Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Gurgellösungen & Tropfen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Tantum Verde 1.5mg/ml Lösung z.Anw.i.d.Mundhöhle, 240 ML, ANGELINI Pharma Österreich GmbH
ANGELINI Pharma Österreich GmbH
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
240 Milliliter
Grundpreis: 2,08 € / 100 ml
GURGELLOESUNG RATIOPHARM, 200 ML, ratiopharm GmbH
ab  2,60 €
62% Ersparnis
ratiopharm GmbH
200 Milliliter
Grundpreis: 1,30 € / 100 ml
KAMILLOSAN KONZENTRAT, 100 ML, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  6,00 €
Meda Pharma GmbH & Co. KG
100 Milliliter
Grundpreis: 6,00 € / 100 ml
TONSIPRET TROPFEN, 50 ML, Bionorica Se
ab  9,22 €
Bionorica Se
50 Milliliter
Grundpreis: 18,44 € / 100 ml
Mallebrin Konzentrat zum Gurgeln, 100 ML, Krewel Meuselbach GmbH
ab  8,51 €
55% Ersparnis
Krewel Meuselbach GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: 8,51 € / 100 ml
KAMILLOSAN KONZENTRAT, 1000 ML, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  44,45 €
Meda Pharma GmbH & Co. KG
1000 Milliliter
Grundpreis: 4,45 € / 100 ml
KAMILLOSAN KONZENTRAT, 30 ML, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  2,46 €
Meda Pharma GmbH & Co. KG
30 Milliliter
Grundpreis: 8,20 € / 100 ml
Mallebrin Konzentrat zum Gurgeln, 30 ML, Krewel Meuselbach GmbH
ab  3,04 €
64% Ersparnis
Krewel Meuselbach GmbH
30 Milliliter
Grundpreis: 10,13 € / 100 ml
Mallebrin Konzentrat zum Gurgeln, 50 ML, Krewel Meuselbach GmbH
ab  5,02 €
56% Ersparnis
Krewel Meuselbach GmbH
50 Milliliter
Grundpreis: 10,04 € / 100 ml

Halsschmerzen Gurgellösungen und Tropfen

Halsschmerzen sind eine der Unangenehmsten Begleiterscheinungen von grippalen Infekten. Sie verursachen Schluckbeschwerden und das andauernde Drücken und Ziehen im Rachenraum schlägt sich auf das eh schon kranke Gemüt. Zusätzlich treten häufig Heiserkeit, Fieber, Schnupfen und unangenehm ausgetrocknete Schleimhäute auf.

Ausgelöst werden Halsschmerzen durch in der Rachenschleimhaut eingenistete Bakterien, welche die Entzündung verursachen und damit für die Rötung und Schwellung verantwortlich sind. Oft sind die Bakterien in Folge einer Erkältung oder Grippe in den Organismus gelangt. In anderen Fällen, sitzen sie direkt an den Tonsillen, also den Halsmandeln, und verursachen eine schmerzhafte und unangenehme Angina.

Neben den bakteriell ausgelösten Entzündungen im Hals- und Rachenraum, können die schmerzenden Symptome allerdings auch bei Patienten auftreten, die an Heuschnupfen leiden.

Hier entstehen sie häufig durch die durch die Allergie ausgelösten trockenen Schleimhäute und gehen mit Verstopfungen der Nebenhöhlen einher. Auch ohne bakteriellen Infekt ist diese Form der Halsbeschwerden ebenso unangenehm wie ihr infektiöses Pendant.

Gegen alle diese Formen von Halsschmerzen gibt es freiverkäufliche Medikamente wie Lutschpastillen, Sprays oder Tabletten, welche die Beschwerden lindern und für das Abschwellen der Schleimhaut sorgen. Gurgellösungen und Tropfen, welche hier im Folgenden genauer betrachtet werden sollen, helfen bei allen Arten von Halsschmerzen und können enorm zu Besserung und Heilung der Erkrankung beitragen. 

