Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
TEVA GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (10,00 €)
PZN
09318927
Indikation

Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Virostatika und wird zur Behandlung von Hepatitis-B-Virus-Infektionen eingesetzt. Die Hepatitis B…

Günstigster Preis
263,70 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich LAMIVUDIN Teva 100 mg Filmtabletten, 84 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
263,70 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 263,70 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 09.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 02:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 03:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 07:06
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 04:01
Preis kann jetzt höher sein**
263,70 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 263,70 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 06:26
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 07:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 3,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.12.16 03:16
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
4 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu LAMIVUDIN Teva 100 mg Filmtabletten, 84 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Virostatika und wird zur Behandlung von Hepatitis-B-Virus-Infektionen eingesetzt. Die Hepatitis B wird durch ein Virus hervorgerufen, das die Leber befällt und zu Leberschäden führt. Lamivudin kann von Patienten angewendet werden, deren Leber zwar geschädigt, aber noch funktionstüchtig (kompensierte Lebererkrankung)
  • Lamivudin wird zur Behandlung von Patienten ab 18 Jahren mit Langzeit- (chronischer) Hepatitis B eingesetzt.
  • Eine Behandlung kann die Anzahl der Hepatitis-B-Viren in Ihrem Körper senken. Das sollte zu einer Verminderung der Leberschädigung und zu einer Besserung Ihrer Leberfunktion führen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Lamivudin oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • Bei Unklarheiten fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Dosierung von LAMIVUDIN Teva 100 mg Filmtabletten

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt 1 Tablette (100 mg) einmal täglich.
  • Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen müssen.
  • Ihr Arzt wird möglicherweise Ihre Dosis verringern falls Sie Nierenprobleme haben. Möglicherweise ist es nötig, dass Sie statt der Tabletten eine Lösung zum Einnehmen nehmen damit die Dosis Ihres Arzneimittels genau verringert werden kann
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Eine versehentliche Überdosierung verursacht normalerweise keine ernsthaften Probleme.
    • Trotzdem sollten Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker benachrichtigen oder sich mit dem nächstgelegenen Krankenhaus in Verbindung setzen, um weitere Ratschläge einzuholen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie die Einnahme Ihres Medikaments vergessen haben, nehmen Sie es sobald Sie daran denken ein, und setzen Sie danach die Einnahme wie vorgeschrieben fort.
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Sie dürfen die Einnahme nicht abbrechen, ohne Ihren Arzt oder Apotheker zu fragen.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • Das Arzneimittel senkt die Zahl der Hepatitis-B-Viren in Ihrem Körper, hält die Leberschädigung unter Kontrolle und vermindert so zukünftige gesundheitliche Probleme mit Ihrer Leber. Für eine effektive Behandlung ist es erforderlich, Lamivudin jeden Tag einzunehmen. Patienten reagieren unterschiedlich auf die Behandlung, daher ist nicht bekannt, wie lange Sie das Medikament einnehmen müssen.
    • Ihr Arzt wird die Wirksamkeit des Medikaments durch die regelmäßige Entnahme von Blutproben überprüfen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden Ihrem Arzt helfen zu entscheiden, wann Ihre Behandlung mit Lamivudin beendet werden kann.
    • Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, sollten Sie alle gesundheitlichen Probleme, die Sie haben, mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie an einer Erkrankung der Nieren leiden, ist dieses Arzneimittel nicht für Sie geeignet, da Ihre Nieren hauptsächlich für die Ausscheidung des Arzneimittels aus Ihrem Körper verantwortlich sind.
    • Beenden Sie die Einnahme nicht ohne Anweisung Ihres Arztes, da ein geringes Risiko besteht, dass sich Ihre Hepatitis verschlechtert. Wenn Sie die Einnahme von Lamivudin beenden, wird Ihr Arzt Sie mindestens in den folgenden 4 Monaten auf mögliche Probleme hin untersuchen. Dies bedeutet, dass Ihnen Blutproben zur Prüfung auf abnorme Leberwerte, die auf eine Leberschädigung hindeuten, abgenommen werden.
    • Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Lamivudin. Wenn Sie diesen bereits zur Behandlung einer HIV-Infektion einnehmen, wird Ihr Arzt Sie weiterhin mit der höheren Dosis, die normalerweise 150 mg zweimal täglich beträgt, behandeln, da die niedrigere Dosis von 100 mg Lamivudin zur Behandlung einer HIV-Infektion unzureichend ist.
    • Da dieses Arzneimittel hilft, Ihre Hepatitis-B-Infektion unter Kontrolle zu halten, es aber noch nicht bekannt ist, ob es sie heilen wird, besteht weiterhin das Risiko, den Virus auf andere durch Sexualkontakt oder Blut zu übertragen. Sie sollten daher angemessene Vorsichtsmaßnahmen treffen, um dies zu verhindern. Es ist ein wirksamer Impfstoff erhältlich, um Personen mit einem erhöhten Risiko vor einer Infektion mit dem Hepatitis-B-Virus zu schützen.
    • Die Gruppe von Arzneimitteln, zu denen das Präparat gehört (nukleosidanaloge Reverse- Transkriptase Hemmer), kann eine Erkrankung hervorrufen, die als Laktatazidose (erhöhter Milchsäurewert im Blut) bezeichnet wird und von einer Lebervergrößerung begleitet sein kann. Eine Laktatazidose, wenn sie auftritt, entwickelt sich meist nach einigen Monaten Behandlung. Tiefes, beschleunigtes Atmen, Schläfrigkeit und unspezifische Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Magenschmerzen können auf die Entwicklung einer Laktatazidose hinweisen. Diese seltene, aber schwerwiegende Nebenwirkung tritt häufiger bei Frauen auf, vor allem bei Frauen mit starkem
      Übergewicht. Wenn bei Ihnen bereits eine Lebererkrankung vorliegt, können Sie ein erhöhtes Risiko für das Auftreten einer Laktatazidose haben. Ihr Arzt wird Ihren Gesundheitszustand während der Einnahme von Lamivudin regelmäßig auf Anzeichen einer sich entwickelnden Laktatazidose hin kontrollieren.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zum Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen oder wenn Sie stillen. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie mit der Einnahme von Lamivudin während der Schwangerschaft fortfahren sollten. Beenden Sie die Behandlung mit Lamivudin nicht ohne Rat Ihres Arztes.
  • Stillzeit
    • Die Inhaltsstoffe können in die Muttermilch übergehen. Wenn Sie stillen, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Tablette sollte unzerkaut mit Wasser heruntergeschluckt werden. Sie kann mit den Mahlzeiten oder auf nüchternen Magen eingenommen werden.

Wechselwirkungen bei LAMIVUDIN Teva 100 mg Filmtabletten

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Möglicherweise haben einige Arzneimittel einen Einfluss auf die Wirkung von Lamivudin. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Das Arzneimittel sollte nicht zusammen eingenommen werden mit:
      • Zalcitabin oder Lamivudin (Arzneimittel zur Behandlung der HIV-Infektion)
      • Emtricitabin (einem Arzneimittel zur Behandlung der HIV- oder Hepatitis-B-Infektion).
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Lamivudin kann sowohl mit den Mahlzeiten als auch auf nüchternen Magen eingenommen werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Hypromellose 3
Hilfstoff
Hypromellose 6
Hilfstoff
Macrogol 400
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu LAMIVUDIN Teva 100 mg Filmtabletten, 84 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.