Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Utipro plus, 30 ST, Trommsdorff GmbH & Co. KG 50%sparen*
Günstigster Preis: 12,91 €
UVP: 25,95 €*
Ersparnis*: 50%
zzgl. Versand: 3,90 €
Bei ApoBike - Die Online Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Utipro plus, 30 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
12,91 €
+ Versand 3,90 €
frei ab 79,00 €
Gesamtpreis 16,81 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 20.11.17 01:47
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 20.11.17 00:19
Preis kann jetzt höher sein**
12,93 €
+ Versand 3,89 €
Gesamtpreis 16,82 €
apotheker.com bietet Ihnen viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise erhalten Sie nur, wenn Sie über Medizinfuchs bei apotheker.com einkaufen.
Bitte beachten Sie, dass bei apotheker.com einige Sonderangebote in der Abgabemenge limitiert sind!
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Barzahlung
  • BillPay
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 19.11.17 06:16
Preis kann jetzt höher sein**
12,98 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 17,48 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 18.11.17 16:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk. Daten vom 19.11.17 05:10
Preis kann jetzt höher sein**
13,05 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 17,00 €
Preise solange der Vorrat reicht. Der Preis für einen Artikel kann ab Menge 2 unterschiedlich sein, da es sich bei Sonderangeboten um Lagerware handelt. Sobald diese abverkauft ist und zum Zeitpunkt der Bestellung Ware hinzubestellt werden muss, wird bereits im Warenkorb der Preis für die Artikel die über den Lagerbestand hinaus bestellt werden, angezeigt.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,44 € / 1 Stk. Daten vom 19.11.17 22:17
Preis kann jetzt höher sein**
13,10 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 17,60 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,44 € / 1 Stk. Daten vom 17.11.17 18:17
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
  • BillPay
Grundpreis: 0,44 € / 1 Stk. Daten vom 20.11.17 01:47
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Utipro Plus Kapseln Blase

Utipro Plus Kapseln Blase sind ein Arzneimittel der Trommsdorff GmbH & Co. KG. Sie werden zur ergänzenden Behandlung und Vorbeugung bakterieller Harnwegsinfekte und Blasenentzündungen eingenommen. Die Kapseln enthalten
  • Xyloglucan
  • Gelatine
  • Propolis-Extrakt
  • Hisbiskusblüten-Extrakt 
Dank ihrer natürlichen Inhaltsstoffe sind sie gut verträglich.

Wirkung und Anwendungsgebiete

Die innovative Kombination der Inhaltsstoffe wirkt gleich zweifach. Dank ihrer Xyloglucan- und Gelatine-Basis verhindert sie das Anheften der gramnegativen Bakterien an die Darmschleimhaut. Sie bedecken diese mit einem schützenden Biofilm, der das Andocken der Keime auf den Schleimhautzellen unmöglich macht. Dadurch hemmen Utipro Plus Kapseln Blase ihre Vermehrung und Ausbreitung über den Darm in die unteren Harnwege. Propolis und Hibiscus verhindern die Vermehrung der Keime in der Harnblase. Das geschieht durch eine Ansäuerung des Harns.

Als Blasenentzündung (Zystitis) bezeichnet man in der Medizin eine Entzündung der Schleimhaut, die die Harnblase innen bedeckt. Bei Harnwegsinfekten ist nicht nur die Blasenschleimhaut betroffen, sondern auch die der Harnröhre. Da der Weg vom Darmausgang bis zur Harnröhre bei Frauen sehr kurz ist, können zur normalen Darmflora gehörende Bakterien wie E. coli und Enterokokken leicht in die Harnröhre eindringen und zur Blase hinaufwandern. Der Mediziner nennt diesen Vorgang aufsteigende Infektion. Vermehren sich die Keime dort übermäßig, lösen sie eine akute Blasenentzündung aus. Frauen erkranken wesentlich häufiger an der äußerst schmerzhaften Entzündung. Sie zeigt sich mit 
  • häufigem Harndrang
  • geringen Harnmengen
  • Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen
  • schwächerem Urinstrahl
  • krampfartigen Unterbauchbeschwerden
Außerdem kann es auch zu Blut und eitrigem Sekret im Urin kommen. Hat der Betroffene auch noch Fieber und ein starkes Krankheitsgefühl, ist jedoch Vorsicht geboten: Er begibt sich am besten sofort in fachärztliche Behandlung, denn diese Symptome deuten auf eine Beteiligung der Nieren am entzündlichen Geschehen hin (Nierenbeckenentzündung). Wird die akute bakterielle Zystitis nicht mithilfe geeigneter Arzneimittel ausgeheilt, ist eine chronische Entzündung die Folge. Die Beschwerden treten dann mehrmals pro Jahr auf. Blasenentzündungen werden durch
  • eine Unterkühlung des Unterleibs
  • fehlerhafte Hygiene nach dem Toilettengang
  • Ansteckung mit Bakterien und seltener Viren und Pilzen durch andere Personen
  • einen niedrigen Östrogenspiegel bei Frauen nach den Wechseljahren
  • eine vergrößerte Prostata bei Männern über 50 Jahre
  • Harnwegsverengungen durch Harnsteine, Tumore
  • Fehlbildungen im Urogenitalbereich
  • ein geschwächtes Immunsystem
  • bestimmte Erkrankungen (Diabetes mellitus)
  • Medikamente (Chemo-, Strahlentherapie)
  • zu lange liegende Blasenkatheter
  • Schwangerschaften
  • bestimmte Verhütungsmittel
  • starke sexuelle Aktivität
verursacht.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Wenden Sie die Utipro Plus Kapseln Blase nicht an, wenn Sie auf einen ihrer Inhaltsstoffe überempfindlich reagieren. Schwangere und Stillende sollten die Kapseln ebenfalls nicht einnehmen.

Dosierung

Nehmen Sie beim Auftreten der ersten Anzeichen eines Harnwegsinfekts fünf Tage lang täglich zweimal je eine Kapsel ein. Um wiederkehrenden Infekten im Bereich der Harnwege vorzubeugen, reicht eine Kapsel täglich. Sie sollten über einen Zeitraum von wenigstens 15 Tagen im Monat angewendet werden.

Patientenhinweise

Konsumieren Sie die Kapseln bitte nur nach vorheriger Diagnosestellung durch einen Facharzt. Unter Umständen kann die gleichzeitige Verabreichung von Antibiotika erforderlich sein.

Produktinformation zu Utipro plus, 30 ST

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe



Erfahrungsberichte zu Utipro plus, 30 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.