isotretinoin gehört zu einer Familie von Arzneistoffen, die Retinoide genannt werden (wie Vitamin A). Es wirkt indem es die Haut dahingehend unterstützt, dass verstopfte Poren weniger wahrscheinlich werden. Dies hilft Pickeln vorzubeugen.
  • Das Arzneimittel besitzt eine unterstützende Wirkung darauf, dass:
    • Ihre Haut weniger ölig wird
    • geschlossene und offene Komedonen (Mitesser) gelöst werden, so dass sie sich eher entleeren und zurückbilden
    • die Bildung neuer geschlossener und offener Komedonen (Mitesser) und Pickel verhindert wird
    • die Zahl der Bakterien, die Akne verursachen können, reduziert wird
    • die Zahl der roten, entzündeten Pickel reduziert wird.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden:
    • wenn Sie allergisch gegen Isotretinoin, Erythromycin oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • wenn Sie schwanger sind, denken, dass Sie schwanger sein könnten oder planen, schwanger zu werden
    • wenn Sie stillen.
  • Wenden Sie das Präparat nicht an, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung von Isotrexin

  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.
  • Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die übliche Anwendungshäufigkeit ist 1 bis 2-mal täglich. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie oft Sie dieses Arzneimittel anwenden sollen.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • In manchen Fällen kann eine Behandlungsdauer von 6 - 8 Wochen nötig sein, bevor die volle therapeutische Wirksamkeit beobachtet wird.
    • Sie sollten dieses Arzneimittel solange anwenden wie es Ihr Arzt Ihnen empfiehlt.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten, erzielen Sie keine besseren oder schnelleren Behandlungsergebnisse. Sichtbare Rötung, Abschälen der Haut oder ein unangenehmes Hautgefühl können dann auftreten. Wenn die genannten Hauterscheinungen zufällig oder durch übertriebene Anwendung auftreten, sollte die
      Behandlung für einige Tage unterbrochen werden.
    • Bitte vermeiden Sie daher ein übermäßiges Auftragen des Arzneimittels.

 

  • Wenn Sie das Präparat versehentlich schlucken
    • Die Inhaltsstoffe sollten bei Verschlucken in kleinen Mengen nicht schädlich sein. Falls das Präparat versehentlich in Ihren Mund gelangt, spülen Sie Ihren Mund sofort mit reichlich Wasser aus. Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn Sie größere Mengen geschluckt haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
    • Tragen Sie das Präparat das nächste Mal wie gewohnt auf.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat anwenden.
    • Teilen Sie vor der Anwendung Ihrem Arzt mit, ob:
      • Sie in Ihrer Vorgeschichte entzündliche Darmerkrankungen oder eine Antibiotika-assoziierte Kolitis (schwere, anhaltende oder blutige Durchfälle nach Anwendung von Antibiotika) hatten.
    • Antibiotika können schweren Durchfall und Bauchkrämpfe hervorrufen. Dies ist bei der Anwendung von Antibiotika auf der Haut unwahrscheinlich.
    • Wenn bei Ihnen Bauchkrämpfe oder Durchfälle auftreten, die sich nicht bessern oder die stark ausgeprägt sind, beenden Sie sofort die Anwendung und kontaktieren Sie Ihren Arzt.
    • Vor Beginn der Anwendung muss Ihr Arzt wissen, ob:
      • Sie oder ein naher Verwandter Hautkrebs hatten
      • Sie in der Vergangenheit Probleme mit der Verträglichkeit dieses oder eines ähnlichen Arzneimittels hatten (Sie empfanden es zu irritierend für Ihre Haut)
      • Sie Folgendes haben:
        • Ekzeme
        • eine Rötung der Haut, geplatzte Blutgefäße und kleine Pickel, für gewöhnlich in der Mitte des Gesichts (Rosazea)
        • gerötete und wunde Haut um den Mund (periorale Dermatitis)
      • Das Arzneimittel kann diese Beschwerden verschlimmern.
      • Ihre Haut empfindlich auf Sonnenlicht reagiert
    • Bitte fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie nicht sicher sind, ob einer dieser Punkte auf Sie zutrifft.
    • Wenden Sie das Präparat nur auf Ihrer Haut an. Der Kontakt des Arzneimittels mit Bereichen wie Mund, Lippen und Augen sollte vermieden werden.
    • Wenden Sie das Präparat nicht auf gereizten Hautarealen an, wie zum Beispiel bei Schnittwunden, Hautabschürfungen oder Sonnenbrand.
    • Wenden Sie das Präparat nicht übermäßig auf empfindlichen Hautarealen wie dem Hals an.
    • Wenden Sie das Präparat nicht auf Hautarealen an, welche kürzlich kosmetischen Behandlungen wie Enthaarung, chemische Haarbehandlung, chemisches Peeling, Dermabrasion oder Laser Resurfacing ausgesetzt waren.
    • Achten Sie darauf, nicht zu viel aufzutragen, insbesondere wenn es in die Augen gelangen kann oder sich in den Nasenwinkeln, Hautfalten oder anderen Bereichen der Haut ansammeln kann, die keine Behandlung benötigen.
    • Vermeiden Sie die Anwendung von Produkten auf Ihrer Haut, die Alkohol, Gewürze oder Limone enthalten. Diese Produkte können Ihre Haut bei gleichzeitiger Anwendung dieses Arzneimittels stärker reizen.
    • Sonnenlicht
      • Die Anwendung des Gels kann Ihre Haut empfindlicher gegenüber Sonnenlicht machen.
      • Wenn Sie das Arzneimittel anwenden, sollten Sie:
        • Ihre Haut vor der Sonne schützen. Sie können hierzu ein Sonnenschutzmittel auftragen, welches breiten Schutz (Schutz vor UVA und UVB Strahlung) bietet, und Kleidung tragen um einen Sonnenbrand zu verhindern
        • die Benutzung von Solarien (UV-Lampen) und einen längeren Aufenthalt in der Sonne vermeiden
      • Sollten Sie einen Sonnenbrand bekommen, beenden Sie die Anwendung bis sich Ihre Haut erholt hat.
    • Sehr kaltes oder windiges Wetter kann Ihre Haut während der Anwendung ebenfalls reizen.
    • Kinder
      • Das Arzneimittel ist zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen mit Akne bestimmt. Es soll nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.
    • Ältere Menschen
      • Keine speziellen Anwendungshinweise, da Akne vulgaris bei älteren Menschen nicht vorkommt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Wenden Sie es nicht an, wenn Sie schwanger werden könnten (Sie sollten die Anwendung einen Menstruationszyklus (eine Periode) vor einer beabsichtigten Schwangerschaft beenden).
    • Wenden Sie während der Anwendung eine zuverlässige Methode zur Schwangerschaftsverhütung korrekt an, um eine Schwangerschaft zu vermeiden.
    • Wenn Sie während der Behandlung schwanger werden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Stillzeit
    • Das Arzneimittel darf während der Stillzeit nicht angewendet werden. Entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt, ob Sie entweder stillen oder eine Behandlung durchführen möchten.

