Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Entzündungen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Sinupret forte Dragees, 100 ST, Bionorica Se
ab  23,07 €
40% Ersparnis
Bionorica Se
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,23 € / 1 Stk.
Symbioflor 1, 3X50 ML, Symbiopharm GmbH
ab  22,64 €
37% Ersparnis
Symbiopharm GmbH
3 × 50 Milliliter
Grundpreis: 15,09 € / 100 ml
Kamistad Gel, 20 G, STADA GmbH
ab  5,20 €
58% Ersparnis
STADA GmbH
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
20 Gramm
Grundpreis: 26,00 € / 100 g
Sinupret Saft, 100 ML, Bionorica Se
ab  5,54 €
49% Ersparnis
Bionorica Se
100 Milliliter
Grundpreis: 5,54 € / 100 ml
Bronchipret Saft TE, 100 ML, Bionorica Se
ab  4,98 €
50% Ersparnis
Bionorica Se
100 Milliliter
Grundpreis: 4,98 € / 100 ml
Hametum Wund und Heilsalbe, 100 G, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
ab  6,97 €
50% Ersparnis
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
100 Gramm
Grundpreis: 6,97 € / 100 g
Symbioflor 2, 2X50 ML, Symbiopharm GmbH
ab  14,99 €
40% Ersparnis
Symbiopharm GmbH
2 × 50 Milliliter
Grundpreis: 14,99 € / 100 ml
Kamillosan Mund-und Rachenspray, 30 ML, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  4,14 €
52% Ersparnis
Meda Pharma GmbH & Co. KG
30 Milliliter
Grundpreis: 13,80 € / 100 ml
PYRALVEX, 10 ML, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  4,74 €
53% Ersparnis
Meda Pharma GmbH & Co. KG
10 Milliliter
Grundpreis: 47,40 € / 100 ml
Bronchoforton Salbe, 100 G, Zentiva Pharma GmbH
ab  7,03 €
49% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
100 Gramm
Grundpreis: 7,03 € / 100 g
Pro-Symbioflor, 2X50 ML, Symbiopharm GmbH
ab  16,30 €
38% Ersparnis
Symbiopharm GmbH
2 × 50 Milliliter
Grundpreis: 16,30 € / 100 ml
PINIMENTHOL Erk.Salbe Eucalyptus Kiefernnad.Mentho, 100 G, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
100 Gramm
Grundpreis: 7,49 € / 100 g
Chlorhexamed 1% Gel, 50 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  5,37 €
51% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
50 Gramm
Grundpreis: 10,74 € / 100 g
CHLORHEXAMED FLUID 939461, 200 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  5,08 €
51% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
200 Milliliter
Grundpreis: 2,54 € / 100 ml
Transpulmin Erkältungsbalsam, 100 G, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  7,10 €
49% Ersparnis
Meda Pharma GmbH & Co. KG
2 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Gramm
Grundpreis: 7,10 € / 100 g
HEXORAL 0.2 % SPRAY, 40 ML, Johnson & Johnson GmbH (Otc)
ab  5,13 €
51% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
40 Milliliter
Grundpreis: 12,83 € / 100 ml
Dynexan Mundgel, 10 G, Chem. Fabrik Kreussler & Co. GmbH
ab  4,03 €
48% Ersparnis
Chem. Fabrik Kreussler & Co. GmbH
10 Gramm
Grundpreis: 40,30 € / 100 g
Solcoseryl akut, 5 G, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  5,97 €
40% Ersparnis
Meda Pharma GmbH & Co. KG
5 Gramm
Grundpreis: 119,40 € / 100 g
Chlorhexamed Direkt, 9 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  3,17 €
50% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
9 Gramm
Grundpreis: 35,22 € / 100 g
Sinupret Dragees, 200 ST, Bionorica Se
ab  23,04 €
42% Ersparnis
Bionorica Se
200 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.

Medikamente gegen Entzündungen in Mund und Rachen

Entzündungen können auch im Mund- und Rachenraum auftreten. Dabei zeigen sie sich oftmals in Form von schmerzhaften Rötungen und Schwellungen. Mitunter werden die Entzündungen von gelben bzw. weißen Belägen oder Bläschen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind, begleitet. Manchmal kommt es außerdem zu linsengroßen Geschwüren oder Blutungen. Ebenso sind Entzündungen des Zahnfleischs im Bereich des Möglichen.

Es stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung, mit denen sich eine Selbsttherapie von Mund- und Rachenentzündungen vornehmen lässt. Dazu zählen neben antiseptischen Präparaten auch pflanzliche Mittel.

Ursachen für Entzündungen in Mund und Rachen

Sowohl in der Mundhöhle als auch im Rachen haben sich unzählige Mikroorganismen angesiedelt. So kommen auf jeden Quadratzentimeter schätzungsweise eine Million Bakterien, von denen die meisten harmlos sind. Einige von ihnen können jedoch Krankheiten oder Schäden an Zähnen und Zahnfleisch auslösen.

