Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 06977960
  • Beipackzettel
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 13,57 €
UVP: 13,57 €*
zzgl. Versand: 3,90 €
Bei Pharmeo.de
Zum Shop

Preisvergleich Aciclovir Heumann Creme, 5 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
13,57 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 13,57 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 17:16
Preis kann jetzt höher sein**
13,57 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 13,57 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 12:26
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 06:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 15:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 03:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 10:19
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 08:44
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 271,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 07:22
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu ACICLOVIR Heumann Creme


Die Wirkung der ACICLOVIR Heumann Creme von der HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG beruht auf dem enthaltenen Wirkstoff Aciclovir. Aciclovir ist ein antiviraler Wirkstoff (Virustatikum), der zur Behandlung von Herpesinfektionen im Lippenbereich (Lippenherpes) angewendet wird. Er hemmt die DNA-Synthese der Herpes-Viren und unterbindet so Wachstum und Vermehrung der Viren. Bläschen und Schwellungen bilden sich zurück, während Juckreiz und Schmerzen gelindert werden. Daneben sind Cetylalkohol, Dimeticon 350, Glycerolmonostearat, Macrogol 1500, dünnflüssiges Paraffin, Propylenglycol, weißes Vaselin sowie gereinigtes Wasser als pharmazeutische Hilfsstoffe in der Creme enthalten.

Die ACICLOVIR Heumann Creme kommt zur Linderung von Juckreiz und Schmerzen im Rahmen wiederkehrender Infektionen mit Herpes-Viren im Bereich des Mundes und der Lippen (rezidivierender Herpes labiales) zur Anwendung. Charakteristische Anzeichen einer Herpesinfektion sind Bläschenbildung und Schwellungen im infizierten Bereich.

Sie dürfen die ACICLOVIR Heumann Creme nicht anwenden, wenn bei Ihnen eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Aciclovir, dessen pharmakologisch inaktive Vorstufe Valaciclovir oder einen der Hilfsstoffe des Arzneimittels vorliegt.
Anwendung
Halten Sie sich bei der Anwendung der ACICLOVIR Heumann Creme stets an die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers. Falls von diesem nicht anders verordnet, tragen Sie die Herpes-Creme 5-mal täglich in 4-stündigen Abständen dünn auf die zu behandelnden Hautareale auf. Sollten Sie einmal eine Anwendung vergessen haben, setzten Sie die Behandlung wie vorgesehen fort. Tragen Sie die Creme bitte nicht dicker oder häufiger auf. Ein frühzeitiger Behandlungsabbruch kann den Erfolg der Therapie gefährden.

Tragen Sie die erforderliche Menge der ACICLOVIR Heumann Creme am besten mit einem Wattestäbchen dünn auf die sichtbar infizierten sowie direkt angrenzenden Hautbereiche auf. Sollten Sie die Herpescreme mit der Hand oder dem Finger auftragen, reinigen Sie diese bitte nach der Anwendung gründlich, um eine Ausbreitung der Infektion zu verhindern.

Zusammenfassung:
  • zur Behandlung von Herpesinfektionen im Lippenbereich (Lippenherpes)
  • Bläschen und Schwellungen bilden sich zurück, Juckreiz und Schmerzen werden gelindert

Produktinformation zu Aciclovir Heumann Creme, 5 G

PDFBeipackzettel Aciclovir Heumann Creme

Indikation

  • Der Wirkstoff des Arzneimittels hemmt die Vermehrung von Herpes-Viren (Virustatikum).
  • Es wird angewendet
    • zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis).

