Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 07566696
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 579,93 €
versandkostenfrei
Bei Pharmeo.de
Zum Shop

Preisvergleich Vesanoid, 100 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 €
    Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 17.10.17 18:18
    Preis kann jetzt höher sein**
    Pharmeo.de
    PayPal Amazon Payments Sofortüberweisung Rechnung Vorkasse Lastschrift
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 € Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 01:32
    Preis kann jetzt höher sein**
    A3 Apotheke
    PayPal Sofortüberweisung Kreditkarte Rechnung Vorkasse Giropay
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 €
    Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 17.10.17 11:54
    Preis kann jetzt höher sein**
    docmorris.de
    PayPal Sofortüberweisung Kreditkarte Rechnung Lastschrift
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 € Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 06:02
    Preis kann jetzt höher sein**
    eurapon.de
    PayPal Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift Nachnahme
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 € Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 03:31
    Preis kann jetzt höher sein**
    bodfeld-apotheke.de
    PayPal PayPal Express PayPal Plus Amazon Payments Sofortüberweisung Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift Nachnahme
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 € Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 03:16
    Preis kann jetzt höher sein**
    medpex.de
    PayPal PayPal Express Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 € Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 03:01
    Preis kann jetzt höher sein**
    juvalis.de
    PayPal Kreditkarte Rechnung Vorkasse Lastschrift Finanz-/Ratenkauf Barzahlung
  • 579,93 € versandkostenfrei
    Gesamtpreis 579,93 €
    Grundpreis: 5,80 € / 1 Stk.
    Daten vom 18.10.17 06:47
    Preis kann jetzt höher sein**
    curavendi.de
    PayPal PayPal Plus Rechnung Vorkasse Lastschrift

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Vesanoid, 100 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Tretinoin. Tretinoin gehört zur Stoffklasse der Retinoide. Die Arzneimittel dieser Stoffklasse sind von ihrer Struktur her dem Vitamin A ähnlich.
  • Das Arzneimittel wird zur Behandlung einer bestimmten Blutkrankheit, der sogenannten akuten Promyelozytenleukämie angewendet. Die Wirkung besteht darin, das Wachstum bestimmter kranker Blutzellen zu verlangsamen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch sind gegen:
    • Tretinoin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels.
    • andere Stoffe aus der Klasse der Retinoide. Dies umfasst Isotretinoin, Acitretin und Tazaroten.
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn:
    • Sie schwanger sind, planen schwanger zu werden oder stillen.
    • Sie Tetracycline (ein Antibiotikum) einnehmen.
    • Sie Vitamin A einnehmen.
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn einer der vorgenannten Punkte bei Ihnen zutrifft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.

