Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 08820441
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 12,11 €
UVP: 12,11 €*
zzgl. Versand: 3,90 €
Bei Pharmeo.de
Zum Shop

Preisvergleich Mometason Glenmark 1mg/g Salbe, 10 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
12,11 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 12,11 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 10:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Giropay
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 01:32
Preis kann jetzt höher sein**
12,11 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 12,11 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 13.10.17 00:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 06:14
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 03:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 09:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 09:28
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 121,10 € / 100 g Daten vom 17.10.17 06:45
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Mometason Glenmark 1mg/g Salbe, 10 G

Indikation

  • Die Salbe gehört zu einer Arzneimittelgruppe, die topische Kortikosteroide genannt werden. Die Salbe ist als „stark wirksames Kortikosteroid" eingestuft. Diese Arzneimittel werden zur Linderung von Hautrötungen und Juckreiz infolge bestimmter Hauterkrankungen auf die Haut aufgetragen.
  • Die Salbe wird bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren zur Linderung von Hautrötungen und Juckreiz aufgrund bestimmter Hauterkrankungen, die als Psoriasis und atopisches Ekzem (atopische Dermatitis) bezeichnet werden, angewendet.
  • Psoriasis ist eine Hauterkrankung, bei der sich juckende, schuppige, gerötete Hautareale an Ellbogen, Knien, Kopfhaut und anderen Körperstellen bilden. Das atopische Ekzem ist eine Erkrankung, die durch eine Reaktion der Haut auf Stoffe aus der Umwelt (z. B. Reinigungsmittel) ausgelöst wird und zu geröteter und trockener Haut führt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie allergisch auf Mometason oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • Bei anderen Hautbeschwerden, da es zu einer Verschlechterung dieser Beschwerden kommen kann. Dies betrifft vor allem
      • Rosacea (eine Hauterkrankung im Gesicht)
      • Akne
      • Hautatrophie (dünner werdende Haut)
      • Dermatitis im Mundbereich
      • Jucken im Genitalbereich
      • Windelausschlag
      • bakterielle Infektionen wie Eiterflechte (Impetigo), Tuberkulose (Lungeninfektion), Syphilis (eine durch Geschlechtsverkehr übertragene Krankheit), virale Infektionen wie Warzen, Gürtelrose und Windpocken (Varicella)
      • Pilzinfektionen wie Fußpilz (rote, juckende, schuppige Haut an den Füßen)
      • parasitäre Infektionen
      • wenn es bei Ihnen vor kurzem zu einer Reaktion auf eine Impfung gekommen ist
      • Herpes
      • Gürtelrose
      • ulzerierte Haut
      • Wunden
      • andere Hauterkrankungen
  • Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung von Mometason Glenmark 1mg/g Salbe

