Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Erste Hilfe

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
HARTMANN Auto-Verbandkasten DIN13164 Prem.Line bl., 1 ST, Paul Hartmann AG
Paul Hartmann AG
1 Stück
Grundpreis: 9,52 € / 1 Stk.

Erste Hilfe Produkte

Jeder Bürger ist im Ernstfall verpflichtet Erste Hilfe zu leisten. Verweigert man diese, kann es zu sehr ernsten Konsequenzen kommen, die sogar Haftstrafen nach sich ziehen können. Umso wichtiger ist es also, für den Fall der Notwendigkeit von Erste-Hilfe Maßnahmen gerüstet zu sein. Hierzu gehören selbstverständlich nicht nur die Kenntnis der Abläufe wie etwa der Rettungskette oder der Funktion der Herz-Lungen-Reanimation, sondern auch die entsprechenden Materialien und die geeigneten Produkte für eine schnelle und saubere Erstversorgung.

Erste Hilfe Produkte im Auto

Erste Hilfe Produkte gehören verpflichtend zur Grundausstattung eines Autofahrers. In jedem zugelassenen Kfz muss eine Erste Hilfe Koffer verfügbar sein. Kann dieser innerhalb einer Polizeikontrolle nicht vorgezeigt werden, drohen hohe Geldbußen.

Jedoch ist nicht nur das Vorhandensein eines entsprechenden Produktes wichtig, sondern auch die Pflege des Inhaltes.

Erste Hilfe Produkte sind in erster Linie Verbandsmaterialien wie Binden, Dreieckstücher und Wundschnellverbände. Um eine adäquate Versorgung an verunfallten und verletzten Personen zu gewährleisten, müssen diese Produkte stets steril sein. Dieser Sterilität unterliegt einem bestimmten Haltbarkeitsdatum, welches auf den einzelnen Produkten aufgedruckt ist. Wird dieses Datum überschritten, müssen die entsprechenden Produkte ausgetauscht werden. Auch bei Kontrollen wird nicht nur das Vorhandensein eines normgerechten Erste Hilfe Paketes, sondern auch die Haltbarkeit der darin befindlichen Produkte überprüft. Es ist also in jedem Fall ratsam, das eigene Set regelmäßig zu überprüfen und verfallene Produkte gegebenenfalls auszutauschen.

Natürlich befinden sich in den Sets auch Produkte, welche keinem Haltbarkeitsdatum unterliegen. Scheren, Pinzetten und Unfalldecken dürfen uneingeschränkt genutzt werden. In den meisten Fällen lohnt es sich jedoch, gleich das gesamte Set auszutauschen, da die einzelnen Komponenten bei separatem Kauf oft teurer sind als der Setpreis.

Erste Hilfe im öffentlichen Bereich

Nicht nur im privaten Fahrzeug ist das Vorhandensein adäquater Produkte unbedingt notwendig, auch in der Öffentlichkeit, können Sie jederzeit in die Situation geraten Ersthelfer zu sein. Nun hat natürlich nicht jeder Privatperson ständig einen Erste Hilfe Koffer dabei, umso wichtiger ist es aber, dass Geschäftsinhaber und öffentliche Institutionen entsprechend ausgerüstet sind.

Ein Erste Hilfe Koffer oder ein entsprechender Schrank gehört in jedes Geschäft und jedes öffentliche Gebäude. Die mit dem Rettungszeichen gekennzeichneten Kästen sind häufig bereits gefüllt erhältlich und können mit einer praktischen Wandhalterung optimal zugänglich in den entsprechenden Räumen befestigt werden. Die Füllungen variieren hier je nach Anbieter und Ausführung und können den entsprechenden Ansprüchen individuell angepasst werden.

Ein Sonderfall sind die Betriebsverbandskästen. Je nach Große und Mitarbeiterzahl des Betriebes muss eine entsprechend angepasste Anzahl an frei zugänglichen Verbandskästen vorhanden sein. Je nach Betrieb sind dieser besonders gefüllt. Oft enthalten sie mehr als nur simples Verbandsmaterial. Augenspühlkannen, spezielle Hilfen zur Beatmung, Kühlsprays und Desinfektionsmittel sind hier im Gegensatz zum handelsüblichen Kfz-Koffer an der Tagesordnung.

Bei großen Betrieben, oder solchen die mit Gefahrenstoffen arbeiten, müssen außerdem Brandschutzdecken und teilweise sogar Defibrilatoren für den Ernstfall bereitstehen um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten. Die Einhaltung der entsprechenden Vorgaben wird durch die Gewerbeaufsicht geprüft.

Auch Vereine sollten stets für den Notfall gerüstet sein, falls sich ein Vereinsmitglied oder ein Gast auf einer Veranstaltung verletzt. Hier gehört der Erste Hilfe Kasten ebenfalls zur Grundausstattung. Sportvereine sollte zusätzlich Kühlkompressen und kühlende Sprays vorrätig halten, um schmerzende Prellungen und Stauchungen versorgen zu können.

In pädagogischen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen oder Freizeiteinrichtungen sind Erste Hilfe Produkte besonders unerlässlich. Kinder verletzten sich zwar beim Spielen oft nur leicht, jedoch müssen auch diese Verletzungen mit einem entsprechenden Sterilum und einem Wundschnellverband (Pflaster) versorgt werden können. Auch für den Fall größerer Verletzungen müssen die einzelnen Einrichtungen gewappnet sein. Auch hier empfehlen sich entsprechende an den Wänden befestigte Kästen, die im Notfall schnell zu erreichen sind und bei Bedarf mit neuen Pflasterspendern und Verbandsmaterialien nachgefüllt werden können.

Finden Ausflüge mit den Kindern und Jugendlichen statt, sollte ein Notfallrucksack mit den wichtigsten Materialien zur Erstversorgung der Schutzbefohlenen mitgeführt werden. Auch diese Rucksäcke sind bereits gefüllt erhältlich.

Wo bekomme ich Erste Hilfe Produkte?

Produkte für die Erste Hilfe sind heute fast überall erhältlich. Nicht nur in Drogerien, sondern auch in Supermärkten und Diskountern können einfache Produkte wie Pflaster, Binden und Desinfektionssprays erworben werden. Oft sind hier auch die für das Auto geeigneten befüllten Taschen erhältlich.

In Apotheken erhalten Sie größere Koffer, Taschen und sogar Schränkchen mit entsprechender Füllung. Hier können Sie auch Ihr altes Set erneuern und überprüfen lassen.

Online sind ebenfalls viele Produkte und Sets namhafter Hersteller wie Hansaplast in verschiedener Größe und Ausführung erhältlich.

Gewerbetreibende erhalten entsprechende Produkte außerdem im Großmarkt und Fachhandel oder können sich beim Gesundheitsamt entsprechend beraten und ausstatten lassen.