Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
kohlpharma GmbH
Packung
1 Packung
Typ
Reimport
Lifestyle-Produkt
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (10,00 €)
PZN
10206760
Indikation

Das Arzneimittel ist ein peripher wirksames Muskelrelaxans. Das Präparat wirkt durch Blockade der Nervenimpulse bei allen Muskeln, in die…

Günstigster Preis
311,26 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei medpex.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich VISTABEL 4 Allergan-E./0,1ml 2x50E. P.z.H.e.Inj.L., 1 P

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 311,26 € / 1 Pckg. Daten vom 11.12.16 04:01
Preis kann jetzt höher sein**


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu VISTABEL 4 Allergan-E./0,1ml 2x50E. P.z.H.e.Inj.L., 1 P

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein peripher wirksames Muskelrelaxans.
  • Das Präparat wirkt durch Blockade der Nervenimpulse bei allen Muskeln, in die injiziert wurde. Dies verhindert eine Muskelanspannung und führt zu einer vorübergehenden und reversiblen Entspannung.
  • Das Arzneimittel wird angewendet für die vorübergehende Verbesserung des Aussehens, wenn die Ausprägung der folgenden Gesichtsfalten eine erhebliche seelische Belastung für erwachsene Patienten darstellt:
    • Vertikale Falten zwischen den Augenbrauen, die bei maximalem Stirnrunzeln sichtbar werden
    • Fächerförmige Falten, die von den Augenwinkeln ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden
    • Fächerförmige Falten, die von den Augenwinkeln ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden, wenn diese gleichzeitig mit vertikalen Falten zwischen den Augenbrauen, sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln, behandelt werden.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Botulinumtoxin Typ A oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • bei Bestehen einer Myasthenia gravis oder Lambert-Eaton-Syndrom (chronische Muskelerkrankungen)
    • wenn Sie eine Infektion an den vorgesehenen Injektionsstellen haben.

Dosierung von VISTABEL 4 Allergan-E./0,1ml 2x50E. P.z.H.e.Inj.L.

