Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Nasic

Was ist Nasic?

Nasic ist ein Medikament des Herstellers Klosterfrau, das in Form von Nasenspray oder seltener Nasentropfen und Nasensalben in der Nase angewendet wird. Es wird auch als Kombipräparat mit Dexpanthenol hergestellt. Anwendungsgebiete von Nasic sind Schnupfen (Rhinitis) und gelegentlich auch weitere Erkrankungen der HNO-Heilkunde. Es ist rezeptfrei verkäuflich und je nach Dosierung sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene in der Apotheke erhältlich.mehr


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
NASIC Nasenspray, 15 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  4,46 €
50% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
4.5 von 5 Sternen (bei 3 Bewertungen)
15 Milliliter | N2
Grundpreis: 29,73 € / 100 ml
NASIC Nasenspray, 10 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  3,18 €
56% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
4.5 von 5 Sternen (bei 3 Bewertungen)
10 Milliliter | N1
Grundpreis: 31,80 € / 100 ml
NASIC für Kinder Nasenspray, 10 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  3,08 €
51% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
10 Milliliter | N1
Grundpreis: 30,80 € / 100 ml
NASIC o.K. Nasenspray, 10 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  3,76 €
48% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
10 Milliliter | N1
Grundpreis: 37,60 € / 100 ml
NASIC für Kinder o.K. Nasenspray, 10 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  3,28 €
48% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
10 Milliliter | N1
Grundpreis: 32,80 € / 100 ml
NASIC-CUR Nasenspray, 20 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  3,28 €
54% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
20 Milliliter | N2
Grundpreis: 16,40 € / 100 ml

Nasic

Anwendung und Wirkungsweise

Nasic wird bei akut auftretendem Schnupfen in Form von Nasenspray in die Nase eingeführt und somit direkt auf der Nasenschleimhaut angewandt. Es kommt zu einer sofortigen Abschwellung der Schleimhaut. Dies geschieht durch die lokale Wirkungsweise, das Präparat bewirkt eine Verengung der Blutgefäße in der Nase. Durch die Abschwellung der Nasenschleimhaut ist keine direkte Heilung der Rhinitis zu erreichen, allerdings hat Nasic einen die Heilung unterstützenden Effekt. Durch das Aufheben der Nasenatmungsbehinderung kommt es zu einem deutlich verbesserten Allgemeinbefinden, was die Behandlung und den Heilungsprozess effektiv unterstützt. Es kommt nach Applikation des Nasensprays in die Nase zu einem schnell auftretenden Wirkungseintritt. Innerhalb von wenigen Sekunden bis Minuten ist eine deutliche, subjektive Besserung in Form einer Atemerleichterung zu spüren. Die Dosierung und die Häufigkeit der Anwendung sollten im Vorfeld der Behandlung immer mit dem zuständigen Arzt oder einem fachkundigen Apotheker abgesprochen werden. Liegt Fließschnupfen vor, der das Atmen wenig erschwert, helfen alternativ befeuchtende Nasensprays, zum Beispiel mit Meersalz oder ein Nasenspray mit Dexpanthenol. Dexpanthenol, dessen Anwendungsgebiete sich nicht nur auf die Nasenschleimhaut beschränkt, sondern auch in zahlreichen weiteren Wund- und Heilsalben zu finden ist, hat einen pflegenden, wundheilenden Effekt. Es kann die gereizte Nasenschleimhaut entlasten und den Schnupfen lindern. Diese unterstützenden Mittel sind in der Apotheke und in Drogerien erhältlich.

Der Wirkstoff Xylometazolin

Nasic ist der Handelsname der Firma Klosterfrau für ein xylometazolinhaltiges Nasenspray. Xylometazolin zählt zur Gruppe der Imidazol-Derivate, es wirkt gefäßverengend und somit abschwellend. Es wird lokal angewendet, kann aber über die Schleimhaut in den gesamten Organismus gelangen. Bei sachgemäßer Anwendung und Dosierung ist dies jedoch meist unbedenklich. Der Wirkstoff Xylometazolin sorgt für die Abschwellung der Nasenschleimhaut, wodurch die Atmung im Falle einer Erkältung deutlich erleichtert wird. Nasic hat somit einen unterstützenden Effekt und trägt auf diese Weise zur Heilung von Schnupfen bei. Schwangeren wird vom Gebrauch von Nasenspray grundsätzlich abgeraten, da der Wirkstoff über die Plazenta zum Kind gelangen und durch seine gefäßverengende Wirkung die Versorgung des Föten über die Nabelschnur beeinträchtigen kann. Manch ein Arzt oder Apotheker rät hier zur Anwendung der deutlich niedriger dosierten Präparate für Säuglinge, doch dies ist medizinisch umstritten. Gut geeignet sind hier Meersalzsprays und ähnliche pflanzliche Mittel mit Zusatz von Dexpanthenol.

Mögliche Nebenwirkungen

Wer das Nasenspray zur Abschwellung der Nasenschleimhaut beim Schnupfen anwendet, kann mit vergleichsweise wenigen Nebenwirkungen rechnen. Es gilt als allgemein gut verträglich und ist daher für Erwachsene wie auch Kinder zur Behandlung einer Rhinitis zur Beseitigung der Nasenatmungsbehinderung geeignet. Folgende seltene Nebenwirkungen können laut Packungsbeilage des Herstellers Klosterfrau dennoch auftreten:

  • Brennen und Trockenheitsgefühl der Nase 

  • Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen

  • Tachykardie (Pulsbeschleunigung), Hypertonie (erhöhter Blutdruck), Herzrasen

  • bei Säuglingen und Kleinkindern kann es bei einer Überdosierung zu Atemdepression und komatösen Zustanden kommen. Generell sollten Kinder Nasic nur nach Absprache mit dem Arzt erhalten. Zudem sind Medikamente immer außerhalb der Reichweite der Kinder aufzubewahren.



Abschwellende Nasensprays mit dem genannten Wirkstoff können zu einer Abhängigkeit führen, weshalb diese Präparate nicht zu lange angewendet werden sollten. Daher ist die Absprache über die Einnahme von Nasic Nasenspray mit einem Arzt oder Apotheker unerlässlich. Generell sollte immer der Mediziner entscheiden, ob die eingeschränkte Nasenatmung durch ein Spray gelindert werden kann oder ob andere Lösungsmöglichkeiten, bis hin zu operativen Eingriffen Besserung verschaffen. Bei Fließschnupfen kann es sich um allergische Ursachen handeln; bei dauerhaft eingeschränkter Nasenatmung infolge von Schäden oder Fehlstellungen der Nasenscheidewand, kann mit operativen Maßnahmen geholfen werden.