Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Günstigster Preis: 8,61 €
Preis bisher: 16,99 €*
Ersparnis*: 49%
zzgl. Versand: 3,75 €
Bei www.paul-pille.de
Zum Shop

Preisvergleich SinuBronchial forte 300mg, 20 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 07:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,46 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 07:32
Preis kann jetzt höher sein**
9,40 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 40,00 €
Gesamtpreis 13,39 €
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
  • Giropay
Grundpreis: 0,47 € / 1 Stk. Daten vom 06.04.20 20:26
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,47 € / 1 Stk. Daten vom 06.04.20 13:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Paydirekt
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 02:30
Preis kann jetzt höher sein**
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 06:31
Preis kann jetzt höher sein**
9,79 €
+ Versand 8,95 €
frei ab 59,00 €
Gesamtpreis 18,74 €
Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 4,80 Euro Versandkosten.
Die Versandkosten entfallen bei mindestens 2 rezeptfreien Artikeln und einem Gesamtbestellwert von mindestens 59,00 Euro. Enthält Ihre Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Medikament plus mindestens 1 rezeptfreies Medikament entfallen die Versandkosten ebenso. Bei Versand ins EU-Ausland fallen immer 21,90 Euro (DHL bis 3kg) Versandkosten an.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 06:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,49 € / 1 Stk. Daten vom 07.04.20 06:43
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu SinuBronchial forte 300mg ***

Indikation

  • Wirkungsweise:
    • Pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung in den Atemwegen
  • Anwendungsgebiete:
    • Zur Schleimlösung bei akuter Bronchitis und akuter Sinusitis.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Eukalyptusöl oder Orangenöl sowie Cineol, den Hauptbestandteil von Eukalyptusöl, oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels,
    • bei entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darmbereich und im Bereich der Gallenwege sowie bei schweren Lebererkrankungen,
    • bei Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren.

Dosierung von SinuBronchial forte 300mg

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3- bis 4-mal täglich 1 magensaftresistente Weichkapsel ein.
    • Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nehmen 1- bis 3-mal täglich 1 magensaftresistente Weichkapseln ein.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Verlauf der Erkrankung. Die Angaben in Kategorie "Patientenhinweis" sind zu beachten.
    • Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Die Anwendung kann jederzeit beendet werden. Das Absetzen des Arzneimittels ist in der Regel unbedenklich.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
      • bei länger anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden, beim Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
      • Der Kapselinhalt darf nicht zur Inhalation verwendet werden.
      • Patienten mit Asthma bronchiale, Keuchhusten, Pseudokrupp oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, sollten das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • In Bezug auf Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft:
    • Da keine Erfahrungen mit einer Anwendung an schwangeren Frauen vorliegen, sollten Sie das Präparat in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.
  • Stillzeit:
    • Auf Grund der fettlöslichen Eigenschaften der Wirkstoffe ist mit einem Übertritt in die Muttermilch zu rechnen, jedoch liegen hierzu keine systematischen Untersuchungen vor.
    • Ätherische Öle können den Geschmack der Muttermilch verändern und zu Trinkproblemen führen. Daher dürfen Sie das Arzneimittel in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel soll eine halbe Stunde vor dem Essen mit reichlich kalter Flüssigkeit eingenommen werden. Zur Erleichterung der Nachtruhe oder zur Erleichterung des morgendlichen Abhustens kann die letzte Dosis bei Husten vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Wechselwirkungen bei SinuBronchial forte 300mg

  • Einnahme des Präparates zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Die Wirkungen anderer Arzneimittel können abgeschwächt oder verkürzt werden. Für dieses Präparat liegen keine ausreichenden Untersuchungen zu Wechselwirkungen vor.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Ammonium glycyrrhizat
Hilfstoff
Dextrin
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Glycerol 85%
Hilfstoff
Hypromellose acetatsuccinat
Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat
Hilfstoff
Rapsöl, raffiniert
Hilfstoff
Sorbitol Lösung 70%, nicht kristallisierend
Hilfstoff
  = Sorbitol
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Triethyl citrat
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu SinuBronchial forte 300mg, 20 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.