Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, um Ihnen weitere Angebote (Marketing) zu unterbreiten. Sie können selbst entscheiden, ob wir Cookies verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Traumaplant Schmerzcreme, 150 G, MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH 41%sparen*
  • rezeptfrei
  • PZN: 12421161
  • Zubereitung aus frischen Pflanzenteilen
  • Zur Behandlung von Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen
  • Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
Günstigster Preis: 12,16 €
Preis bisher: 20,72 €*
Ersparnis*: 41%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei my-forum-apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Traumaplant Schmerzcreme, 150 G

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 8,11 € / 100 g Daten vom 13.07.20 07:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 8,11 € / 100 g Daten vom 13.07.20 22:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 8,12 € / 100 g Daten vom 13.07.20 18:33
Preis kann jetzt höher sein**
12,67 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 16,62 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 8,45 € / 100 g Daten vom 13.07.20 17:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 8,45 € / 100 g Daten vom 13.07.20 17:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 8,45 € / 100 g Daten vom 13.07.20 20:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 8,46 € / 100 g Daten vom 13.07.20 22:41
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 8,54 € / 100 g Daten vom 13.07.20 18:39
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Traumaplant Schmerzcreme

Traumaplant Schmerzcreme ist ein pflanzliches Arzneimittel, das von der MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH angeboten wird. Es lindert Schmerzen in Knochen und Gelenken, die beispielsweise infolge von stumpfen Verletzungen oder Arthrose entstehen. Dank der wirksamen pflanzlichen Inhaltsstoffe und der pflegenden Cremebasis fördert das Produkt die Heilung der Haut, der Gelenke und der Muskeln.

Vorteile bei der Anwendung von Traumaplant Schmerzcreme

Traumaplant Schmerzcreme ist zur äußeren Anwendung bestimmt. Bei Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen sowie Muskel- und Gelenkbeschwerden infolge stumpfer Verletzungen, empfiehlt es sich, die schmerzenden Stellen mit der Salbe einzureiben. Sie unterscheidet sich von den meisten anderen Beinwell-Cremes durch das Verfahren, mit dessen Hilfe die Wirkstoffe aus den Pflanzenteilen gewonnen werden. Es handelt sich um einen physikalischen Pressvorgang, dank dem auf chemische Hilfsstoffe zum Extrahieren der wirksamen Essenzen verzichtet werden kann. Deshalb liegt der Anteil der schädlichen Pyrrolizidin-Alkaloide, die sich oft in Beinwell-Produkten befinden, in der Traumaplant Schmerzcreme unterhalb der Nachweisgrenze.

Ein Schmerzgel für Beschwerden in Gewebe, Gelenk und Muskel

Die Heilkraft der pflanzlichen Inhaltsstoffe von Traumaplant Schmerzcreme lindert den Schmerz bei Prellungen, Zerrungen und Unfallverletzungen. Darüber hinaus fördert Traumaplant Schmerzcreme die Heilung von Schürfwunden und anderen leichten Blessuren. Der zentrale Ausgangsstoff der Traumaplant Schmerzcreme ist Beinwellkraut (botanisch: Symphytum). Die in Europa beheimatete Beinwellpflanze blüht meist violett und wirkt nachweislich schmerzlindernd abschwellend und entzündungshemmend.

Zusammensetzung und Wirkstoff

Der in Traumaplant Schmerzcreme enthaltene Beinwell ist ein ganz spezieller. Er ist unter dem Namen Trauma-Beinwell bekannt und steht in der EU unter Sortenschutz. Im Trauma-Beinwell sind hochkonzentrierte Wirkstoffe von reinster Qualität vorhanden. Trauma-Beinwell wird unter sorgfältig kontrollierten Bedingungen exklusiv für Traumaplant Schmerzcreme angebaut. Das Anbaugebiet für Trauma Kraut befindet sich in Süddeutschland.


Für die Herstellung der Traumaplant Schmerzcreme verwendeten Extrakte stammen ausschließlich aus den oberen Pflanzenteilen des Beinwells und nicht wie bei vielen anderen Produkten aus den Wurzen. Für Traumaplant Schmerzsalbe werden junge, frische Blätter und Blüten des Trauma-Beinwells ausgepresst. Dank des schonenden Pressverfahrens enthält die Heilsalbe einen besonders hochwertigen Wirkstoffkomlex. Zu seinen Bestandteilen gehört pflanzliches Allantoin, das im Zellsaft des Trauma-Beinwells in hoher Konzentration vorkommt. Allantoin wirkt wundheilend, hautglättend, entzündungshemmend und zellgenerierend.

Darreichungsform

Traumaplant Schmerzcreme ist in konservierenden Aluminium-Tuben erhältlich. Zur Wahl stehen eine 50-, eine 100- und eine 150-Gramm-Variante. Dank des qualitativ hochwertigen Wirkstoffkomplexes ist Traumaplant Schmerzcreme sehr hautverträglich und eignet sich bereits für Kinder ab 6 Jahren. Das Auftragen der Salbe empfiehlt sich für Kinder bis 12 Jahre dreimal täglich. Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene können die Creme mehrmals täglich anwenden. Sie können Traumaplant Schmerzcreme rezeptfrei in Online-Apotheken kaufen.

Pflichtangaben ***

Indikation

  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung stumpfer Verletzungen.
  • Es wird angewendet bei Prellungen und Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen), Muskel- und Gelenkschmerzen infolge stumpfer Verletzungen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Beinwell oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von Traumaplant Schmerzcreme

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Zur Anwendung auf der Haut bei Kindern ab 6 Jahren, Heranwachsenden und Erwachsenen.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Kinder ab 6 bis unter 12 Jahren
      • Bis zu 3-mal täglich
    • Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene
      • Mehrmals täglich
  • Das Arzneimittel entsprechend der Dosierungsempfehlung auf die Haut über dem erkrankten Gewebe auftragen.
  • Das Präparat ist für den Salbenverband besonders geeignet.
  • Dauer der Anwendung
    • Das Arzneimittel sollte in Abhängigkeit vom Beschwerdebild maximal 3 Wochen angewendet werden.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Sollten sich die Beschwerden bei Behandlung mit dem Präparat nicht innerhalb von 3 - 4 Tagen bessern, ist ein Arzt aufzusuchen.
    • Allgemeine Hinweise:
      • Der Kontakt mit den Augen sowie mit Schleimhäuten ist zu vermeiden.
  • Kinder:
    • Da keine ausreichenden Daten für diese Altersgruppe vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren nicht empfohlen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Zur Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel entsprechend der Dosierungsempfehlung auf die Haut über dem erkrankten Gewebe auftragen.
  • Das Präparat ist für den Salbenverband besonders geeignet.

Wechselwirkungen bei Traumaplant Schmerzcreme

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln:
    • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch des Arzneimittels sind Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bisher nicht bekannt.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


(RS)-2-Octyldodecan-1-ol
Hilfstoff
alpha-Tocopherol acetat
Hilfstoff
Citronensäure, wasserfrei
Hilfstoff
Dimeticon 100
Hilfstoff
Glycerol mono/di(palmitat, stearat)
Hilfstoff
Hydroxyethyl salicylat
Hilfstoff
Isopropyl myristat
Hilfstoff
PEG-20 Glyceryl Stearate
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Rosmarinöl
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Sorbinsäure
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Traumaplant Schmerzcreme, 150 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.