Einnahme Art und Weise

  • Zur Anwendung auf der Haut.
  • Das Arzneimittel 1-2-mal täglich nach der Reinigung sparsam auf das gesamte betroffene Hautareal auftragen.
    • 1. Waschen Sie sich die Hände.
    • 2. Entfernen Sie ggf. Ihr Make-up vollständig, waschen Sie das betroffene Hautareal mit einem milden Reinigungsprodukt und spülen Sie es mit warmem Wasser ab. Trocknen Sie die Haut vorsichtig ab.
    • 3. Tragen Sie mit den Fingerspitzen einen dünnen Gelfilm auf das betroffene Hautareal auf.
    • 4. Bitte tragen Sie das Gel sparsam auf das gesamte, von Akne betroffene Hautareal und nicht nur auf die einzelnen Akneläsionen auf. Als Richtlinie für die aufzutragende Menge gilt: eine Fingerspitze (die Menge aus der Tube entnommenen Gels, das von Ihrer Fingerspitze bis zum ersten Fingergelenk reicht) reicht zur Behandlung des gesamten Gesichts. Zweieinhalb Fingerspitzen reichen zur Anwendung auf Gesicht und Rücken. Zieht das Gel nicht gut in die Haut ein, so verwenden Sie zu viel.
      • Achten Sie darauf, nicht zu viel aufzutragen, insbesondere wenn es in die Augen, Nasenwinkel oder auf andere Bereiche der Haut gelangen kann, die keine Behandlung benötigen.
    • 5. Waschen Sie sich nach der Anwendung die Hände.
    • 6. Nachdem das Gel getrocknet ist, können Sie ein nicht-fettendes Make-up auftragen.

Wechselwirkungen bei Isotrexin

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Wenn Sie vor kurzem andere Erythromycin- oder Clindamycin-haltige Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben, besteht ein erhöhtes Risiko, dass das Präparat nicht so gut wirkt wie vorgesehen.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie vor kurzem andere Erythromycin- oder Clindamycin-haltige Arzneimittel angewendet oder eingenommen haben.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden, wenn:
      • Sie Benzoylperoxid (ein anderes Mittel zur Behandlung der Akne) anwenden. Bei gleichzeitiger Anwendung kann Benzoylperoxid die Wirksamkeit dieses Arzneimittel vermindern.
      • Eventuell müssen Sie diese Arzneimittel zu unterschiedlichen Tageszeiten anwenden (zum Beispiel das eine morgens und das andere vor dem Schlafengehen).
      • Sie ein anderes Mittel zur Behandlung der Akne anwenden. Bei gleichzeitiger Anwendung kann dies zu einer Verschlimmerung der Hautreizung führen. Sollte bei Ihnen eine starke Hautreizung auftreten, kann es notwendig sein eine Feuchtigkeitscreme anzuwenden, die Anwendungshäufigkeit des Arzneimittels zu verringern oder die Anwendung vorübergehend zu beenden, damit sich Ihre Haut erholen kann und die Behandlung dann wieder aufgenommen werden kann. Beenden Sie die Behandlung und wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Hautreizung nicht bessert.
      • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Butylhydroxytoluol
Hilfstoff
Ethanol
Hilfstoff
Hyprolose
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Isotrexin, 30 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.