Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 11138718
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 1008,01 €
versandkostenfrei
Bei docmorris.de
Zum Shop
Aktueller Preis: 1008,01 Euro
Wir informieren Sie per E-Mail, sobald der Preis sich verändert.


Preisalarm-Bestätigung

Sie erhalten in wenigen Minuten von uns eine Bestätigungs-E-Mail.
Bevor der Preisalarm für dieses Produkt aktiviert wird, müssen Sie den Aktivierungs-Link in dieser E-Mail anklicken.

Ihr medizinfuchs-Team
Preisalarm: Domain-Anbieter nicht erlaubt

Leider ist der Versand von Preisalarm-E-Mails für die von Ihnen angegeben E-Mail-Adresse nicht möglich.
Bitte wählen Sie eine E-Mail-Adresse mit einer anderen Domainendung.

Ihr medizinfuchs-Team
Preisalarm-Bestätigung

Sie haben bereits einen Preisalarm für dieses Produkt ausgelöst. Um diesen nutzen zu können, müssen Sie die Bestätigungs-E-Mail aufrufen.
Sollten Sie diese Email nicht erhalten haben, wenden Sie sich an info@medizinfuchs.de.

Ihr medizinfuchs-Team
Preisalarm-Bestätigung

Sie haben bereits einen aktiven Preisalarm auf diesem Produkt.

Ihr medizinfuchs-Team
Preisalarm-Bestätigung

Wir haben ihren Preisalarm auf dieses Produkt aktiviert.

Ihr medizinfuchs-Team

Preisalarm-Fehler

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Ihr medizinfuchs-Team

Was ist der Preisalarm?

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema "Gesundheit".

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personen­bezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.
Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.medizinfuchs.de/newsletter-abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

* Geben Sie einfach bei Ihrer Bestellung ab € Ihren Gutschein-Code an. Gilt nur für rezeptfreie Produkte (außer Bücher). Gutschein ist nicht mit anderen Geschenken oder Aktionen kombinierbar. Nur einmalig & nicht rückwirkend einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Einlösbar bis 31.12.2021.

Preisvergleich Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm., 2 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

1008,01 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 1008,01 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
docmorris.de
docmorris.de

PayPal wird angeboten
PayPal wird angeboten

Sofortüberweisung wird angeboten
Sofortüberweisung wird angeboten

Paydirekt wird angeboten
Paydirekt wird angeboten

Kreditkarte wird angeboten
Kreditkarte wird angeboten
Mastercard, Visa

Rechnung wird angeboten
Rechnung wird angeboten
nach erfolgreicher Bonitätsprüfung

Lastschrift wird angeboten
Lastschrift wird angeboten

Grundpreis: 504,01 € / 1 Stk. Daten vom 20.10.21 03:04
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Schwanen-Apotheke
Schwanen-Apotheke

PayPal wird angeboten
PayPal wird angeboten

PayPal Plus wird angeboten
PayPal Plus wird angeboten

Amazon Payments wird angeboten
Amazon Payments wird angeboten

Kreditkarte wird angeboten
Kreditkarte wird angeboten
Dies ist ein PayPal-Service.

Visa wird angeboten
Visa wird angeboten
Dies ist ein PayPal-Service.

MasterCard wird angeboten
MasterCard wird angeboten
Dies ist ein PayPal-Service.

Rechnung wird angeboten
Rechnung wird angeboten
Dies ist ein PayPal-Service.

Vorkasse wird angeboten
Vorkasse wird angeboten
per Banküberweisung

Barzahlung wird angeboten
Barzahlung wird angeboten

Grundpreis: 504,01 € / 1 Stk. Daten vom 19.10.21 07:43
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm. ***

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält Triptorelin, das dem Gonadotropin-Releasing-Hormon ähnlich ist (GnRH-Analogon). Es handelt sich dabei um eine Formulierung mit Langzeitwirkung, die 11,25 mg Triptorelin über einen Zeitraum von 3 Monaten (12 Wochen) langsam freisetzt. Die Wirkung wird erzielt, indem der Spiegel des männlichen Hormons Testosteron im Körper gesenkt wird.
  • Es dient der Behandlung des lokal fortgeschrittenen, hormonabhängigen Prostatakarzinoms (Krebserkrankung der Vorsteherdrüse) und des hormonabhängigen Prostatakarzinoms, das sich auf andere Körperregionen ausgebreitet hat (metastasierendes Karzinom).
  • Es wird ebenfalls bei der Behandlung des lokalisierten Hochrisiko- oder lokal fortgeschrittenen, hormonabhängigen Prostatakarzinoms in Kombination mit Strahlentherapie angewendet.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Triptorelinembonat, Gonadotropin-Releasing-Hormon (GnRH), anderen GnRH-Analoga oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm.

