Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, um Ihnen weitere Angebote (Marketing) zu unterbreiten. Sie können selbst entscheiden, ob wir Cookies verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Venen-Tabletten Stada retard, 100 ST, STADA Consumer Health Deutschland GmbH 62%sparen*
(2)
  • rezeptfrei
  • PZN: 07549522
  • pflanzliches Arzneimittel
  • lindert chronische Erkrankungen der Venen
  • mit venenstärkender Wirkung
Günstigster Preis: 13,94 €
Preis bisher: 36,46 €*
Ersparnis*: 62%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei apo-in.de
Zum Shop

Preisvergleich Venen-Tabletten Stada retard, 100 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
13,94 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 17,89 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 18:58
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 18:58
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 11.07.20 00:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 07:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 11.07.20 00:06
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 20:34
Preis kann jetzt höher sein**
14,68 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 49,00 €
Gesamtpreis 18,63 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
  • Rechnung (Klarna)
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 22:05
Preis kann jetzt höher sein**
14,69 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 59,00 €
Gesamtpreis 18,64 €
juvalis.de bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum juvalis.de Shop gehen.

Es kann in Einzelfällen produktbezogene Mengenbegrenzungen geben, um die haushaltsübliche Abgabe für bestimmte Arzneimittelgruppen mit Gefahrenpotential zu gewährleisten.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
  • Rechnung (Klarna)
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 10.07.20 22:09
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Venen-Tabletten Stada retard

Bei den Venen-Tabletten Stada retard handelt es sich um ein pflanzliches Arzneimittel des Herstellers STADA GmbH. Mit einem hochwertigen Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen unterstützt es die Behandlung von Beschwerden, die in Verbindung mit chronischer Venenschwäche, sprich Erkrankungen der Beinvenen auftreten. Dazu zählen unter anderem Schmerzen, Krampfadern, geschwollene Beine und Besenreiser.

Indikation/Anwendung der Venen-Tabletten Stada retard

Erkrankungen der Beinvenen lassen sich nur schwer ignorieren, bereiten sie doch nicht nur bei jedem Gang, sondern auch bei Untätigkeit wie beim Sitzen und Liegen Probleme. Ungeachtet der Beschaffenheit und Intensität der Symptome, die von einem Schwere- und Spannungsgefühl über Wadenkrämpfe bis hin zu Müdigkeit, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen reichen: Für Betroffene bedeuten die Beschwerden eine erhebliche Einschränkung von Flexibilität, Mobilität und Lebensqualität im Allgemeinen. Als rein pflanzliches Präparat verschaffen die Venen-Tabletten Stada retard mit der bewährten Kraft der Rosskastanie auf besonders sanfte Weise Linderung.

Hilfs- und Wirkstoffe der Venen-Tabletten Stada retard

Für die Herstellung der Tabletten Stada retard wurde ein Rosskastaniensamen-Trockenextrakt verwendet. Als Auszugsmittel dient Ethanol 50% (m/m).


Ergänzt wird dieser kraftvolle Wirkstoff um die Hilfsstoffe:
Triethylcitrat, Hypromellose, schwarzes Eisen(III)-oxihydrat, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ B), Crospovidon, hochdisperes Siliciumdioxid, Povidion K25, Polyethylenglycol (5) stearylether, Saccharin natrium, Vanillin, Magnesium stearat (pflanzlich), Eisen(III)-oxid, Macrogol 4000, Natriumhydroxid, Calciumhydrogenphosphat, Dimeticon 350, Polysorbat 80, Talkum, Titandioxid, Sorbinsäure.

Kontraindikation/Gegenanzeigen

Wechselwirkungen sind nicht bekannt.
In seltenen Fällen kann es zu Nebenwirkungen wie Schwindel, Kopfschmerzen, Juckreiz sowie Magen-Darm-Beschwerden kommen, die oftmals auf eine Unverträglichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe zurückzuführen sind. Suchen Sie je nach Schwere der Symptome einen Arzt auf.

Nicht geeignet ist das Präparat für Menschen, die bereits vor der Anwendung Kenntnis von einer Allergie gegenüber einem oder mehreren der Inhaltsstoffe haben.

Dosierung/Darreichungsform der Venen-Tabletten Stada retard

Die empfohlene Verzehrmenge liegt bei 2mal täglich einer Retardtablette.
Die Einnahme erfolgt unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit morgens und abends vor den Mahlzeiten.