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf NICHT angewendet werden
    • wenn Sie allergisch gegen Aciclovir, Valaciclovir oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von Aciclovir Heumann Creme

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie hier beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis
    • Die Creme wird 5-mal täglich alle 4 Stunden tagsüber auf die infizierten Hautbereiche dünn aufgetragen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen 5 Tage. Kommt es während der Behandlung zu einer Verschlechterung der Hauterscheinungen oder sind spätestens nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt, so ist die Behandlung abzubrechen und ein Arzt aufzusuchen.
    • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Halten Sie bitte diese Zeiten auch dann ein, wenn Sie sich bereits besser fühlen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenn Sie einmal eine Anwendung vergessen haben, so führen Sie diese anschließend dennoch wie verordnet weiter (tragen Sie die Creme z.B. nicht häufiger oder dicker auf).

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Für eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, das Arzneimittel ausreichend lange anzuwenden.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Beachten Sie bitte folgende Warnhinweise vor und während der Behandlung mit dem Arzneimittel:
      • Die Creme darf nicht auf Schleimhäute (z. B. in der Mundhöhle, am Auge oder in der Scheide) aufgetragen werden, da sonst mit lokalen Reizerscheinungen zu rechnen ist. Insbesondere ein versehentlicher Kontakt der Creme mit den Augen ist zu vermeiden
      • Falls bei Ihnen eine schwere Störung der körpereigenen Immunabwehr (z. B. AIDS oder nach Knochenmarktransplantationen) vorliegt, müssen Sie vor Behandlungsbeginn mit einem Arzt sprechen. Er wird Ihnen in diesem Fall möglicherweise Aciclovir in Tablettenform verordnen.

 

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Bisher sind keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen bekannt geworden.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Das Präparat sollte in der Schwangerschaft nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung angewendet werden. Bitte sprechen Sie daher vor der Anwendung des Arzneimittels mit einem Arzt.
  • Stillzeit
    • Aciclovir wird nach äußerlicher Anwendung auf der gesunden Haut kaum vom Körper aufgenommen. Die Dosis, die ein Kind nach Anwendung des Arzneimittels bei der Mutter durch das Stillen aufnehmen würde, ist daher gering. Wenn das Präparat während der Stillzeit angewendet wird, sollte ein Kontakt des gestillten Kindes mit den behandelten Körperstellen vermieden werden.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel sollte mittels eines Wattestäbchens aufgetragen werden, indem dieses mit einer für die Größe der infizierten Hautbereiche notwendigen Menge bestrichen wird.
  • Beim Auftragen sollte darauf geachtet werden, dass nicht nur die bereits sichtbaren Anzeichen des Herpes (Bläschen, Schwellung, Rötung) mit der Creme bedeckt werden, sondern dass auch angrenzende Bereiche in die Behandlung mit einbezogen werden.
  • Falls das Auftragen mit der Hand erfolgt, sollte diese vorher und nachher gründlich gewaschen werden, um eine zusätzliche Infektion der geschädigten Hautpartien z. B. durch Bakterien bzw. eine Übertragung der Viren auf noch nicht infizierte Schleimhaut und Hautbereiche zu verhindern.

Wechselwirkungen bei Aciclovir Heumann Creme

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Es wurden bisher keine klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen identifiziert.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cetylalkohol
Hilfstoff
Dimeticon 350
Hilfstoff
Glycerol monostearat
Hilfstoff
Macrogol 1500
Hilfstoff
Paraffin, dünnflüssig
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Aciclovir Heumann Creme, 5 G

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt

Produktbewertung schreiben

super geholfen

als tip von unserem apotheker bekam ich mit auf den weg, den lippenherpes drei wochen lang zu behandeln, auch wenn er weg ist. vier mal am tag die creme auftragen. das war vor einem jahr. danach habe ich die creme nicht mehr gebraucht. sonst habe ich alle drei wochen zovirax für zwei tage aufgetragen. der herpes ging zwar weg, kam aber nach zwei bis drei wochen wieder. acivlovir heumann creme lässt sich gut auftragen und zieht relativ schnell ein. insgesamt bin ich sehr zufrieden.
RSI



Generika zu Aciclovir Heumann Creme, 5 G

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Aciclobeta Creme betapharm Arzneimittel GmbH 5 g


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.