Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 04866831
  • Beipackzettel
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 51,94 €
versandkostenfrei
Bei docmorris.de
Zum Shop

Preisvergleich Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp., 5X2 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
51,94 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 51,94 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 09:04
Preis kann jetzt höher sein**
51,94 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 51,94 €
Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 15:18
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 15:49
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 15:21
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 02:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 07:35
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 06:33
Preis kann jetzt höher sein**
51,94 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 51,94 €
Versand innerhalb von Deutschland 3,95€, versandkostenfrei innerhalb von Deutschland ab 50,00€.
Versand ins EU Ausland wie zum Beispiel Österreich 13,95 €
› Zusatzgebühren
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 519,40 € / 100 ml Daten vom 22.02.18 06:27
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp., 5X2 ML

PDFBeipackzettel Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp.

Indikation

  • Das Arzneimittel wird angewendet zur Vorbeugung und Behandlung von
    • Übelkeit und
    • Erbrechen
  • hervorgerufen durch eine Chemotherapie bzw. Strahlentherapie oder nach einer Operation.
  • Es gehört zur Arzneimittelgruppe der Antiemetika.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie Apomorphin (ein Arzneimittel zur Behandlung der Parkinsonkrankheit) verabreicht bekommen
    • wenn Sie allergisch gegen Ondansetron oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, bevor Sie das Arzneimittel erhalten.

Dosierung von Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp.

  • Der Arzt legt die Dosis auf Grundlage Ihrer Therapie fest. Die empfohlenen Dosen von Ondansetron sind nachstehend aufgeführt.
  • Die Höchstdosis liegt bei 32 mg täglich (entsprechend 16 ml Ondansetron).
  • Übelkeit und Erbrechen nach Chemotherapie oder Strahlentherapie
    • Erwachsene
      • Empfohlene Anfangsdosis: 8 mg Ondansetron (entsprechend 4 ml Ondansetron) als Injektion oder Tropfinfusion, kurz vor der Behandlung.
      • Danach (12 Stunden später) 8 mg Ondansetron in Tablettenform alle 12 Stunden. Die Anwendung kann nach Ihrer Therapie über einen Zeitraum von bis zu 5 Tagen fortgeführt werden.
      • Falls die Chemotherapie mit einem hohen Risiko von Übelkeit und Erbrechen verbunden ist, können nach der Anfangsdosis
        • 2 weitere Injektionen von 8 mg im Abstand von je 4 Stunden oder
        • 1 Dauerinfusion von 1 mg pro Stunde über bis zu 24 Stunden gegeben werden.
      • Alternativ können Sie eine intravenöse Einzeldosis von 16 mg als Tropfinfusion erhalten. Diese wird unmittelbar vor der Chemotherapie über mindestens 15 Minuten verabreicht.
      • Um verzögerter oder verlängerter Übelkeit und Erbrechen vorzubeugen, können Sie nach Ihrer Therapie über einen Zeitraum von bis zu 5 Tagen alle 12 Stunden 8 mg Ondansetron in Form von Tabletten erhalten.
      • Aufgrund des dosisabhängig steigenden Risikos einer QT-Verlängerung darf eine Einzeldosis 16 mg nicht überschreiten.
    • Kinder ab 6 Monaten und Jugendliche
      • Der Arzt wird die Anfangsdosis pro m2 Körperoberfläche oder anhand des Körpergewichts des Kindes berechnen. Diese wird unmittelbar vor der Chemotherapie verabreicht.
      • Danach (12 Stunden später) 4 mg Ondansetron in Tablettenform. Nach der Therapie können über einen Zeitraum von bis zu 5 Tagen
        und abhängig von der Körperoberfläche zusätzlich alle 12 Stunden 4 mg oder 8 mg Ondansetron in Tablettenform gegeben werden.
    • Ältere Patienten
      • Alle intravenösen Dosen sollten in 50 - 100 ml Kochsalzlösung oder einer anderen kompatiblen Infusionslösung verdünnt und über mindestens 15 Minuten infundiert werden.
      • Bei Patienten im Alter von 65 - 74 Jahren kann das normale Dosisschema für Erwachsene angewendet werden.
      • Bei Patienten im Alter von 75 Jahren und älter sollte die initiale intravenöse Dosis 8 mg nicht überschreiten. Nach der initialen Dosis
        können 2 weitere Dosen von 8 mg, über 15 Minuten infundiert und im Abstand von mindestens 4 Stunden, gegeben werden.
    • Übelkeit und Erbrechen nach einer Operation
      • Erwachsene (einschließlich ältere Patienten)
        • Die empfohlene Dosis ist 4 mg (2 ml Lösung) in Form einer Injektion in eine Vene oder einen Muskel. Diese erfolgt entweder
          • bei Verabreichung des Anästhetikums oder
          • nach der Operation, wenn es zu Übelkeit oder Erbrechen kommt.
    • Kinder ab 1 Monat und Jugendliche
      • Die Dosis hängt vom Körpergewicht des Kindes ab. Es sollte eine Injektion von bis zu 4 mg (2 ml Lösung) in eine Vene erfolgen. Diese wird unmittelbar vor oder nach der Operation verabreicht.
    • Patienten mit Leberproblemen
      • Sie erhalten höchstens 8 mg (4 ml Ondansetron Lösung) pro Tag, je nach Schweregrad Ihrer Leberprobleme.