  • Das Arzneimittel wird bei Ihnen unter ärztlicher Aufsicht angewendet.
  • Die Behandlung des Prostatakarzinoms erfordert eine Langzeittherapie.
  • Für die Behandlung des lokalisierten Hochrisiko- oder lokal fortgeschrittenen, hormonabhängigen Prostatakarzinoms, in Kombination mit Strahlentherapie, wird eine Therapiedauer von 2 - 3 Jahren empfohlen.
  • Die übliche Dosis ist 1 Durchstechflasche, die alle 3 Monate (12 Wochen) in den Muskel injiziert wird.
  • Ihr Arzt kann Blutabnahmen durchführen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu überprüfen.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt. bevor das Arzneimittel angewendet wird:
      • Wenn bei Ihnen depressive Verstimmungen auftreten. Es wurde bei behandelten Patienten von Depressionen, die schwerwiegend sein können, berichtet.
      • Wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen, da an der Einstichstelle Blutergüsse entstehen können.
      • Wenn Sie ein starker Trinker oder Raucher sind, Osteoporose (Krankheit, die die Knochen schwächt) haben oder in Ihrer Familie Osteoporose aufgetreten ist, sich ungesund ernähren, krampflösende Arzneimittel (Arzneimittel gegen Epilepsie oder Anfälle) oder Kortikosteroide einnehmen. Wenn das Arzneimittel über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Risiko für die Entwicklung schwacher Knochen erhöht, insbesondere wenn einer der genannten Punkte auf Sie zutrifft.
      • Wenn Sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen jeder Art, einschließlich Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien), haben, oder wenn Sie mit Medikamenten gegen diese Erkrankungen behandelt werden. Das Risiko für Herzrhythmusstörungen kann bei der Anwendung erhöht sein.
      • Wenn Sie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben.
      • Zu Beginn der Behandlung kommt es in Ihrem Körper zu einer vorübergehenden Erhöhung der Testosteronmenge. Dies kann zu einer Verschlechterung der Symptome Ihres Karzinoms führen. Bitte suchen Sie in diesem Fall Ihren Arzt auf. Ihr Arzt wird Ihnen entsprechende Arzneimittel (ein Antiandrogen) geben, um zu verhindern, dass Ihre Symptome sich verschlechtern.
      • Sie können (wie auch mit anderen GnRH-Analoga) Symptome aufgrund einer Rückenmarksquetschung (z. B. Schmerzen, Taubheit oder Schwäche in den Beinen) oder Harnröhrenverengung/-verschluss während der ersten Behandlungswochen bekommen. Wenn entsprechende Beschwerden bei Ihnen auftreten, informieren Sie sofort Ihren Arzt, der Sie diesbezüglich untersuchen und entsprechend behandeln wird.
      • Wenn Sie chirurgisch kastriert wurden, kann Triptorelin keine weitere Senkung des Serumtestosteronspiegels bewirken und sollte deshalb nicht angewendet werden.
      • Wenn bei Ihnen diagnostische Funktionstests der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) oder der Geschlechtsorgane anstehen, können die Ergebnisse irreführend sein, wenn Sie mit dem Arzneimittel behandelt werden, oder die Behandlung erst vor kurzem abgesetzt wurde.
      • Wenn Sie eine Ihnen unbekannte Vergrößerung (gutartiger Tumor) der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) haben, kann diese während der Behandlung entdeckt werden. Anzeichen dafür sind plötzliche Kopfschmerzen, Erbrechen, Sehstörungen und Augenmuskellähmung.
    • Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft.
    • Kinder und Jugendliche
      • Das Arzneimittel ist nicht für die Anwendung bei Neugeborenen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen vorgesehen.
  • Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen:
    • Das Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Reaktionsvermögen so weit verändern, dass z. B. die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maß im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können sich schwindelig oder müde fühlen oder Probleme mit dem Sehen, wie z. B. Verschwommensehen, haben. Diese Beschwerden können als mögliche Nebenwirkungen der Behandlung oder aufgrund der zugrundeliegenden Erkrankung auftreten. Wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie kein Fahrzeug lenken und das Bedienen von Maschinen vermeiden.
  • Die Anwendung des Arzneimittels kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.

Schwangerschaft

  • Das Arzneimittel ist nicht für die Anwendung bei Frauen vorgesehen.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel wird bei Ihnen unter ärztlicher Aufsicht angewendet.
  • Die übliche Dosis ist 1 Durchstechflasche, die alle 3 Monate (12 Wochen) in den Muskel injiziert wird.

Wechselwirkungen bei Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm.

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Das Präparat kann bei gleichzeitiger Anwendung mit einigen Arzneimitteln zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen (z. B. Chinidin, Procainamid, Amiodaron und Sotalol) zu Wechselwirkungen führen. Das Arzneimittel kann bei gleichzeitiger Anwendung mit anderen Arzneimitteln (z. B. Methadon (Arzneimittel zur Schmerzlinderung und als Bestandteil der Drogenersatztherapie), Moxifloxacin (ein Antibiotikum), Antipsychotika für schwere psychische Erkrankungen) das Risiko für Herzrhythmusstörungen erhöhen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

11,25 mg

Carmellose, Natriumsalz
Hilfstoff
Mannitol
Hilfstoff
Poly (glycolsäure-co-milchsäure)
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
1 mmol Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
mg Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm., 2 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Pamorelin LA 11.25 mg Trockensubst.m.Lösungsm., 2 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
PAMORELIN LA 11. 25MG Ipsen Pharma GmbH 2 Stk.
1014,95 €


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.
Sitemap / Inhaltsverzeichnis