Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Husten & Bronchitis

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten, 40 ST, HEXAL AG
HEXAL AG
5 von 5 Sternen (bei 3 Bewertungen)
40 Stück
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk.
PROSPAN HUSTENSAFT, 100 ML, Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  3,16 €
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Milliliter
Grundpreis: 3,16 € / 100 ml
GELOMYRTOL FORTE, 100 ST, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
ab  22,40 €
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,22 € / 1 Stk.
Sinupret forte Dragees, 100 ST, Bionorica Se
ab  23,17 €
Bionorica Se
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,23 € / 1 Stk.
Mucosolvan Kindersaft 30mg/5ml, 100 ML, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Milliliter
Grundpreis: 1,80 € / 100 ml
Umckaloabo, 100 ML, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
ab  18,19 €
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Milliliter
Grundpreis: 18,19 € / 100 ml
GELOMYRTOL FORTE, 50 ST, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
ab  11,98 €
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
50 Stück
Grundpreis: 0,24 € / 1 Stk.
Babix-Inhalat N, 10 ML, Mickan Arzneimittel GmbH
ab  4,24 €
Mickan Arzneimittel GmbH
5 von 5 Sternen (bei 9 Bewertungen)
10 Milliliter
Grundpreis: 42,40 € / 100 ml
UMCKALOABO, 50 ML, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
ab  10,65 €
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
50 Milliliter
Grundpreis: 21,30 € / 100 ml
Soledum Kapseln forte, 100 ST, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  21,29 €
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk.
GELOMYRTOL FORTE, 20 ST, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
ab  4,98 €
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
20 Stück
Grundpreis: 0,25 € / 1 Stk.
PROSPAN Hustenliquid, 30X5 ML, Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  5,39 €
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
30X5 Milliliter
Grundpreis: 3,59 € / 100 ml
Isla-Moos Pastillen, 60 ST, Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  4,25 €
54% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk.
ACC akut 600, 20 ST, HEXAL AG
ab  3,95 €
HEXAL AG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
20 Stück
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk.
Bronchipret Saft TE, 100 ML, Bionorica Se
ab  5,12 €
Bionorica Se
100 Milliliter
Grundpreis: 5,12 € / 100 ml
Bronchicum Elixir, 250 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  8,99 €
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
250 Milliliter
Grundpreis: 3,60 € / 100 ml
Sinupret Saft, 100 ML, Bionorica Se
ab  5,84 €
Bionorica Se
100 Milliliter
Grundpreis: 5,84 € / 100 ml
PROSPAN HUSTENSAFT, 200 ML, Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  6,29 €
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
200 Milliliter
Grundpreis: 3,15 € / 100 ml
Bronchicum Thymian Lutschtabletten, 50 ST, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
ab  4,37 €
47% Ersparnis
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
50 Stück
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk.
Umckaloabo 20mg Filmtabletten, 60 ST, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,31 € / 1 Stk.

Medikamente und Produkte gegen Husten und Bronchitis

Eine Bronchitis ist eine Entzündung der tieferen Atemwege (Luftröhre und Bronchien), die meist durch Viren, seltener durch Bakterien ausgelöst wird. Im Laufe der Erkrankung werden die Schleimhäute gereizt, was zunächst zu trockenem Husten und später zur Schleimbildung und Auswurf führt. Die Symptome sind zwar lästig und ähneln allgemein denen einer Erkältung, doch die Bronchitis heilt meist nach zwei Wochen ohne Komplikationen ab. Medikamente, die den Husten lindern und das Atmen erleichtern, sind die beste Unterstützung, um die Bronchitis gut zu überstehen.

Bronchitis

Die akute Bronchitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege. Dabei ist die Schleimhaut der Bronchien, also die Fortsetzung und Verzweigung der Luftröhre, entzündet. Durch die Entzündung werden die Schleimhäute gereizt und Schleim produziert, wodurch Husten ausgelöst wird. Neben Husten treten als Symptome der Bronchitis weitere Allgemeinsymptome einer Erkältung oder Grippe auf. Die Bronchitis klingt bei den meisten Menschen nach ungefähr zwei Wochen wieder ab, allerdings kann der mit der Erkrankung einhergehende Husten sehr hartnäckig sein und noch länger andauern.

Chronische Bronchitis

Es lassen sich generell zwei Arten der Bronchitis unterscheiden: die akute Bronchitis und die chronische Bronchitis. Obwohl die Beschwerden sehr lästig sein können, heilt eine akute Bronchitis meist ohne Behandlung aus und erfordert hauptsächlich Geduld und Schonung. Eine chronische Bronchitis wird von der WHO als eine Form der Bronchitis definiert, die sich in Husten und Auswurf an den meisten Tagen in einem Zeitraum von mindestens drei Monaten in zwei aufeinanderfolgenden Jahren äußert.

