Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Merck Selbstmedikation GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
03056515
Indikation

Das Präparat ist ein Arzneimittel zur Anwendung bei akutem Durchfall (Diarrhoe). zur Verhinderung der Resorption bei oralen Vergiftungen.…

Günstigster Preis
4,44 €
UVP
9,97 €
55% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 3,95 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei 089apotheke.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich KOHLE Compretten Tabletten, 30 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 19:02
Preis kann jetzt höher sein**
4,49 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 40,00 €
Gesamtpreis 8,44 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 06.12.16 03:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 07:01
Preis kann jetzt höher sein**
4,54 €
+ Versand 2,95 €
frei ab 25,00 €
Gesamtpreis 7,49 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 06:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 06.12.16 04:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 15:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 06.12.16 03:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 09:31
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
130 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu KOHLE Compretten Tabletten, 30 ST

Indikation

  • Das Präparat ist ein Arzneimittel zur Anwendung
    • bei akutem Durchfall (Diarrhoe).
    • zur Verhinderung der Resorption bei oralen Vergiftungen.
    • zur Beschleunigung der Ausscheidung bei Vergiftungen mit Stoffen, die einem enterohepatischen Kreislauf unterliegen (z. B. Carbamazepin, Phenobarbital, Phenylbutazon, Theophyllin).

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen medizinische Kohle oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • bei fieberhaftem Durchfall.
    • bei Vergiftungen mit ätzenden Stoffen (starke Säuren und Laugen), da hierdurch diagnostische Maßnahmen wie Speiseröhrenspiegelung (Ösophagoskopie) oder Magenspiegelung (Gastroskopie) erschwert werden.

Dosierung

  • Nehmen Sie die Tabletten immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
    • bei Durchfall: Erwachsene 3 - 4-mal täglich 2 - 4 Tabletten, Kinder die Hälfte.
    • bei Vergiftungen: Erwachsene 2 - 4 Tabletten pro Kilogramm Körpergewicht, Kinder 3 - 4 Kohle-Compretten® pro Kilogramm Körpergewicht (entspricht 0,5 - 1 g medizinische Kohle/Kilogramm Körpergewicht). Dies entspricht folgendem Schema:
      • Erwachsene und Jugendliche bzw. ab 60 kg Körpergewicht
        • 120 - 240 mg medizinische Kohle
      • Kinder 10 - 14 Jahr
      • Kinder 6 - 9 Jahre bzw. ab 20 kg Körpergewicht
        • 60 - 80 mg medizinische Kohle
      • Kinder 3 - 5 Jahre bzw. ab 15 kg Körpergewicht
        • 45 - 60 mg medizinische Kohle
      • Kinder 1 - 2 Jahre zw. ab 10 kg Körpergewicht
        • 30 - 40 mg medizinische Kohle
  • Die Kohle ist umso wirksamer, je schneller die Einnahme nach der Aufnahme des Giftes erfolgt. Beginnen Sie unverzüglich nach Kenntnis über die Vergiftung mit der Einnahme und folgen Sie den Anweisungen der Giftinformationszentrale oder des Notarztes.
  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?
    • Bei Durchfall bis zur Normalisierung des Stuhlgangs. Sollte die Behandlung nach 3 Tagen erfolglos geblieben sein, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Fahren Sie mit der Einnahme fort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Fahren Sie mit der Einnahme fort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
    • Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist unbedenklich.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich,
    • wenn Verdacht auf Vergiftungen besteht. Kontaktieren Sie in diesem Fall unverzüglich einen Arzt oder eine Giftinformationszentrale!
    • Bei verschiedenen Giften und Arzneimitteln sind andere oder zusätzliche Maßnahmen erforderlich.
    • Medizinische Kohle ist nicht wirksam bei Vergiftungen mit organischen und anorganischen Salzen sowie Lösungsmitteln, z. B. Lithium, Thallium, Cyanid (Blausäure), Eisensalzen, Methanol, Ethanol und Ethylenglykol (z. B. Frostschutzmitteln). Hier sind andere Maßnahmen zur Giftelimination (z. B. Magenspülungen) angezeigt.
    • Wichtige Gifte, bei denen medizinische Kohle wirkungslos ist und eine geeignete orale Therapie bekannt ist, sind nachfolgend aufgeführt:
      • Cyanid
        • Spezifisches Gegengift (Antidot): 4-Dimethylaminophenol
      • Eisenverbindungen
        • Spezifisches Gegengift (Antidot): Deferoxamin (Desferrioxamin)
      • Lithium
        • Spezifisches Gegengift (Antidot): Calciumpolystyrolsulfonat
      • Methanol
        • Spezifisches Gegengift (Antidot): Ethanol
      • Ethylenglykol
        • Spezifisches Gegengift (Antidot): Ethanol
    • Bei vielen Vergiftungen ist zusätzlich zu medizinischer Kohle auch ein spezifisches Gegengift zu verabreichen (z. B. Acetylcystein bei Paracetamolvergiftung).
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich

Schwangerschaft

  • Bezüglich der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit bestehen keine Einschränkungen.

Einnahme Art und Weise

  • Bei Durchfall: Die Tabletten unter Rühren in Wasser zerfallen lassen oder unzerkaut mit Flüssigkeit einnehmen. Es ist empfehlenswert, das Arzneimittel zusammen mit einer Glucose-Elektrolyt-Lösung zu verabreichen, um den Wasser- und Salzverlust zu ersetzen.
  • Bei Vergiftungen: Die Tabletten in Wasser (pro 30 Tabletten ca. 50 ml Wasser) durch Rühren oder Schütteln zu einem Brei aufschwemmen und in kleinen Schlucken einnehmen oder über einen Magenschlauch (nur unter ärztlicher Aufsicht) verabreichen. Über eine wiederholte Gabe entscheidet der Arzt.
  • Im Anschluss an die Gabe zur Verhinderung der Resorption ist zusätzlich die Einnahme eines salinischen Abführmittels 30 - 60 Minuten später zu empfehlen. Dadurch wird erreicht, dass das an die Kohle gebundene Gift aus dem Darmtrakt entfernt wird, bevor ein Teil der gebundenen Giftstoffe wieder abgegeben werden kann.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
    • Das Arzneimittel sollen nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, da deren Wirksamkeit vermindert werden kann.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Nicht erforderlich.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Bentonit
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
  = Kohlenhydrate
0,006 BE Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu KOHLE Compretten Tabletten, 30 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.