Ältere Menschen sowie Babys und kleinere Kinder leiden nicht selten unter Hefepilzinfektionen im Mundraum, die sich durch weiße Beläge auf Zunge, Gaumen und Wangeninnenseite bemerkbar machen. Ebenfalls zu den Verursachern von Entzündungen im Mund gehören Herpesviren, die bei Lippenherpes auf die Mundschleimhaut übergehen.

Neben Bakterien, Viren und Pilzen sind nicht selten Aphten für schmerzhafte Entzündungen im Mund verantwortlich. Dabei handelt es sich um oberflächliche Geschwüre, die sich auf der Mundschleimhaut bilden. Wodurch sie entstehen, ließ sich bislang nicht klären. Nach wenigen Tagen heilen sie in der Regel folgenlos wieder ab.

Zu den häufigsten Erkrankungen des Rachens zählt die Pharyngitis (Rachenentzündung). Sie wird zumeist durch eine virale Erkältung verursacht und geht mit Schnupfen und Husten einher. Weitere Auslöser für Rachenentzündungen sind Bakterien wie Streptokokken, die eine Mandelentzündung verursachen können. Dabei leiden die Betroffenen unter starken Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Fieber.

Symptome

Typische Anzeichen für eine Entzündung im Mund sind:

  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Schmerzen
  • Beläge an den entzündeten Regionen
  • flüssigkeitsgefüllte Bläschen
  • Blutungen
  • kleine Geschwüre in der Größe einer Linse

Bei Entzündungen im Rachen zeigen sich:

  • Halsschmerzen
  • Schmerzen beim Schlucken
  • verstärkter Speichelfluss
  • ein unangenehmer Geschmack im Mund
  • Fieber

Behandlung von Entzündungen in Mund und Rachen

Ist die Ursache für eine Entzündung von Mund und Rachen unklar, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Gleiches gilt bei Beschwerden von Babys und Kleinkindern. Ansonsten ist eine Selbstbehandlung mit rezeptfreien Arzneimitteln möglich, die in der Apotheke erhältlich sind. Dazu gehören zum Beispiel antiseptische Medikamente wie:

Chlorhexidin
Chlorhexidin dient zur unterstützenden Therapie von Entzündungen der Mundschleimhaut oder des Zahnfleisches bei Entzündungen, die von Bakterien ausgelöst werden. Das Mittel verfügt über die Eigenschaft, das Wachstum von Keimen auf der Schleimhaut zu hemmen oder sie abzutöten. Bewährte Präparate, die Chlorhexidin enthalten, sind:


Cetylpiridiniumchlorid
Cetylpiridiniumchlorid eignet sich zur unterstützenden Behandlung von Entzündungen in der Mund- und Rachenregion wie eine Mandelentzündung, erkältungsbedingten Halsschmerzen oder nach kleinen Operationen in der Mundhöhle. Sie vermindern das Wachstum der Krankheitserreger und töten sie ab. Zu den Arzneimitteln, in denen Cetylpiridiniumchlorid vorkommt, gehören:


Hexitidin
Hexitidin kommt sowohl gegen Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut als auch bei Zahnfleischentzündungen zum Einsatz. Wichtigste Indikationen sind Halsschmerzen, Heiserkeit, Entzündungen des Rachens und des Kehlkopfes, Zahnfleischbluten oder eine Zahnbettentzündung. Als gängige Präparate gelten:


Salicylsäure und Rhabarberwurzel
Salicylsäure und Rhabarberwurzel bilden eine Wirkstoffkombination, die gegen Entzündungen in Mund und Rachen vorgeht. Weitere Anwendungsgebiete sind Aphten, Zahnungsbeschwerden sowie Druckstellen im Mund, die durch kieferorthopädische Apparate oder Zahnprothesen entstehen. Die Darreichung des Medikaments erfolgt durch Auftragen oder Aufpinseln.

Thyrotricin + Cetrimoniumbromid + Lidocain
Ein weiteres wirksames Mittel stellt die Wirkstoffkombination Thyrotricin + Cetrimoniumbromid + Lidocain dar. Die Arzneistoffe gehen gegen Entzündungen in Mund und Rachen vor und hemmen das Wachstum von Bakterien. Ferner üben sie einen lokal betäubenden Effekt auf Schmerzen aus.

Kamillenblüten
Der pflanzliche Wirkstoff Kamille kommt u. a. in Kamillosan Konzentrat zur Anwendung. Er fördert die Wundheilung in der Mundregion.

Eibisch
Ein weiteres pflanzliches Mittel ist Eibisch. In der Apotheke werden Eibischblüten und Eibischblätter angeboten. Von diesen gibt der Patient 2 Esslöffel in eine Tasse mit kaltem Wasser. Nach dem Umrühren wird der Eibisch aufgekocht. Die Ziehzeit beträgt 15 Minuten. Nach dem Abseihen lässt sich der Tee in kleinen Schlucken einnehmen.

Sonstige Mittel zur Behandlung von Entzündungen in Mund und Rachen sind:

› Ratgeber: Top Beiträge