Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, um Ihnen weitere Angebote (Marketing) zu unterbreiten. Sie können selbst entscheiden, ob wir Cookies verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf, 6 ML, Dr. Gerhard Mann
  • rezeptfrei
  • PZN: 03932773
  • Helfen bei allergischen Beschwerden des Auges
  • Verfügen über eine antiallergische Wirkung
  • Behandeln akute Symptome schnell und wirksam
Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 6,49 €
Preis bisher: 7,99 €*
Ersparnis*: 19%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei ipill.de Versandapotheke
Zum Shop

Preisvergleich Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf, 6 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
6,49 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 10,44 €
Öko-zertifiziert
(DE-ÖKO-034 zertifiziert gem. VO (EG) Nr. 834/2007)

TrustedShops zertifiziert.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 108,17 € / 100 ml Daten vom 12.07.20 17:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 133,17 € / 100 ml Daten vom 12.07.20 03:00
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen

Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen helfen gegen akute allergische Beschwerden am Auge. So lindert das Arzneimittel der Dr. Gerhard Mann Chem. Pharma Fabrik GmbH akut auftretende Symptome durch eine saisonale Bindehautentzündung aufgrund von Heuschnupfen. Das Produkt ist apothekenpflichtig und lässt sich ohne Rezept erhalten. Die Augentropfen können auch bei Versand- oder Onlineapotheken gekauft werden.

Anwendungsgebiete von Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen

Angewendet werden Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen (PZN 1103932773) zur symptomatischen Behandlung von Bindehautentzündungen, die im Rahmen einer saisonalen Allergie wie Heuschnupfen durch Einwirkung von Pollen auftreten. Es lassen sich aber auch zeitlich unbegrenzte nicht-saisonale Allergien mithilfe des Präparats lindern wie Allergien durch Tierhaare, Schimmelpilze oder Hausstaub.
Für akute Augeninfektionen ist das Antiallergikum nicht geeignet.

Wirkung

Die positiven Effekte der Vividrin akut Azelastin antiallergischen Augentropfen gehen auf den Arzneistoff Azelastinhydrochlorid zurück, der den Botenstoff Histamin hemmt. Wenn allergische Substanzen in den Organismus des Menschen eindringen, führt dies zur Freisetzung von Histamin an den Schleimhäuten von Nase und Auge. Die Folge davon ist eine Entzündung.


Durch das Azelastinhydrochlorid wird das Histamin jedoch von den Schleimhäuten abgehalten, was wiederum einer allergischen Reaktion entgegenwirkt. Schon nach wenigen Minuten geht der Arzneistoff gegen die typischen saisonal bedingten Symptome der Allergie wie Rötungen, Jucken und Schwellungen am Auge vor.

Inhaltsstoffe von Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen

Als aktiven Wirkstoff enthalten die Vividrin akut Azelastin antiallergischen Augentropfen 0,5 Milligramm je 1 Milliliter Tropfen Azelastin hydrochlorid. Zu den sonstigen Bestandteilen des Antiallergikums zählen:
  • Natronlauge zur pH-Wert-Einstellung
  • Dinatrium edetat-2-Wasser
  • Sorbitol-Lösung 70% (kristallisierend)
  • Benzalkonium chlorid
  • Hypromellose
  • Wasser für Injektionszwecke

Art der Anwendung

Zur Darreichung werden die Augentropfen in den Bindehautsack der Augen gegeben. Bei der Gabe der Tropfen lehnt der Patient seinen Kopf etwas zurück und schließt das Auge. Danach drückt er mit dem Finger ein wenig auf den Tränenkanal, der sich zwischen dem inneren Augenlid und der Nase befindet.
Das Antiallergikum eignet sich zur Therapie von Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren.

Dosierung von Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropfen

Erwachsene Patienten und Jugendliche ab 12 Jahren erhalten 2 Mal am Tag 1 Tropfen in jedes Auge, wenn eine ganzjährige allergische Bindehautentzündung besteht. Im Falle einer jahreszeitlich bedingten allergischen Konjunktivitis geben Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren zweimal 1 Tropfen in jedes Auge. Die Anwendung erfolgt morgens und abends.