  • Vertikale Falten zwischen den Augenbrauen, die bei maximalem Stirnrunzeln sichtbar werden:
    • Das Arzneimittel wird in Ihre Muskeln (intramuskulär) direkt in den betroffenen Bereich zwischen den Augenbrauen injiziert.
    • Die übliche Dosis sind 20 Einheiten. Ihr Arzt wird das empfohlene Injektionsvolumen von jeweils 0,1 ml (4 Einheiten) in jede der 5 Injektionsstellen verabreichen.
    • Eine Verbesserung der Ausprägung der Falten zwischen den Augenbrauen, die bei maximalem Stirnrunzeln sichtbar werden, tritt im Allgemeinen innerhalb einer Woche nach Behandlung ein, die maximale Wirkung kann 5 bis 6 Wochen nach Injektion beobachtet werden. Die Wirkung wurde für eine Dauer von bis zu 4 Monaten nach der Injektion nachgewiesen.
  • Fächerförmige Falten, die von den Augenwinkeln ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden:
    • Das Arzneimittel wird direkt in den betroffenen Bereich neben dem jeweiligen Auge injiziert.
    • Die übliche Dosis beträgt 24 Einheiten. In jede der 6 Injektionsstellen (3 Injektionsstellen neben jedem Auge) erhalten Sie eine Injektion mit der empfohlenen Menge von 0,1 ml (4 Einheiten)
    • Die Verbesserung der Ausprägung der fächerförmigen Falten, die vom Augenwinkel ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden, tritt im Allgemeinen innerhalb einer Woche nach der Behandlung ein. Die Wirkung wurde für eine Dauer von durchschnittlich 4 Monaten nach der Injektion nachgewiesen.
  • Allgemeine Information:
    • Wenn Sie gleichzeitig wegen fächerförmiger Falten, die von den Augenwinkeln ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden, und vertikalen Falten zwischen den Augenbrauen, sichtbar bei maximalem Stirnrunzeln, behandelt werden, erhalten Sie eine Gesamtdosis von 44 Einheiten.
    • Das Intervall zwischen zwei Behandlungen darf nicht weniger als 3 Monate betragen.
    • Die Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels nach wiederholten Injektionen nach mehr als 12 Monaten ist nicht untersucht worden.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Nebenwirkungen, die möglicherweise mit der Ausbreitung des Toxins an vom Applikationsort entfernte Stellen in Zusammenhang stehen, wurden mit Botulinumtoxin sehr selten berichtet (z. B. Muskelschwäche, Schwierigkeiten beim Schlucken, oder versehentliches Verschlucken von Essen oder Flüssigkeit in die Atemwege). Bei Patienten, die die empfohlenen Dosen erhalten, kann eine übersteigerte Muskelschwäche auftreten.
    • Suchen Sie sofort einen Arzt auf,
      • wenn es für Sie nach der Behandlung schwierig ist, zu schlucken, zu sprechen oder zu atmen.
    • Die Anwendung des Arzneimittels wird bei Patienten mit einer Vorgeschichte von Dysphagie (Schluckstörung) und Schluckbeschwerden nicht empfohlen.
    • Die Anwendung des Präparates wird nicht empfohlen bei Patienten, die unter 18 Jahre alt sind.
    • Die Erfahrung mit der Anwendung bei Patienten über 65 Jahren ist begrenzt.
    • Zu hohe Dosen oder zu häufige Injektionen können das Risiko einer Antikörperbildung erhöhen. Antikörperbildung kann auch bei anderen Anwendungen zu einem Therapieversagen mit Botulinumtoxin Typ A führen. Um das Risiko zu beschränken, darf der Zeitraum zwischen zwei Behandlungen nicht weniger als drei Monate betragen.
    • Sehr selten kann nach der Injektion von Botulinumtoxin eine allergische Reaktion auftreten
    • Nach der Behandlung kann ein Herabhängen des Augenlids auftreten.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt,
      • wenn Sie in der Vergangenheit mit früheren Botulinumtoxin-Injektionen Probleme hatten;
      • wenn Sie einen Monat nach der ersten Injektion keine deutliche Verbesserung Ihrer Falten erkennen;
      • wenn Sie an bestimmten Erkrankungen des Nervensystems (wie z. B. amyotropher Lateralsklerose oder neuromuskulären Erkrankungen) leiden;
      • wenn Sie eine Entzündung an der/den vorgesehenen Injektionsstelle(n) haben;
      • wenn die zu injizierenden Muskeln schwach oder zurückgebildet sind;
      • wenn Sie operiert wurden oder sich an Kopf, Nacken oder Brust verletzt haben;
      • wenn Sie demnächst operiert werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Personen, die Fahrzeuge lenken oder Maschinen bedienen, sollten auf das Risiko von durch dieses Arzneimittel bedingter allgemeiner und/oder Muskelschwäche, Schwindel und Sehstörungen hingewiesen werden. Dadurch könnten das Lenken von Fahrzeugen oder das Bedienen von Maschinen gefährlich sein. Sie sollten keine Fahrzeuge lenken oder Maschinen bedienen, bevor solche Symptome abgeklungen sind.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Die Verwendung des Arzneimittels wird während der Schwangerschaft und bei Frauen im gebärfähigen Alter, die keine Verhütungsmittel verwenden, nicht empfohlen.
    • Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder während der Behandlung feststellen, dass Sie schwanger sind. Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, ob Sie die Behandlung fortsetzen sollen.
  • Stillzeit
    • Das Präparat wird während der Stillzeit nicht empfohlen.
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel darf nur von Ärzten mit der geeigneten Qualifikation und Erfahrung mit dieser Behandlung und dem Gebrauch der erforderlichen Ausstattung verabreicht werden.
  • Vertikale Falten zwischen den Augenbrauen, die bei maximalem Stirnrunzeln sichtbar werden:
    • Das Präparat wird in Ihre Muskeln (intramuskulär) direkt in den betroffenen Bereich injiziert.
  • Fächerförmige Falten, die von den Augenwinkeln ausgehen und bei maximalem Lächeln sichtbar werden:
    • Das Präparat wird direkt in den betroffenen Bereich neben dem jeweiligen Auge injiziert.

Wechselwirkungen bei VISTABEL 4 Allergan-E./0,1ml 2x50E. P.z.H.e.Inj.L.

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Die Anwendung von Botulinumtoxin zusammen mit Aminoglykosidantibiotika, Spectinomycin oder anderen Arzneimitteln, die auf die neuromuskuläre Reizleitung wirken, wird nicht empfohlen.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen vor kurzem ein Botulinumtoxin (der Wirkstoff des Präparates) enthaltendes Arzneimittel injiziert wurde, da dieses die Wirkungen des Präparates zu sehr verstärken kann.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Albumin (human)
Hilfstoff
Natrium chlorid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu VISTABEL 4 Allergan-E./0,1ml 2x50E. P.z.H.e.Inj.L., 1 P

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.