Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

MONAPAX, 150 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH 46%sparen*
Günstigster Preis: 7,06 €
Preis bisher: 13,19 €*
Ersparnis*: 46%
zzgl. Versand: 3,99 €
Bei apo.com
Zum Shop

Preisvergleich MONAPAX, 150 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
7,06 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 59,00 €
Gesamtpreis 11,05 €
apo.com bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apo.com Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 4,71 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 05:22
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 4,71 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 05:37
Preis kann jetzt höher sein**
7,08 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 11,07 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 4,72 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 06:25
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 4,73 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 06:21
Preis kann jetzt höher sein**
7,09 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 15,00 €
Gesamtpreis 11,04 €
Je 50 € Rechnungsbetrag erhalten Sie von uns einen 3 € Gutschein*.

Das bedeutet: Für 50 € Rechnungsbetrag erhalten Sie einen 3 € Gutschein, für 100 € Rechnungsbetrag einen 6 € Gutschein, für 150 € Rechnungsbetrag einen 9 € Gutschein, etc.

*Rezeptpflichtige Artikel nicht anrechenbar.

Einlösbar bei VITALSANA, ausgenommen rezeptpflichtige Artikel, Bücher, Pre-Nahrung und Anfangsmilch 1.
Barauszahlung nicht möglich.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 4,73 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 00:08
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 4,79 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 03:07
Preis kann jetzt höher sein**
7,20 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 11,15 €
Preise solange der Vorrat reicht. Der Preis für einen Artikel kann ab Menge 2 unterschiedlich sein, da es sich bei Sonderangeboten um Lagerware handelt. Sobald diese abverkauft ist und zum Zeitpunkt der Bestellung Ware hinzubestellt werden muss, wird bereits im Warenkorb der Preis für die Artikel die über den Lagerbestand hinaus bestellt werden, angezeigt.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 4,80 € / 100 ml Daten vom 23.07.17 04:20
Preis kann jetzt höher sein**
7,23 €
+ Versand 3,75 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 10,98 €
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 4,82 € / 100 ml Daten vom 22.07.17 09:37
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktbeschreibung zu Monapax Saft


Monapax Saft ist ein rezeptfreies, apothekenpflichtiges Arzneimittel der MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH. Das homöopathische Mittel enthält die Wirkstoffe

  • Cinchona pubescens
  • Cephaelis ipecacuanha
  • Dactylopius coccus
  • Cuprum sulfuricum
  • Hedera helix
  • Drosera
  • Hyoscyamus niger
und sonstige Bestandteile. Monapax Saft ist für Säuglinge über 6 Monate, Kinder, Heranwachsende und Erwachsene gleichermaßen gut geeignet.

Als Reizhusten bezeichnet man trockenen Husten ohne Sekretabsonderung. Er ist laut, bellend, mitunter schmerzhaft und verläuft anfallsweise. Ursachen des unproduktiven Hustens sind Reizungen und Entzündungen der oberen und unteren Atemwege. Reizhusten tritt im Zusammenhang mit Bronchitis, Lungenentzündung und zu Beginn einer Erkältung auf. Im Fall von Erkältungskrankheiten und Grippe kann der trockene Husten sogar von einer Reizung der Nasen- und Nasennebenhöhlen-Schleimhäute ausgelöst werden.

Außerdem können Entzündungen des Kehlkopfs und der Luftröhre, in die Luftwege geratene Fremdkörper, allergische Reaktionen, chronisches Bronchialasthma, Rippenfellentzündungen, Lungenfibrose, Herzinsuffizienz, die Einnahme bestimmter Medikamente und eine erhöhte Schadstoffbelastung der Atemluft den Reizhusten hervorrufen. Darüber hinaus kommen auch seelische Belastungen als Auslöser infrage (psychogener Reizhusten).

Gegen Reizhusten helfen alte Naturheilmittel wie Sonnentau und Efeu. Sonnentau (Drosera) hat eine hustenreizlindernde, antibakterielle und krampflösende Wirkung. Seine Wirkstoffe erweitern die Bronchien, entspannen die Bronchialmuskulatur und stoppen so quälenden Hustenreiz. Sie regen das Immunsystem an und töten die in den Atemwegen befindlichen Krankheitserreger ab. Drosera eignet sich dank seiner antiseptischen Eigenschaften sogar zur Vorbeugung von Keuchhusten.

Efeu (Hedera helix) wird ebenfalls zur Behandlung entzündlicher Atemwegserkrankungen eingesetzt. Die in den Efeublättern vorkommenden Saponine haben ebenfalls eine krampflösende Wirkung und entspannen die vom trockenen Husten überanstrengten Atemwege. Außerdem wirken sie antibakteriell und entzündungshemmend.