 

  • Wenn Ihnen eine größere Menge verabreicht wurde, als vorgesehen
    • Ihr Arzt oder Ihre Krankenschwester wird Ihnen oder Ihrem Kind dieses Präparat verabreichen, sodass es unwahrscheinlich ist, dass Sie oder Ihr Kind zu viel erhalten. Wenn Sie glauben, dass Ihnen oder Ihrem Kind zu viel gegeben oder eine Gabe vergessen worden ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ihre Krankenschwester.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenn Sie glauben, dass Sie eine Dosis Ondansetron versäumt haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Ihr Arzt entscheidet darüber, wann die Behandlung mit Ondansetron beendet werden kann.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie dieses Präparat anwenden,
      • wenn Sie an einer Darmblockade oder schweren Verstopfung leiden
      • wenn Sie Herzprobleme haben und gleichzeitig Anästhetika anwenden müssen
      • wenn Sie Herzmittel wie Antiarrhythmika oder Betablocker einnehmen
      • wenn Sie sich einer Rachenmandeloperation unterziehen müssen
      • wenn Sie schwanger sind oder stillen
      • wenn Sie Leberprobleme haben
      • wenn Sie Probleme mit den Spiegeln von Salzen in Ihrem Blut haben, wie z. B. Kalium, Natrium und Magnesium.
    • Wenn Sie nicht sicher sind, ob einer der genannten Zustände auf Sie zutrifft, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel erhalten.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Ondansetron besitzt keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie Ondansetron nicht anwenden.
  • Sie dürfen nicht stillen, während Sie dieses Arzneimittel erhalten, da Ondansetron in die Muttermilch übergeht.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Die Injektion wird Ihnen üblicherweise von einem Arzt oder medizinischem Fachpersonal verabreicht.
  • Sie erhalten eine Injektion in eine Vene oder einen Muskel. Das Arzneimittel kann auch als Infusion gegeben werden.

Wechselwirkungen bei Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp.

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Möglicherweise verändern einige Arzneimittel die Wirkungen bzw. Nebenwirkungen von Ondansetron, oder Ondansetron verändert die Wirkungen bzw. Nebenwirkungen einiger Arzneimittel.
    • Dazu gehören:
      • Apomorphin (Arzneistoff zur Behandlung der Parkinsonkrankheit), da über starken Blutdruckabfall und Bewusstseinsverlust bei gleichzeitiger Anwendung von Ondansetron mit Apomorphin berichtet wurde
      • Phenytoin, Carbamazepin, zur Behandlung von Epilepsie oder anderen Erkrankungen
      • Arzneimittel zur Behandlung von Depression oder anderen Gemütserkrankungen (SSRIs, SNRIs)
      • Rifampicin, zur Behandlung bestimmter Infektionen, wie z. B. Tuberkulose (TB)
      • Tramadol, ein starkes Schmerzmittel
      • Antiarrhythmika, Arzneimittel zur Behandlung eines unregelmäßigen Herzschlags
      • Betablocker, Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Herz- oder Augenprobleme, von Angststörungen oder zur Vorbeugung von Migräne
      • Arzneimittel, die das Herz beeinflussen (wie z. B. Haloperidol oder Methadon)
      • Krebsmittel (besonders Anthrazykline und Trastuzumab)
    • Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines davon auf Sie zutrifft, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ondansetron erhalten.
    • Ondansetron sollte nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln in derselben Spritze oder Infusion (Tropf) verabreicht werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

4 mg

Citronensäure 1-Wasser
Hilfstoff
Natrium chlorid
Hilfstoff
Natrium citrat
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
1 mmol Hilfstoff
  = Gesamt Natrium Ion
mg Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp., 5X2 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Ondansetron HEXAL 2mg/ml Inj.Lös. 4mg Amp., 5X2 ML

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
cellondan 4mg Injektionslösung STADAPHARM GmbH 5 Stk.
42,39 €
18 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ondatron 4mg Injektionsslösung Medicopharm AG 5 Stk.
42,59 €
18 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ondansetron Noridem 4mg Demo Pharmaceuticals GmbH 5 × 2 ml
46,59 €
10 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
axisetron 4mg Injektionslösung Apo-Care Pharma GmbH 5 Stk.
47,53 €
8 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ondansetron Kabi 2mg/ ml 4mg Injektionslösung Fresenius Kabi Deutschland GmbH 5 × 2 ml
49,91 €
4 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ondansetron Noridem 8mg Demo Pharmaceuticals GmbH 5 × 4 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Ondansetron beta i. v. 8mg betapharm Arzneimittel GmbH 5 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.