Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Günstigster Preis: 88,15 €
UVP: 103,70 €*
Ersparnis*: 15%
versandkostenfrei
Bei friapo.de
Zum Shop

Preisvergleich SYNVISC Spritzamp., 1 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • 88,15 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 88,15 € Grundpreis: 88,15 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.08.17 06:24
    Preis kann jetzt höher sein**
    friapo.de
    PayPal Amazon Payments Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift
  • 88,15 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 88,15 € Grundpreis: 88,15 € / 1 Stk.
    Daten vom 19.08.17 09:23
    Preis kann jetzt höher sein**
    medikamente-per-klick.de
    PayPal PayPal Express Kreditkarte Rechnung Lastschrift Nachnahme
  • 90,22 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 90,22 € Grundpreis: 90,22 € / 1 Stk.
    Daten vom 19.08.17 09:03
    Preis kann jetzt höher sein**
    die Beraterapotheke
    PayPal PayPal Express Amazon Payments Sofortüberweisung Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift
  • 90,51 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 90,51 € Grundpreis: 90,51 € / 1 Stk.
    Daten vom 19.08.17 07:15
    Preis kann jetzt höher sein**
    phamia
    PayPal Sofortüberweisung Vorkasse Lastschrift
  • 93,33 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 93,33 € Grundpreis: 93,33 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.08.17 04:20
    Preis kann jetzt höher sein**
    fliegende-pillen.de
    PayPal PayPal Express Amazon Payments Rechnung Vorkasse Lastschrift Nachnahme
  • 93,33 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 93,33 € Grundpreis: 93,33 € / 1 Stk.
    Daten vom 19.08.17 10:39
    Preis kann jetzt höher sein**
    kosmedi24.de
    Rechnung Vorkasse Lastschrift Nachnahme
  • 103,69 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 103,69 € Grundpreis: 103,69 € / 1 Stk.
    Daten vom 19.08.17 21:52
    Preis kann jetzt höher sein**
    apotheker-schaefer.de
    Rechnung Vorkasse Lastschrift Nachnahme


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu SYNVISC Spritzamp., 1 ST

Indikation

bei Gelenkerkrankungen (Knie und Hüfte) als Ersatz oder Ergänzung der Gelenksflüssigkeit

Kontraindikation

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

- bei Auftreten von venösen oder lymphatischen Stauungen
- bei infizierten oder stark entzündeten Gelenken
- bei Patienten mit Hautkrankheiten oder Infektionen im Injektionsbereich.
- bei Bestehen eines ausgedehnten Ergusses im Gelenk

Das Präparat wurde nicht bei Kindern unter 18 Jahren getestet.

Das Präparat enthält geringe Mengen an Vogelprotein und sollte bei Patienten, die hierauf überempfindlich reagieren, nicht angewendet werden.

Dosierung von SYNVISC Spritzamp.

Die Dosierung hängt von dem zu behandelnden Gelenk ab:

Arthrose des Knies:
- Dreimalige Verabreichung jeweils einer Injektion in das betroffene Knie im wöchentlichen Abstand. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, alle drei Injektionen vorzunehmen.
- Die empfohlene Maximaldosierung liegt bei sechs Injektionen innerhalb von 6 Monten, im zeitliche Abstand innerhalb von 4 Wochen zwischen den Behandlungsserien.

Arthrose der Hüfte:
- Als initiale Behandlung wird eine Einzelinjektion empfohlen.
- Sollte sich nach dieser Injektion jedoch keine Linderung der Beschwerden einstellen, wird die Verabreichung einer zweiten Injektion innerhalb von 1 bis 3 Monaten nach der ersten Injektion empfohlen.

Schwangerschaft

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker anwenden!


Das Präparat wurde nicht bei schwangeren Frauen getestet.

Einnahme Art und Weise

Die Lösung wird in das Gelenk injiziert

Wechselwirkungen bei SYNVISC Spritzamp.

Desinfektionsmittel, die quartäre Ammoniumsalze enthalten, können eine Ausflockung des im Präparat enthaltenen Hyaluronan begünstigen. Sie dürfen daher nicht zeitgleich eingesetzt werden, etwa um die Haut für den Eingriff vorzubereiten.

Sonstiges

Für eine bestmögliche Wirkung sollen die betroffenen Gelenke aktiv und regelmäßig bewegt werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Dinatrium hydrogenphosphat
0,32 mg Hilfstoff
Natrium chlorid
17 mg Hilfstoff
Natrium dihydrogenphosphat
0,08 mg Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu SYNVISC Spritzamp., 1 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.