Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Alle Angebote zu Sanguinaria

Sanguinaria: die Kanadische Blutwurzel als facettenreiche Heilpflanze

Sanguinaria canadensis: So lautet die vollständige Bezeichnung dieser facettenreichen Pflanze im Fachjargon. Eingesetzt wird sie unter anderem in der Homöopathie für eine Vielfalt unterschiedlicher Beschwerden. So hat sie sich beispielsweise bei Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen, bei Heuschnupfen, Erkältungen, Migräne sowie rheumatischen Erkrankungen als Beschwerden lindernd bewährt.

Anwendung von Sanguinaria canadensis

Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Kanadische Blutwurzel als ein effektives Arzneimittel für eine große Anzahl unterschiedlicher Krankheitssymptome entdeckt. Die heutige Verwendung in der Homöopathie ähnelt in vielerlei Hinsicht der traditionellen Anwendung zur Linderung von Beschwerden der Schleimhäute und Atemwege. Das homöopathische Mittel Sanguinaria wird aus der getrockneten Wurzel gewonnen. Neben Erkältungskrankheiten, Katarrhen und Husten zählen für die Wechseljahre typische Symptome wie Migräne, Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen zu den gängigen Einsatzgebieten. Zusammengefasst eignet sich das Mittel für die Behandlung von Beschwerden des Magens, des Bewegungsapparates und der Atemwege.

Zusammensetzung und Wirkpotential von Sanguinaria

Sanguinaria wird in der Regel in den Potenzen C12, C30, C200 sowie D12 verabreicht. Die genaue Rezeptur richtet sich nach der jeweiligen Zweckbestimmung. Grundsätzlich vermag das homöopathische Mittel Hustenreiz ebenso wie Schmerzen zu lindern. Dabei hängt das Ausmaß der Wirkung in der Regel von einer passgenauen Anwendung und Dosierung ab. Werdende Mütter sollten vor einer Einnahme von Sanguinaria unbedingt Rücksprache mit einem Homöopathen oder Arzt halten. Auch der Einsatz bei Säuglingen sollte nur auf ausdrückliche Empfehlung durch einen Arzt erfolgen. In der Regel wird das Mittel bei Babys, die unter Kopfschmerzen oder einem hartnäckigen oder trockenen Husten leiden, angewendet.

Verschiedene Darreichungsformen und Anbieter von Sanguinaria-Produkten

Homöopathische Arzneimittel werden in Form von Tabletten, alkoholischen Lösungen sowie Globuli verabreicht. Bei Letzteren handelt es sich um kleine imprägnierte Kugeln aus Zucker. Sanguinaria wird von zahlreichen Herstellern angeboten. Die Dhu-Arzneimittel GmbH & Co. KG, die Spagyros GmbH, die Gudjons GmbH sowie die Staufen-Pharma GmbH & Co. KG sind nur einige Beispiele.

Häufige Suchen zu Sanguinaria

Weitere Ergebnisse

Suche

Navigation