Pflichtangaben ***

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Azelastin. Dieser gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Antihistaminika bezeichnet werden. Antihistaminika verhindern die Wirkungen von Substanzen (wie z. B. Histamine), die vom Körper im Zusammenhang mit einer allergischen Reaktion produziert werden. Es wurde gezeigt, dass Azelastin eine Entzündung am Auge reduziert.
  • Das Arzneimittel kann zur Behandlung und Vorbeugung von durch Heuschnupfen bedingten Beschwerden am Auge (saisonale allergische Konjunktivitis) bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren angewendet werden.
  • Das Arzneimittel kann zur Behandlung von durch Allergien auf Substanzen wie zum Beispiel Hausstaubmilben und Tierhaare bedingten Beschwerden am Auge (nicht-saisonale (perenniale) allergische Konjunktivitis) bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren angewendet werden.
  • Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von Infektionen des Auges geeignet.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Azelastinhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
  • Falls das bei Ihnen zutrifft, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Dosierung von Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an.
  • Ein wichtiger Hinweis:
    • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie Sie dieses Medikament anwenden sollen und wie die richtige Dosis ist.
  • Durch Heuschnupfen bedingte Augenbeschwerden (saisonale allergische Konjunktivitis)
    • Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren:
      • Die übliche Dosis ist morgens und abends ein Tropfen in jedes Auge.
  • Falls Sie einen Kontakt mit Blüten-Pollen erwarten, können Sie die übliche Dosis vorbeugend anwenden, bevor Sie das Haus verlassen.
  • Durch eine Allergie bedingte Augenbeschwerden (nicht-saisonale (perenniale) allergische Konjunktivitis)
    • Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren:
      • Die übliche Dosis ist morgens und abends ein Tropfen in jedes Auge.
  • Sollten Sie starke Beschwerden haben, kann Ihr Arzt die Dosis auch auf bis auf viermal täglich einen Tropfen in jedes Auge erhöhen.
  • Nach Möglichkeit sollten Sie die Augentropfen regelmäßig anwenden, bis Ihre Beschwerden verschwunden sind.
  • Falls Sie die Anwendung unterbrechen, können Ihre Beschwerden erneut auftreten.
  • Bitte denken Sie daran:
    • Wenden Sie die Augentropfen nicht länger als 6 Wochen lang an.
    • Das Arzneimittel darf nur in die Augen eingetropft werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge Augentropfen angewendet haben, als Sie sollten
    • Es ist unwahrscheinlich, dass durch das Einträufeln von zu viel Augentropfen in das Auge Probleme entstehen. Falls Sie sich deshalb Sorgen machen, setzen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung.
    • Bei versehentlichem Verschlucken der Augentropfen kontaktieren Sie bitte so schnell wie möglich Ihren Arzt oder die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses.
  • Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen haben
    • Nehmen Sie Ihre Augentropfen, sobald Sie wieder daran denken und fahren Sie dann mit der nächsten Anwendung zur üblichen Zeit fort. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich,
    • wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Augenbeschwerden auf eine Allergie zurückzuführen sind. Insbesondere dann, wenn nur ein Auge betroffen ist, wenn Ihr Sehvermögen eingeschränkt ist oder wenn das Auge schmerzt und Sie keinerlei Symptome an der Nase haben, besteht die Möglichkeit, dass es sich eher um eine Entzündung handelt als um eine Allergie.
    • wenn sich die Beschwerden trotz der Behandlung mit dem Arzneimittel verschlimmern oder ohne merkliche Besserung länger als 48 Stunden anhalten.
  • Bitte wenden Sie sich in diesem Falle an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Fragen Sie vor der Anwendung der Augentropfen Ihren Arzt, Apotheker oder Optiker:
    • wenn Sie andere, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel einnehmen/anwenden.
    • wenn Sie Kontaktlinsen tragen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Ihre Sicht kann nach der Anwendung der Augentropfen für eine kurze Zeit beeinträchtigt sein. Warten Sie in diesem Falle, bis Sie wieder klar sehen können, bevor Sie aktiv am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Falls Sie schwanger sind, schwanger werden wollen oder stillen, fragen Sie bitte vor der Anwendung des Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Wie träufeln Sie die Augentropfen ein?
    • Damit Sie die Augentropfen richtig einträufeln können, sollten Sie sich die ersten Male vor einen Spiegel setzen, damit Sie besser sehen können, was Sie tun.
      • Waschen Sie sich die Hände.
      • Wischen Sie mit einem Tuch leicht die Augen ab, um Feuchtigkeit zu entfernen
      • Schrauben Sie das Fläschchen auf und prüfen Sie, dass der Tropfer sauber ist.
      • Ziehen Sie das untere Augenlid vorsichtig nach unten.
      • Träufeln Sie den Tropfen sorgfältig in die Mitte des unteren Augenlids. Achten Sie dabei darauf, dass der Tropfer nicht das Auge berührt.
      • Lassen Sie das untere Augenlid wieder los und pressen Sie vom inneren Augenwinkel aus leicht gegen die Nase. Drücken Sie weiter mit dem Finger gegen die Nase und blinzeln Sie dabei mehrmals langsam, um den Tropfen über den Augapfel zu verteilen.
      • Entfernen Sie anschließend überschüssige Augentropfen mit einem Tuch.
      • Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Auge.

Wechselwirkungen bei Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf

  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Es ist nicht bekannt, dass das Präparat durch andere Arzneimittel beeinträchtigt wird.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

0,46 mg

Dinatrium edetat 2-Wasser
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Sorbitol Lösung 70%, kristallisierend
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Benzalkonium chlorid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf, 6 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Vividrin akut Azelastin antiallergische Augentropf, 6 ML

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Allergodil akut Augentropfen, 6 Milliliter, MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Allergodil akut Augentropfen MEDA Pharma GmbH & Co.KG 6 ml
5,75 €
11 % Ersparnis
Allergodil Augentropfen, 6 Milliliter, MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Allergodil Augentropfen MEDA Pharma GmbH & Co.KG 6 ml
6,42 €
1 % Ersparnis


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.