Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Alle Angebote zu Desinfektionsgel

Desinfektionsgel – praktische Hygiene für unterwegs

Auf Reisen, beim Einkaufen, beim Besuch von Sport- oder Kulturveranstaltungen und in öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man zwangsläufig mit Oberflächen in Berührung, die wahrscheinlich schon viele andere Menschen berührt haben. Wenn das hygienische Händewaschen nicht möglich ist, kann ein Händedesinfektionsmittel zu beruhigender hygienischer Sicherheit verhelfen.

Häufige Eintrittspforten für Krankheitserreger sind Mund und Nase

Unsere Hände sind wichtig für die Kommunikation und die Interaktion mit der Umgebung. Beim Händeschütteln, Türen öffnen, Festhalten an der Sitzlehne im Flugzeug sowie beim Prüfen von Waren berühren wir Dinge und Gegenstände, die möglicherweise bereits von vielen uns unbekannten Menschen zuvor berührt wurden.

Nun neigen wir dazu, uns häufig ins Gesicht zu fassen – um eine Haarsträhne wegzustreichen, ein Staubkorn aus dem Auge zu wischen, einen Krümel vom Mund abzustreifen oder um mit dem Taschentuch die Nase zu putzen. Damit helfen wir krankmachenden Viren, Bakterien und Pilzen zu ihrem Bestimmungsort zu gelangen. Erkrankte Personen wiederum verteilen auf diese Weise Krankheitserreger in ihrer Umgebung.

Deshalb ist Handdesinfektion so wichtig

An manchen Oberflächen können sich Viren, Bakterien und Pilze gut anheften. Diese Mikroorganismen und ihre Dauerformen können teilweise sehr lange infektiös bleiben. Im Winter, wenn Erkältungskrankheiten oder Grippe verbreitet sind, im Sommer, wenn Darmkeime unterwegs sind oder während einer Pandemie wie der Corona-Pandemie kann die Händedesinfektion dazu beitragen, die Übertragung von Krankheiten zu verhindern.

Durch korrekte Handhygiene mit Desinfektionsgel Infektionen vermeiden

Studien belegen, dass häufiges Händewaschen in der kühlen Jahreszeit die Wahrscheinlichkeit, sich mit Influenzaviren zu infizieren, deutlich senkt. Das gleiche gilt höchstwahrscheinlich für Coronaviren.

Nun sind wir oft Situationen ausgesetzt, in denen keine Gelegenheit zur gründlichen Reinigung der Hände mit Wasser und Seife vorhanden ist. Hier können geeignete Desinfektionsmittel die wichtige Hygiene verbessern. eine Desinfektion wirkt zudem meist zuverlässiger als Händewaschen bei der Vernichtung der Mikroben.

Handgel/Desinfektionsgel für die schnelle Anwendung unterwegs

Gel und flüssige Desinfektionslösung gleichen sich in Bezug auf die Wirksamkeit. Mit Gel ist man aber vor dem Auslaufen in der Tasche geschützt und es ist unterwegs leichter zu verwenden, weil es besser haftet. Viele Mittel besitzen einen hohen Alkoholanteil (Isopropanol oder Ethanol). Das kann man riechen und man spürt es auf der Haut an der kühlenden Wirkung.

Mittel mit den Bezeichnungen "antibakteriell" oder "bakterizid" töten Bakterien ab. "Viruzid", "begrenzt viruzid" oder "begrenzt viruzid PLUS" bedeutet, dass das Mittel auch Viren inaktiviert.

 

Begrenzt viruzide Desinfektionsmittel, darunter die meisten Handdesinfektionsmittel, wirken gegen spezielle behüllte Viren, zu denen Coronaviren, Influenza- und Hepatitisviren gehören. Mittel mit der Bezeichnung "begrenzt viruzid PLUS" wirken zusätzlich gegen die Durchfall verursachenden unbehüllten Rotaviren, Noroviren sowie gegen Adenoviren, welche Bindehautentzündungen hervorrufen.

So wirkt Alkohol im Desinfektionsgel

Der mit Wasser versetzte Alkohol dringt in die Bakterien und Pilze ein. Er denaturiert deren Eiweiße. Bei behüllten Viren zerstört er die Lipidhülle. Zusätzlich sind in der Regel dermatologisch getestete Feuchthaltemittel, Bindemittel und Gelbildner enthalten.

Hinweise für den Gebrauch von Desinfektionsgel

Verreiben Sie eine ausreichende Menge (3 - 5 ml) des Gels gründlich in den Händen. Zur hygienischen Händedesinfektion mindestens 30 Sekunden einwirken lassen und nicht abspülen. Sie beseitigen bzw. entfernen laut Packungshinweis 99.9 % der Krankheitserreger.

Desinfektionsgel können Sie in Apotheken ohne Rezept kaufen. Es ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich. Die große Flasche mit Spender eignet sich besonders gut zur Bereitstellung für Gäste neben dem Hauseingang, die praktischen kleineren Flaschen sind handlich zum Mitnehmen in der Tasche.

Häufige Suchen zu Desinfektionsgel

Suche

Navigation