Symptome der akuten Bronchitis

Zu den Symptomen der akuten Bronchitis gehören allgemeine Symptome, die denen einer Erkältung oder Grippe ähneln. Hauptsymptom ist ein starker Husten, der zu Beginn trocken ist und später mit Schleim und Auswurf einhergeht. Weitere Symptome sind Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und seltener Fieber.

Ursachen einer akuten Bronchitis

Eine akute Bronchitis wird in 90 Prozent der Fälle durch eine Virusinfektion der Bronchialschleimhäute verursacht. Auch Bakterien können eine Ursache sein, dies ist aber wesentlich seltener und betrifft meist bereits gesundheitlich geschwächte Personen. Auch Schadstoffe wie Tabakrauch, Reizgase oder Staub können eine Bronchitis begünstigen und sogar zu einer chronischen Bronchitis führen.

Kälte begünstigt eine Bronchitis

Gerade in den kälteren Herbst- und Wintermonaten kommt es sehr häufig zu einer Bronchitis. Da der Körper in diesen Monaten häufiger auskühlt, werden die körpereigenen Abwehrkräfte herabgesetzt und die Viren, die eine Bronchitis verursachen, können leichter in die Schleimhäute eindringen. Besonders, wenn man sich mit vielen Menschen in einem Raum aufhält, ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch.

Diagnose

Verläuft die Bronchitis ohne Komplikationen, sind keine besonderen Untersuchungen nötig. Hier reichen dem Arzt meist eine Schilderung der Beschwerden und ein Blick auf die oberen Atemwege, um eine Diagnose zu stellen. Bei einer Bronchitis sind die Atemwege gerötet, die Zunge belegt und eventuell die Mandeln vergrößert. Auch die Lymphknoten können schmerzhaft vergrößert sein. Manchmal geht die Bronchitis mit einer Nasennebenhöhlenentzündung oder einer Lungenentzündung einher.

Therapie der akuten Bronchitis

Falls die Bronchitis von Bakterien verursacht wurde, können Antibiotika eingenommen werden. Die Erkrankung heilt allerdings in vielen Fällen auch ohne Medikamente aus, besonders, wenn Viren die Ursache sind. In erster Linie sollten Sie sich schonen, genug schlafen und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, um den Schleim zu verflüssigen und den Husten zu lindern. Als Mittel gegen die Symptome eignen sich besonders hustenstillende oder schleimlösende Medikamente.

Medikamentöse Behandlung

Für die Behandlung einer Bronchitis und einer Erkältung eignen sich unterstützende Medikamente, um das Immunsystem zu stärken und die Symptome zu lindern. Bei einer Bronchitis wird besonders der Husten als unangenehm empfunden, daher eignen sich hier Mittel, die auf das Symptom abgestimmt sind. Hier gibt es je nach Art des Hustens Hustenlöser oder Hustenstiller. Besonders geeignet sind Schleimlöser wie z.B. ACC Akut 600 Brausetabletten. Hustensäfte wie beispielsweise PROSPAN, SINUPRET oder BRONCHIPRET beruhigen die gereizten Schleimhäute. Auch für Kinder sind geeignete Hustensäfte erhältlich (z. B. MUCOSOLVAN oder ACC Kindersaft). Hustentees und Bonbons sind ebenfalls hilfreiche Mittel zur Beruhigung der Atemwege. Auch Inhalieren kann Linderung verschaffen, hier eignet sich beispielsweise die MUCOSOLVAN Inhalationslösung.

Wirkstoffe und Art der Verabreichung

Bei den Medikamenten kommen sehr verschiedene Inhaltsstoffe zum Einsatz. Darunter fallen Adornkraut, Campher, Dextrometorphan, Efeublätter, Eibischwurzel, Eisenkraut, Eukalyptusöl, Isländisches Moos, Pelargonienwurzel, Spitzwegerichkraut und Thymian. Je nach Bedarf können Sie die Arzneimittel als Saft, Sirup, Brausetabletten, Lutschtabletten, Kapseln, Tabletten oder Pastillen einnehmen. Zur Behandlung der Symptome sind viele pflanzliche Präparate erhältlich, auch die Homöopathie bietet einige Mittel, die den Körper bei der Heilung unterstützen können.

› Ratgeber: Top Beiträge