Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Contramutan N, 250 ML, MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH 43%sparen*
Günstigster Preis: 11,66 €
Preis bisher: 20,49 €*
Ersparnis*: 43%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei Medipolis.de
Zum Shop

Preisvergleich Contramutan N, 250 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 4,66 € / 100 ml Daten vom 16.08.17 22:38
Preis kann jetzt höher sein**
11,69 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 15,68 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 4,68 € / 100 ml Daten vom 16.08.17 21:38
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 4,68 € / 100 ml Daten vom 17.08.17 04:23
Preis kann jetzt höher sein**
11,72 €
+ Versand 3,90 €
frei ab 49,00 €
Gesamtpreis 15,62 €
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 4,69 € / 100 ml Daten vom 16.08.17 09:18
Preis kann jetzt höher sein**
11,74 €
+ Versand 4,95 €
frei ab 75,00 €
Gesamtpreis 16,69 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 4,70 € / 100 ml Daten vom 16.08.17 06:27
Preis kann jetzt höher sein**
11,88 €
+ Versand 5,90 €
frei ab 25,00 €
Gesamtpreis 17,78 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 4,75 € / 100 ml Daten vom 09.08.17 00:09
Preis kann jetzt höher sein**
11,91 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 16,41 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 4,76 € / 100 ml Daten vom 16.08.17 18:24
Preis kann jetzt höher sein**
11,96 €
+ Versand 3,75 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 15,71 €
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 4,78 € / 100 ml Daten vom 17.08.17 04:46
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CONTRAMUTAN N Saft


CONTRAMUTAN N Saft wird von der Klosterfrau Berlin GmbH hergestellt und von der Cassella-med GmbH & Co. KG vertrieben. Bei dem Arzneimittel handelt es sich um einen allgemein gut verträglichen Saft, der in Packungen zu 100 ml, 150 ml oder 250 ml abgefüllt wird.

Das pflanzliche Anti-Infektivum bedient sich folgender Wirkstoffe: Echinacea angustifolia (Sonnenhut), Eupatorium perfoliatum (Wasserdost), Aconitum napellus (Eisenhut) und Belladonna (Schwarze Tollkirsche). Die Bestandteile wirken gezielt auf die Beschwerden von grippalen Infekten und stärken das Immunsystem.

CONTRAMUTAN N Saft zählt zu den homöopathischen Arzneimitteln und wird bei Erkältungskrankheiten eingesetzt. Kinder ab dem 6. Lebensmonat, Jugendliche und Erwachsene nehmen den Saft zur Linderung der Beschwerden grippaler Infekte ein. Halsbeschwerden, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und Fieber sowie Entzündungen im Bereich von Nase und Rachenraum sollen sich mit der Einnahme von CONTRAMUTAN N Saft verbessern. Zudem beugt das Arzneimittel erhöhter Ansteckungsgefahr vor.

Im Falle einer Allergie gegen die Wirkstoffe oder andere Bestandteile des Saftes sowie bei Überempfindlichkeit gegen Korbblütler darf CONTRAMUTAN N Saft nicht eingenommen werden.

Von einer Anwendung ausgenommen ist der Saft zudem bei Alkoholkrankheit sowie bei fortschreitenden Systemkrankheiten:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Multiple Sklerose
  • Tuberkulose
  • Leukämie
  • AIDS oder HIV Infektion
  • Kollagenosen (entzündliche Erkrankungen des Bindegewebes)
Anwendung
CONTRAMUTAN N Saft wird entsprechend den Angaben in der Packungsbeilage eingenommen. Im akuten Stadium werden folgende Mengen empfohlen:

  • Säuglinge – Anfangsdosis 7,5 ml, danach stündlich 2,5 ml
  • Kinder – Anfangsdosis 15 ml, danach stündlich 5 ml
  • Erwachsene – Anfangsdosis 15 ml, danach stündlich 15 ml

Nach dem Abklingen der akuten Symptome wird der Saft nur mehr dreimal täglich angewendet: Säuglinge nehmen dann jeweils 2,5 bis 5 ml ein, Kinder 5 bis 10 ml und Erwachsene 15 ml.

Der Saft muss vor Gebrauch gut geschüttelt werden. Für die optimale Aufnahme der Wirkstoffe in der Mundschleimhaut empfiehlt der Hersteller, die Flüssigkeit vor dem Schlucken für einige Zeit im Mund zu behalten.

Die Einzeldosis für den Erwachsenen (15 ml) entspricht etwa einem Esslöffel, die Einzeldosis für Kinder (5 ml) einem Teelöffel. Zur korrekten Dosierung der Einnahmemengen liegt dem Saft eine Messpipette mit Markierungen bis 5 ml bei.

CONTRAMUTAN N Saft wird für die Dauer der Erkrankung eingenommen. Als Mittel zur Vorbeugung darf das Präparat nicht länger als vier Wochen angewendet werden.

Zusammenfassung:
  • wirkt gezielt auf die Beschwerden von grippalen Infekten und stärken das Immunsystem.
  • beugt vor erhöhter Ansteckungsgefahr

Produktinformation zu Contramutan N, 250 ML

Indikation

  • Das Präparat ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten.
  • Das Arzneimittel wird eingenommen bei fieberhaften und grippalen Infekten, Katarrhen und Entzündungen in Nasen- und Rachenraum. Auch zur Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe, gegen Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
  • Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukosen (bösartige Bluterkrankungen), Kollagenosen und multipler Sklerose (Erkrankungen des Immunsystems), AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion und anderen Autoimmun-Erkrankungen.

Dosierung von Contramutan N

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis im akuten Stadium:
    • Kinder und Erwachsene:
      • Als Anfangsdosis 1-mal 1 Esslöffel (= 15 ml) und zur Weiterbehandlung Kinder stündlich 1 Teelöffel (= 5 ml) und Erwachsene stündlich 1 Esslöffel.
    • Nach Abklingen der Symptome bzw. als vorbeugende Maßnahme nehmen Kinder 3-mal täglich 1 - 2 Teelöffel und Erwachsene 3-mal täglich 1 Esslöffel.
    • Säuglinge erhalten jeweils die Hälfte der angegebenen Kinderdosis.
  • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach der therapeutischen Notwendigkeit bzw. nach der Dauer der Erkrankung.
  • Die Einnahme zur Vorbeugung soll 4 Wochen nicht überschreiten, es sei denn, der Arzt hat es ausdrücklich anders verordnet.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kindern zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Wenn Sie einmal eine Einnahme des Arzneimittels vergessen haben, so sollten Sie diese möglichst bald nachholen und dann mit der verordneten bzw. empfohlenen Dosierung fortfahren.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Da die Wirkstoffe des Präparates besonders gut von der Mundschleimhaut aufgenommen werden, sollte die Flüssigkeit vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund belassen werden.

Wechselwirkungen bei Contramutan N

  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Wechselwirkungen sind bisher keine bekannt geworden.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Citronensäure, wasserfrei
Hilfstoff
Saccharin, Natriumsalz
Hilfstoff
Sorbitol
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Xanthan gummi
Hilfstoff
Kalium sorbat
Hilfstoff
Aromastoffe, natürlich und naturidentisch
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Contramutan N, 250 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.