Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Cookie-Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Neuro-ratiopharm Filmtabletten, 50 ST, ratiopharm GmbH 59%sparen*
Günstigster Preis: 3,72 €
UVP: 9,00 €*
Ersparnis*: 59%
zzgl. Versand: 3,50 €
Bei FrauenApotheke
Zum Shop

Preisvergleich Neuro-ratiopharm Filmtabletten, 50 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 23.10.20 18:41
Preis kann jetzt höher sein**
4,36 €
+ Versand 3,90 €
frei ab 29,00 €
Gesamtpreis 8,26 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 23.10.20 07:12
Preis kann jetzt höher sein**
4,55 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 9,05 €
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 23.10.20 07:37
Preis kann jetzt höher sein**
4,85 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 8,80 €
Öko-zertifiziert
(DE-ÖKO-034 zertifiziert gem. VO (EG) Nr. 834/2007)

TrustedShops zertifiziert.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk. Daten vom 24.10.20 01:32
Preis kann jetzt höher sein**
4,93 €
+ Versand 4,95 €
frei ab 80,00 €
Gesamtpreis 9,88 €
Mindestbestellwert: 5,00 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk. Daten vom 24.10.20 02:06
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Paydirekt
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk. Daten vom 24.10.20 00:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk. Daten vom 23.10.20 18:37
Preis kann jetzt höher sein**
5,16 €
+ Versand 3,00 €
frei ab 30,00 €
Gesamtpreis 8,16 €
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk. Daten vom 23.10.20 07:40
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Neuro-ratiopharm Filmtabletten ***

PDFBeipackzettel Neuro-ratiopharm Filmtabletten

Indikation

  • Das Präparat ist eine Kombination neurotroper Vitamine: Thiamin (Vitamin B1) und Pyridoxin (Vitamin B6).
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei neurologischen Systemerkrankungen durch nachgewiesenen Mangel der Vitamine B1 und B6.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch gegen Thiaminchloridhydrochlorid (Vitamin B1), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

Dosierung von Neuro-ratiopharm Filmtabletten

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Erwachsene
      • 1- bis 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 100 - 300 mg Vitamin B1/Vitamin B6 pro Tag).
      • Die maximale Tagesdosis sollte nicht überschritten werden.
  • Dauer der Anwendung
    • Nach vierwöchiger Therapie sollte der Arzt entscheiden, ob die Gabe von Vitamin B1 und B6 in der hohen Dosierung weiter erforderlich ist
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Oral eingenommenes Vitamin B1 ist von geringer Schädlichkeit (Toxizität). Vergiftungen im strengen Sinne sind unbekannt. Erst sehr hohe Dosen (über 10 g) blockieren bzw. unterdrücken (curareähnlich) die Reizübertragung von Nervenzellen.
    • Das toxische Potential von Vitamin B6 ist als sehr gering anzusehen.
    • Bei langfristiger Einnahme (mehr als 6 - 12 Monate) von Tagesdosen über 50 mg Vitamin B6 sowie bei kurzfristiger Einnahme (länger als 2 Monate) von Tagesdosen über 1 g Vitamin B6 können Missempfindungen wie Kribbeln oder Ameisenlaufen an Händen und Füßen auftreten (periphere sensorischen Neuropathien).
    • Bei Menschen, die mehr als 2 g Vitamin B6 täglich eingenommen haben, sind folgende Symptome beobachtet worden:
      • Nervenschädigungen mit Störungen des Bewegungsablaufes (Neuropathien mit Ataxie)
      • Sensibilitätsstörungen
      • Krampfanfälle (zerebrale Konvulsionen mit Änderungen des EEG)
      • Blutarmut (hypochrome Anämie)
      • Hautentzündung (seborrhoische Dermatitis).
    • Bei Überdosierung gibt es keine substanzspezifischen Gegenmaßnahmen; es muss den Beschwerden entsprechend behandelt werden.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Für eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, dass Sie das Arzneimittel die gesamte, vom Arzt empfohlene Zeitdauer einnehmen.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.
      • wenn Sie bei sich Missempfindungen wie Kribbeln oder Ameisenlaufen an Händen und Füßen bemerken (periphere sensorische Neuropathien).
        Periphere sensorische Neuropathien wurden bei langfristiger Einnahme (mehr als 6 - 12 Monate) von Tagesdosen über 50 mg Vitamin B6 sowie bei kurzfristiger Einnahme (länger als 2 Monate) von Tagesdosen über 1 g Vitamin B6 beobachtet.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Arzneimittel hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • In der Schwangerschaft und Stillzeit beträgt die empfohlene tägliche Zufuhr für Vitamin B1 1,4 - 1,6 mg und für Vitamin B6 2,4 - 2,6 mg. In der Schwangerschaft dürfen diese Dosierungen nur überschritten werden, wenn bei der Patientin ein nachgewiesener Vitamin B1- und B6-Mangel besteht, da die Sicherheit einer Anwendung höherer als der täglich empfohlenen Dosen bislang nicht belegt ist.
  • Vitamin B1 und B6 gehen in die Muttermilch über. Hohe Dosen von Vitamin B6 können die Milchproduktion hemmen.
  • Inwieweit dieses Präparat während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden darf, sollte der behandelnde Arzt entscheiden.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen.
  • Die Filmtabletten werden unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen.

Wechselwirkungen bei Neuro-ratiopharm Filmtabletten

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Vitamin B6 setzt die Wirkung von Levodopa (Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson-Krankheit) herab, wenn Levodopa ohne Decarboxylasehemmer (Carbidopa, Benserazid) angewendet wird.
    • Bei gleichzeitiger Anwendung von Vitamin B6 mit Cycloserin (Antibiotikum), Isoniazid (INH) (Antibiotikum), D-Penicillamin (Arzneimittel zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen), Hydralazin (Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck) oder hormonalen Empfängnisverhütungsmitteln (die „Pille") ist der Bedarf an Vitamin B6 erhöht.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

82,27 mg
  = Thiamin
89,19 mg

Carboxymethylstärke, Natriumsalz
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Macrogol 6000
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Neuro-ratiopharm Filmtabletten, 50 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.