Eines der bekanntesten Präparate aus der Produktpalette der Gurgellösungen und Tropfen ist Tantum Verde. Das Produkt der Firma Angelini Pharma ist ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel, welches freiverkäuflich zu erwerben ist. Es handelt sich hier um eine gebrauchsfertige Gurgellösung, welche unverdünnt direkt im Mund- und Rachenraum angewendet werden kann. der enthaltene Wirkstoff Bensydamin setzt direkt an den betroffenen Arealen der Rachenschleimhaut an und bekämpft hier die akuten Symptome der Entzündung. Tantum Verde kann bei leichten Beschwerden allein, oder als unterstützende Therapie bei Antibiotikagabe oder stärkeren Beschwerden eingesetzt werden.

Die Firma Bionorica hat mit den Tonsipret Tropfen ein rein homöopathisches Arzneimittel auf dem Markt. Die Tropfen werden je nach Alter in einer bestimmten Menge bis zu 12 Mal täglich eingenommen. Dies kann unverdünnt oder mit ein wenig Wasser geschehen. das Medikament wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend und ist speziell für Beschwerden im Hals- und Rachenraum geeignet. Auch als unterstützende Therapie einer Angina tonsillaris, also einer Entzündung der Halsmandeln, kann das Präparat sehr gut eingenommen werden, da es in keinerlei Wechselwirkung mit dem entsprechenden Antibiotikum treten kann und dennoch die Schmerzen bekämpft und das Wohlbefinden steigert.

Eine rein natürliche Behandlungsmethode von Entzündungen der Rachenschleimhaut und/ oder der Mandeln bieten die heute sehr beliebten Bachblüten. Anhänger dieser Behandlungsmethode schreiben den verschiedenen Blüten unterschiedliche heilende Wirkungen zu. Für Entzündungen im Hals- und Rachenraum sind besonders die Bachblüten Nummer 10 (Crab Apple), 4 (Centaury) und 15 (Holly) geeignet. Ihnen wird zugeschrieben sich bei entsprechenden Beschwerden wohltuend auszuwirken und die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Von Herstellern wie Ratiopharm können ebenfalls vorgefertigte Gurgellösungen mit entsprechender Wirkungsweise erstanden werden. Eine weiter natürliche Alternative ist das Kamillosan, welches aus natürlicher Kamille besteht. Kamille wird schon seit Jahrhunderten als Hausmittel bei entzündlichen Erkrankungen angewendet. Sie wirkt vor Allem antiseptisch und wohltuend.

Wie werden Gurgellösungen und Tropfen angewendet

Die Anwendung ist je nach Präparat unterschiedlich und sollte der Packungsbeilage entnommen werden. Im Allgemeinen wird hier zwischen gebrauchsfertigen und zu verdünnenden Arzneimitteln unterschieden. Einige Gurgellösungen sind direkt gebrauchsfertig und können ohne weitere Vorbereitungen angewendet werden. Tropfen werden entweder unverdünnt in der entsprechenden Anzahl eingenommen (es ist ratsam diese nach dem Eintritt in den Mundraum für kurze Zeit auf der Zunge zu behalten und sie "wirken" zu lassen, oder verdünnt mit einem Glas Wasser verabreicht.

Für wen sind Gurgellösungen und Tropfen geeignet?

Die Medikamentengruppe ist speziell für Patienten geeignet, welche an entzündlichen Erkrankungen des Hals- und Rachenraumes, an Heiserkeit und/oder an durch Heuschnupfen ausgelöste Halsbeschwerden leiden. Auch zur unterstützenden Schmerztherapie bei Antibiotikagabe sind die Produkte bestens geeignet.

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, welches Präparat für Sie und Ihre Erkrankungen am besten geeignet ist.

Da einige der Medikamente auf Alkoholbasis hergestellt werden, sollten Schwangere vor dem Kauf und der Einnahme eines bestimmten Präparates ihren behandelnden Gynäkologen zu Rate ziehen. Für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen wird ebenfalls eine Beratung durch den Kinderarzt empfohlen.

Sollten die Beschwerden bei einer eigenmächtigen symptomatischen Behandlung nach 3 Tagen nicht besser werden oder abklingen, sollte im jedem Fall der Hausarzt konsultiert werden.

› Ratgeber: Top Beiträge