Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

LINOLA-SEPT, 15 G, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Günstigster Preis: 5,86 €
versandkostenfrei
Bei apotal.de
Zum Shop

Preisvergleich LINOLA-SEPT, 15 G

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
5,86 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 5,86 €
Mindestbestellwert: 10,00 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 39,07 € / 100 g Daten vom 23.04.21 07:30
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu LINOLA-SEPT ***

Indikation

  • Das Präparat ist eine antiseptisch wirkende Creme zur Anwendung auf der Haut.
  • Das Präparat wird angewendet bei infizierten Hauterkrankungen.

Kontraindikation

  • Das Präparat darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie allergisch gegen Clioquinol, dessen Derivate (Abkömmlinge) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • bei Iodüberempfindlichkeit.
    • im Gehörgang bei Mittelohrentzündung, da Innenohrschädigungen beim Eindringen von Clioquinol in die Paukenhöhle nicht auszuschließen sind.
    • auf den Augenbindehäuten.
    • während der Schwangerschaft und der Stillzeit.

Dosierung von LINOLA-SEPT

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Tragen Sie die Hautcreme 2-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen auf und verreiben Sie die Creme dann leicht.
  • Dauer der Anwendung
    • Wenden Sie die Hautcreme bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. entsprechend den Anweisungen Ihres Arztes an.
  • Wenn Sie eine größere Menge Hautcreme angewendet haben, als Sie sollten
    • Wird das Arzneimittel in zu großer Menge oder zu häufig angewendet, so können Nebenwirkungen auf der Haut verstärkt auftreten. In diesem Fall ist es ausreichend, die Behandlung zu beenden.
    • Danach bilden sich die Reizungen schnell von selbst wieder zurück.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort.
  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt oder Apotheker, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat anwenden.
    • Bei Patienten mit Schilddrüsenstörungen sollte bei einer Langzeitanwendung eine Überwachung des Iodplasmaspiegels erfolgen.
    • Wenn Kleidung direkt auf den eingecremten Hautstellen aufliegt, kann es zu einer gelben Verfärbung kommen. Werden die Kleidungsstücke sofort ausgewaschen, ist mit keiner bleibenden Verfärbung zu rechnen, während sich eingetrocknete Flecken nur schlecht oder gar nicht entfernen lassen. Es empfiehlt sich daher, die behandelten Hautstellen z. B. mit Verbandmull abzudecken. Die Reinigung der Haut ist hingegen problemlos möglich.
    • Kinder
      • Die Hautcreme darf bei Säuglingen und Kleinkindern nur nach Rücksprache mit dem Arzt und nach seinen Anweisungen angewendet werden.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Die Hautcreme darf während der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Das Präparat ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut.
  • Tragen Sie die Hautcreme 2-mal täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen auf und verreiben Sie die Creme dann leicht.

Wechselwirkungen bei LINOLA-SEPT

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Sonstiges

- Bei Langzeitanwendung ist bei Schilddrüsenstörungen eine Überwachung des Jodblutspiegels anzuraten.
- Die Creme kann in der Kleidung schwer entfernbare gelbe bis braune Flecken hervorrufen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Parabene als Konservierungsmittel. Das Arzneimittel kann Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Carbomer 980
Hilfstoff
Decyl oleat
Hilfstoff
Fettsäuren, einfach ungesättigt
Hilfstoff
Glycerol monostearat
Hilfstoff
Polyethylenglykol (3) stearylether
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Trometamol
Hilfstoff
Wachs, gebleicht
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Ethyl 4-hydroxybenzoat, Natriumsalz
Hilfstoff
Methyl 4-hydroxybenzoat
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu LINOLA-SEPT, 15 G

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Linola Sept zur Abheilung von Aktinischen Keratosen (09/2018)

Nachdem der Hautarzt die Keratosen mit dafür vorgesehenen Salben ca. 4 Wo. behandelt hat, die Keratosen "aufgeblüht" waren (meine Kopfhaut sah fürchterlich aus), wurden die Wunden auch ca. 4 Wochen mit Linola Sept behandelt. Danach sah die Kopfhaut wieder fast normal aus. Dieses Procedere musste ich fast genau vor einem Jahr auch schon einmal durchstehen. Ich
fand diese Heilsalbe super !!





Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.