Monapax Saft enthält eine Kombination verschiedener homöopathischer Einzelmittel, die die bei Reizhusten auftretenden Beschwerden rasch und nachhaltig lindern. Außerdem kann der Hustensaft noch bei Bronchialkatarrh, Keuchhusten und Husten anderer Ursache angewendet werden. Monapax Saft ist ein Hustenstiller, der die verkrampfte Bronchialmuskulatur entspannt, Bakterien abtötet und die Entzündung in den Atmungsorganen abheilen lässt.

Bei einer Allergie gegen einen der homöopathischen Wirkstoffe oder einen arzneilich unwirksamen Bestandteil sollten Sie das Mittel besser nicht einnehmen.
Anwendung
Säuglingen zwischen 6 und 12 Monaten verabreichen Sie dreimal täglich jeweils 2,5 ml Monapax Saft. Die Tagesgesamtdosis sollte 7,5 ml nicht überschreiten. Kinder zwischen 7 und 14 Jahren erhalten als Einzeldosis dreimal täglich 10 ml. Für Erwachsene ist eine Dosis von viermal täglich 15 ml ausreichend.

Patienten mit Keuchhusten nehmen die für die jeweilige Altersgruppe angegebene Dosis stündlich und so lange ein, bis eine Linderung der Beschwerden auftritt. Anschließend fahren sie mit der normalen Dosis Hustensaft fort.

Zusammenfassung:
  • rasche und nachhaltige linderung bei Reizhusten
  • antibakterielle und krampflösende Wirkung

Produktinformation zu MONAPAX, 150 ML

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungen der Atemwege.
  • Die Anwendungsgebiete sind: Husten jeder Ursache, auch Keuchhusten, Bronchialkatarrh.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Chinin, einen der weiteren Wirkstoffe oder gegen einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Dosierung von MONAPAX

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Säuglinge 6 - 12 Monate (ca. 5 - 7 kg):
        • Einzeldosis: 3-mal täglich 1/2 Teelöffel (2,5 ml)
        • Tagesgesamtdosis: 7,5 ml
      • Kinder ab 1 - 3 Jahre (ca. 8 - 13 kg):
        • Einzeldosis: 4-mal täglich 1/2 Teelöffel (2,5 ml)
        • Tagesgesamtdosis: 10 ml
      • Kinder über 3 - 7 Jahre (ca. 14 - 24 kg):
        • Einzeldosis: 3-mal täglich 1 Teelöffel (5,0 ml)
        • Tagesgesamtdosis: 15 ml
      • Kinder über 7 - 14 Jahre (ca. 25 - 54 kg):
        • Einzeldosis: 3-mal täglich 2 Teelöffel (10,0 ml)
        • Tagesgesamtdosis: 30 ml
      • Heranwachsende über 14 - 18 Jahre:
        • Einzeldosis: 4-mal täglich 2 Teelöffel (10 ml)
        • Tagesgesamtdosis: 40 ml
      • Erwachsene: Einzeldosis: 4-mal täglich 1 Esslöffel (15 ml); Tagesgesamtdosis: 60 ml
    • Bei Keuchhusten ist die angegebene Dosis stündlich einzunehmen bis zur Linderung, danach wie oben angegeben.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach der therapeutischen Notwendigkeit bzw. nach der Dauer der Erkrankung.
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Auch bei Überdosierung sind aufgrund der Verdünnungsstufen schädigende Effekte nicht zu erwarten. Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kindern zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist. Bei der Einnahme des gesamten Flascheninhaltes von 150 ml (250 ml) werden etwa 4,7 g (7,8 g) Alkohol aufgenommen.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:
    • Wenn Sie einmal eine Anwendung vergessen haben, so sollten Sie diese möglichst bald nachholen und dann mit der verordneten bzw. empfohlenen Dosierung fortfahren.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittel ist erforderlich
    • bei länger anhaltenden Beschwerden, Atemnot, Fieber über 39°C oder eitrigem oder blutigem Auswurf. In diesen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Da die Wirkstoffe des Arzneimittels gut von der Mundschleimhaut aufgenommen werden, sollte der Saft vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund belassen werden.
  • Die Einnahme erfolgt über den Tag verteilt in möglichst gleichen Zeitabständen.
  • Vor jedem Gebrauch gut schütteln!

Wechselwirkungen bei MONAPAX

  • Bei Einnahme des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln:
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt geworden.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Allgemeiner Hinweis:
      • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Anisöl
Hilfstoff
Citronensäure 1-Wasser
Hilfstoff
Ethanol
Hilfstoff
Saccharin, Natriumsalz
Hilfstoff
Sorbitol
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Xanthan gummi
Hilfstoff
Kalium sorbat
Hilfstoff
Gesamt Kohlenhydrate
0,075 BE Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu MONAPAX, 150 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.