Das pflanzliche Arzneimittel sollte über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden, zumal sich erste Behandlungserfolge oftmals erst nach 4 Wochen zeigen.

Die Venen-Tabletten Stada retard wurden für den ausschließlichen Einsatz bei erwachsenen Patienten entwickelt und sind für Kinder und Jugendliche unter dem 18. Lebensjahr somit nicht geeignet.

Aufgrund unzureichender Forschungsergebnisse darf das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach ausdrücklicher Zustimmung durch einen Arzt angewendet werden.

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Venen-Tabletten Stada retard

Indikation

  • Das Präparat ist ein pflanzliches Venenmittel.
  • Es wird angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Venenschwäche), die gekennzeichnet sind durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgefühl, Schmerzen, Juckreiz, Müdigkeit in den Beinen und Wadenkrämpfe.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • von Patienten mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Rosskastaniensamen oder einen der sonstigen Bestandteile.

Dosierung von Venen-Tabletten Stada retard

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Sie sollten 2-mal täglich 1 Retardtablette einnehmen.
  • Patienten mit eingeschränkter Nieren-/Leberfunktion:
    • Eine Dosisanpassung bei Patienten mit gestörter Nierenfunktion ist nicht erforderlich. Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.
  • Kinder und Jugendliche:
    • Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist aufgrund des Anwendungsgebiets nicht vorgesehen.
  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Erste Behandlungserfolge stellen sich möglicherweise erst nach einer Behandlungsdauer von 4 Wochen ein. Eine Langzeitbehandlung ist nach Rücksprache mit dem Arzt möglich.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • Bei Entzündungen der Haut, oberflächlichen Venenentzündungen oder Verhärtungen des Unterhautgewebes, starken Schmerzen, Hautgeschwüren, plötzlichem Anschwellen eines oder beider Beine sowie bei Funktionseinschränkungen von Herz oder Niere sollte ein Arzt konsultiert werden.
  • Hinweis:
    • Die Einnahme ersetzt nicht sonstige vorbeugende Maßnahmen oder Behandlungsmaßnahmen wie z. B. kalte Wassergüsse oder das Tragen ärztlich verordneter Stützstrümpfe.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.

Schwangerschaft

  • Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
    • Das Arzneimittel darf in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen.
  • Die Retardtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit jeweils morgens und abends vor den Mahlzeiten eingenommen.

Wechselwirkungen bei Venen-Tabletten Stada retard

  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Keine bekannt. Für das Arzneimittel wurden jedoch keine Wechselwirkungsstudien durchgeführt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

21 mg

Calcium hydrogenphosphat
Hilfstoff
Crospovidon
Hilfstoff
Dimeticon 350
Hilfstoff
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Eudragit RL
Hilfstoff
Eudragit RS 100
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Macrogol 4000
Hilfstoff
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Polyethylenglykol (5) stearylether
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Povidon K25
Hilfstoff
Saccharin, Natriumsalz
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Sorbinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Triethyl citrat
Hilfstoff
Vanillin
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
23 mg Hilfstoff
  = Gesamt Natrium Ion
mmol Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Venen-Tabletten Stada retard, 100 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Venentherapeutikum

Da ich seit ca. 20 Jahren zum Abend zu unter dicken Unterschenkeln, einschl.
Knöcheln leide, habe ich versucht, diesem Syndrom der Venenklappenschwäche, einschl. Muskel-Venen-Pumpe, medikamentös entgegenzuwirken: Eine Besserung ist dadurch eingetreten.
Ergo: ich nehme die Venen-Tabletten weiter!

Sehr gut!!

Mit diesem Medikament bin ich sehr zufrieden. Schon nach kurzer Einnahmezeit habe ich Besserung bemerkt. Ich nehme es fast ständig ein.

Identisch mit Venostasin Retard!

Dieses Produkt wird vom noch einzigen deutschen Pharma-Großunternehmen angeboten. Die Tabletten sind in der Wirkung und in der Zusammensetzung absolut identisch mit Venostasin retard, kosten aber nur gut ein drittel. Mit 8 Personen in meiner Selbsthilfegruppe haben wir das preiswertere Produkt bereits seit 3 Jahren getestet und sind bestens damit zufrieden.



Generika zu Venen-Tabletten Stada retard, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
VENENTABS-ratiopharm Retardtabletten, 100 Stück, ratiopharm GmbH
VENENTABS- ratiopharm Retardtabletten ratiopharm GmbH 100 Stk.
36,46 € 15,99 €
56 % Ersparnis


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.