Dosierung von Vesanoid

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.
  • Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Wie viel müssen Sie einnehmen?
    • In Abhängigkeit der Ursache Ihrer Erkrankung, Ihrer Reaktion auf das Arzneimittel, Ihres Körpergewichts und Ihrer Größe wird Ihnen Ihr Arzt die für Sie richtige Dosis verschreiben. Verändern Sie nicht die von Ihrem Arzt verschriebene Dosis. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
    • Erwachsene
      • Die Tagesdosis beträgt 45 mg/m2 Körperoberfläche und entspricht ca. 8 Kapseln, aufgeteilt auf 2 gleiche Einzeldosen.
    • Anwendung bei Kindern
      • Die Tagesdosis beträgt 45 mg/m2 Körperoberfläche aufgeteilt auf 2 gleiche Einzeldosen. Eine Dosisreduktion sollte insbesondere bei Kindern mit hartnäckigen Kopfschmerzen in Betracht gezogen werden.
    • Erwachsene mit Nieren- und/oder Leberfunktionsstörung
      • Die Tagesdosis beträgt 25 mg/m2 Körperoberfläche aufgeteilt auf 2 gleiche Einzeldosen.
  • Sie werden das Präparat im Allgemeinen maximal 90 Tage einnehmen. Während oder kurz nach der Behandlung wird Ihr Arzt die Behandlung mit einem anderen Arzneimittel beginnen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie oder eine andere Person eine Überdosis eingenommen haben, informieren Sie umgehend Ihren Arzt, Apotheker oder das nächste Krankenhaus.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie Ihre Kapseln so bald wie möglich ein und teilen Sie dies Ihrem Arzt schnellstmöglich mit. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen, wenn:
      • Sie eine andere Krankheit haben,
      • Sie unter Allergien leiden,
      • Sie von Ihrem Arzt gesagt bekommen haben, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, da dieses Arzneimittel möglicherweise Sorbitol enthält.
    • Wenn einer der vorgenannten Punkte bei Ihnen zutrifft (oder wenn Sie sich nicht sicher sind), sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Präparat einnehmen.
    • Achten Sie auf wichtige Nebenwirkungen
      • Das Arzneimittel kann Nebenwirkungen verursachen:
        • schwere Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen
        • Schwierigkeiten beim Atmen
        • Fieber
        • Gefühl der Benommenheit
        • Schmerzen in der Brust- bzw. im Rücken
      • Sie müssen während der Einnahme auf diese Nebenwirkungen achten. Ihr Arzt kann entscheiden die Dosierung zu ändern oder ein zusätzliches Arzneimittel verschreiben.
    • Kinder
      • Über die Verwendung von Tretinoin bei Kindern liegen derzeit nur limitierte Informationen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit vor.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Ihre Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen kann unter einer Behandlung beeinträchtigt sein, insbesondere wenn Sie sich benommen fühlen oder schwere Kopfschmerzen haben.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Bevor Sie eine Behandlung beginnen
      • Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn
        • Sie schwanger sind
        • Sie vermuten schwanger zu sein
        • Sie schwanger werden wollen.
    • Sie sollten während und bis zu einem Monat (vier Wochen) nach Beendigung der Behandlung nicht schwanger werden. Wenn Sie während der Behandlung schwanger werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Baby mit schweren Missbildungen geboren wird.
    • Während der Behandlung
      • Sie und Ihr Partner sollten während der Behandlung und für vier Wochen nach dem Absetzen eine effektive und kontinuierliche Kontrazeption (Verhütung) durchführen. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, welche Verhütungsmethoden Sie anwenden können. Wenn Sie niedrig dosierte Gestagene zur Verhütung anwenden („Minipille"), wird Ihr Arzt vorschlagen, diese abzusetzen und Ihnen ein anderes orales Kontrazeptivum verschreiben.
      • Frauen, die das Präparat einnehmen, müssen während der Behandlung jeden Monat einen Schwangerschaftstest durchführen.
      • Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwanger werden während Sie das Präparat einnehmen. Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, welche die richtige Behandlung für Sie ist, wenn Sie schwanger sind und akute Promyelozytenleukämie haben.
  • Stillzeit
    • Stillen Sie Ihr Baby nicht während Sie das Arzneimittel einnehmen. Das Präparat geht in die Muttermilch über und könnte deshalb Ihr Baby schädigen.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie die Kapseln im Ganzen mit etwas Wasser ein, vorzugsweise mit oder kurz nach einer Mahlzeit. Zerkauen Sie die Kapseln nicht.

Wechselwirkungen bei Vesanoid

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Dies gilt auch für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel und pflanzliche Arzneimittel.
    • Dies ist sehr wichtig, da die Anwendung von mehr als einem Arzneimittel zur selben Zeit die Wirkung der Arzneimittel verstärken oder abschwächen kann. Deshalb sollten Sie das Präparat nicht mit anderen Arzneimitteln einnehmen, außer wenn Sie Ihren Arzt informiert und seine Zustimmung erhalten haben.
    • Nehmen Sie während der Behandlung keine:
      • Tetracycline (ein Antibiotikum)
      • Vitamin A
      • niedrig dosierte Gestagene zur Verhütung („Minipille"). Wenn Sie niedrig dosierte Gestagene zur Verhütung anwenden, wird Ihr Arzt vorschlagen, diese abzusetzen und Ihnen ein anderes orales Kontrazeptivum verschreiben.
    • Die Behandlung erfordert besondere Sorgfalt, wenn Sie gleichzeitig eine Therapie erhalten mit:
      • Rifampicin und Erythromycin (Antibiotika)
      • Glucocorticoide (bei Allergien und Entzündungen)
      • Phenobarbital (bei Epilepsie)
      • Pentobarbital (bei Schlaflosigkeit)
      • Ketoconazol (bei Pilzerkrankungen)
      • Cimetidin (bei Magengeschwüren)
      • Verapamil und Diltiazem (bei Herzbeschwerden bzw. Bluthochdruck)
      • Ciclosporin (nach Organ- und Knochenmarktransplantation)
      • Tranexamsäure, Aminocapronsäure und Aprotinin (zur Verminderung einer Blutung)

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Glycerol
Hilfstoff
Karion 83
Hilfstoff
  = Mannitol
Hilfstoff
  = Maisstärke
Hilfstoff
  = Sorbitol
mg Hilfstoff
Sojabohnenöl
Hilfstoff
Sojabohnenöl, part. hydriert
Hilfstoff
Sojaöl, gehärtet
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Wachs, gelb
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Vesanoid, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Vesanoid, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Vesanoid 10 mg Weichkapseln Br Pharma International Limited 100 Stk.
438,49 €
24 % Ersparnis


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.