  • Wenden Sie die Salbe immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die Salbe sollte nicht bei Kindern unter 2 Jahren angewendet werden.
  • Erwachsene und Kinder im Alter von 2 Jahren oder älter, tragen die Salbe einmal täglich dünn und vorsichtig auf die betroffenenen Hautstellen auf.
  • Wenn Ihnen das Arzneimittel verschrieben wurde, reicht eine Fingerspitze (ein Strang von der Spitze des Zeigefingers eines Erwachsenen bis zur ersten Falte) aus, um eine Fläche zu behandeln, die doppelt so groß ist wie die Hand eines Erwachsenen. Sie dürfen nicht mehr als diese Menge Salbe und diese nicht häufiger als von Ihrem Arzt oder Apotheker angewiesen auftragen.
  • Ihr Arzt sollte Ihre Behandlung in regelmäßigen Abständen kontrollieren.
  • Sie sollten sich immer an folgende Hinweise halten, wenn Sie oder Ihr Kind diese Salbe benutzen:
    • Sie dürfen die Salbe im Gesicht nicht länger als 5 Tage anwenden.
    • Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie behandelte Flächen mit einer Bandage oder einem Pflaster bedecken. Behandelte Hautflächen im Gesicht dürfen nicht mit einem Pflaster bedeckt werden.
    • Benutzen Sie keine großen Mengen an Salbe über einen längeren Zeitraum (zum Beispiel täglich für mehrere Wochen oder Monate) auf großen Körperflächen.
    • Benutzen Sie die Salbe nicht im Bereich um die Augen herum, einschließlich der Augenlider.
  • Erwachsene
    • Sie sollten die Salbe nicht für längere Zeit (über 3 Wochen) oder auf großen Bereichen (über 20% der Körperoberfläche) anwenden.
  • Kinder im Alter von 2 Jahren und älter
    • Wenden Sie die Salbe bei Kindern auf keinem Körperteil länger als 3 Wochen an.
    • Wenden Sie die Salbe nicht unter der Windel ihres Kindes an, da die Inhaltsstoffe dann besser in die Haut eindringen und zu unerwünschten Wirkungen führen können.
    • Behandelte Hautflächen von Kindern dürfen nicht mit einer Bandage oder einem Pflaster bedeckt werden.
  • Kinder unter 2 Jahren
    • Die Salbe darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie (oder jemand anderes) die Salbe versehentlich schlucken, sollten keine Probleme auftreten. Wenn Sie jedoch beunruhigt sind, gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Salbe häufiger anwenden als Sie sollten, oder auf großen Flächen, kann dies Ihre Hormone beeinflussen. Bei Kindern können Wachstum und Entwicklung beeinflusst werden.
    • Wenn Sie die Dosierungsanweisungen oder den Rat Ihres Arztes nicht beachtet haben und die Salbe zu oft und/oder über längere Zeit angewendet haben, sprechen Sie bitte mit Ihren Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Falls Sie vergessen haben die Salbe anzuwenden, holen Sie die Anwendung so bald wie möglich nach und fahren Sie fort wie gewohnt. Tragen Sie nicht die doppelte Menge oder zwei Mal an einem Tag die Salbe auf, um die vergessene Anwendung auszugleichen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Wenn Sie die Salbe über längere Zeit angewendet haben und Ihre Haut sich verbessert zu haben scheint, sollten Sie die Salbe nicht plötzlich absetzen, da dies zu Hautrötungen und einem stechenden oder brennenden Gefühl auf der Haut führen kann.
    • Um dies zu vermeiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Ihr Arzt wird die Anwendungshäufigkeit allmählich reduzieren, bis Sie die Behandlung ganz beenden können.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Wenn es während der Anwendung der Salbe zu Hautreizungen oder Sensibilisierung kommt, wenden Sie die Salbe nicht weiter an und informieren Sie Ihren Arzt.
    • Die Salbe ist nicht zum Gebrauch in und um das Auge und darf nicht am Augenlid angewendet werden.
    • Wenn Sie die Salbe zur Behandlung einer Psoriasis anwenden, kann es zu einer Verschlimmerung der Beschwerden kommen (z. B. zu einer pustulösen Form der Erkrankung). Gehen Sie regelmäßig zum Arzt, damit dieser den Verlauf der Krankheit beurteilen kann, da diese Art der Behandlung sorgfältig kontrolliert werden muss.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Wenn Ihr Arzt Ihnen die Salbe während der Schwangerschaft oder Stillzeit verschrieben hat, sollten Sie große Dosen vermeiden und die Salbe nur über kurze Zeit anwenden.
  • Stillzeit
    • Die Salbe darf während der Stillzeit nicht im Brustbereich angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Erwachsene und Kinder im Alter von 2 Jahren oder älter, tragen die Salbe einmal täglich dünn und vorsichtig auf die betroffenenen Hautstellen auf.
  • Wenn Ihnen das Arzneimittel verschrieben wurde, reicht eine Fingerspitze (ein Strang von der Spitze des Zeigefingers eines Erwachsenen bis zur ersten Falte) aus, um eine Fläche zu behandeln, die doppelt so groß ist wie die Hand eines Erwachsenen. Sie dürfen nicht mehr als diese Menge Salbe und diese nicht häufiger als von Ihrem Arzt oder Apotheker angewiesen auftragen.
  • Sie sollten sich immer an folgende Hinweise halten, wenn Sie oder Ihr Kind diese Salbe benutzen:
    • Sie dürfen die Salbe im Gesicht nicht länger als 5 Tage anwenden.
    • Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie behandelte Flächen mit einer Bandage oder einem Pflaster bedecken. Behandelte Hautflächen im Gesicht dürfen nicht mit einem Pflaster bedeckt werden.
    • Benutzen Sie keine großen Mengen an Salbe über einen längeren Zeitraum (zum Beispiel täglich für mehrere Wochen oder Monate) auf großen Körperflächen.
    • Benutzen Sie die Salbe nicht im Bereich um die Augen herum, einschließlich der Augenlider.

Wechselwirkungen bei Mometason Glenmark 1mg/g Salbe

  • Andere Arzneimittel und diese Salbe
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzliche andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

0,82 mg

2-Methylpentan-2,4-diol
Hilfstoff
Butylhydroxytoluol
0,015 mg Hilfstoff
Phosphorsäure
Hilfstoff
Propylenglycol monopalmitostearat
20 mg Hilfstoff
Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wachs, gebleicht
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Mometason Glenmark 1mg/g Salbe, 10 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Mometason Glenmark 1mg/g Salbe, 10 G

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ecural mini Salbe MSD Sharp & Dohme GmbH 10 g


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.