Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de
nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster, 28 ST, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG 60
rezeptfrei
31,29
Sie sparen 60%*
Bisher: 79,99 €
(versandkostenfrei)

nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster

Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
28 Stk.
Zum Shop
medpex
1,12 € / 1 Stk.

Preisvergleich

  1. medpex
    nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster bei medpex bestellen
    eRezept
    1.494
    31,29 €
    versandkostenfrei
    1,12 € / 1 Stk.
  2. disapo.de Versandapotheke
    nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster bei disapo.de Versandapotheke bestellen
    eRezept
    2.213
    31,78 €
    versandkostenfrei
    1,12 € / 1 Stk.
  3. ipill.de Versandapotheke
    nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster bei ipill.de Versandapotheke bestellen
    eRezept
    354
    33,89 €
    + Versand 3,95 €
    1,12 € / 1 Stk.
  4. fliegende-pillen.de
    nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster bei fliegende-pillen.de bestellen Top-Apotheke - Service, Lieferzeit & Webseite
    eRezept
    606
    33,92 €
    + Versand 3,90 €
    1,12 € / 1 Stk.
  5. Apotheker.com
    nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster bei Apotheker.com bestellen
    eRezept
    540
    34,98 €
    + Versand 4,49 €
    1,12 € / 1 Stk.

Produktinformation zu nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster

Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit.Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten.

Anwendung

Zur transdermalen Anwendung.

Jedes nikofrenon transdermale Pflaster ist einzeln in einem kindersicheren Beutel eingeschweißt. Der Beutel wird mit einer Schere entlang der gestrichelten Linie aufgeschnitten und das Pflaster entnommen. Nachdem der angeschnittene Rand der aluminiumfarbigen Schutzfolie entfernt wurde, wird das transdermale Pflaster am Rand festgehalten und die aluminiumfarbige Schutzfolie von der Schnittstelle aus langsam abgezogen.Das transdermale Pflaster wird dann auf eine gesunde, unbehaarte, trockene und saubere Hautstelle (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) aufgeklebt, bevorzugt am Oberarm (Innen- oder Außenseite). Andere Körperstellen zum Anbringen sind der Schulterbereich oder die obere Hüfte. Das transdermale Pflaster soll 10 bis 20 Sekunden lang mit der Handfläche angedrückt werden.

Keinesfalls sollte die gleiche Hautstelle an aufeinander folgenden Tagen für das Aufkleben des transdermalen Pflasters benutzt werden, d. h. ein täglicher Wechsel der Hautstelle ist unbedingt einzuhalten.

Dauer der Anwendung

Die Entwöhnung erfolgt schrittweise.Die Dauer der Anwendung kann insgesamt bis zu 3 Monate betragen.Über Behandlungszeiten von insgesamt mehr als 3 Monaten und über Dosierungen von mehr als 1 transdermalen Pflaster nikofrenon pro Tag liegen keine Untersuchungen vor.

Dosierung

Bei Beginn der Behandlung mit nikofrenon muss das Rauchen ganz eingestellt werden.Die nicotinhaltigen Pflaster stehen in drei Dosisstärken zur Verfügung (nikofrenon 7 mg/24 Stunden/14 mg/24 Stunden/21 mg/24 Stunden).Die Startdosis ist abhängig von den bisherigen Rauchgewohnheiten.So wird über 9 - 12 Wochen stufenweise immer weniger Nicotin zugeführt. Damit wird der Körper vom Nicotin entwöhnt und gleichzeitig werden körperliche Entzugserscheinungen deutlich gemindert.Hat sich das Rauchverlangen schon vorzeitig deutlich reduziert, kann auch bereits nach einer Woche auf eine niedrigere Pflasterstärke gewechselt werden. Für eine Verringerung des Nicotinersatzes gegen Ende der Behandlung ist nikofrenon 7 mg/24 Stunden geeignet.Eine Dosierungsanpassung kann nicht durch Zerschneiden eines transdermalen Pflasters oder durch Aufkleben mehrerer Pflaster erreicht werden. Es kann beim Zerschneiden zu einer Abnahme der Wirksamkeit kommen, die über die Reduzierung der Klebefläche hinausgeht.Soweit nicht anders verordnet, soll täglich ein transdermales Pflaster nikofrenon aufgeklebt und24 Stunden auf der Haut belassen werden.Für weitere Informationen ziehen sie bitte das Dosisschema in der Packungsbeilage in Betracht.

Kontraindikation/Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der in der Packungsbeilage genannten sonstigen Bestandteile
  • Systemische Hauterkrankungen, instabile oder sich verschlechternde Angina pectoris, Status unmittelbar nach Myokardinfarkt, schweren Arrhythmien, vor kurzem aufgetretenem Schlaganfall, Vasospasmen, Phäochromozytom
  • Kinder dürfen mit nikofrenon nicht behandelt werden. Ebenso dürfen Nichtraucher und Gelegenheitsraucher nikofrenon nicht anwenden.

Schwangerschaft

Rauchen kann dem Fötus und dem Säugling schweren Schaden zufügen und sollte beendet werden. Schwangeren Raucherinnen ist eine Raucherentwöhnung ohne Unterstützung von nicotinhaltigen Arzneimitteln zu empfehlen. Der Einsatz von nikofrenon sollte nach Rücksprache mit dem Arzt nur dann erwogen werden, wenn die Gefahr des Weiterrauchens besteht. In diesem Fall sind die Risiken desWeiterrauchens (möglicherweise höhere Nicotinplasmaspiegel, schädliche Substanzen aus dem Tabakrauch) gegen das Risiko der Nicotinsubstitution abzuwägen.

Die Risiken für den Fötus bei der Verwendung von nikofrenon sind nicht vollständig bekannt. Der Nutzen einer durch nicotinhaltigeArzneimittel unterstützten Raucherentwöhnung bei schwangeren Raucherinnen, die ohne eine solche Therapie nicht auf das Rauchen verzichten können, erscheint das mit fortgesetztem Rauchen verbundene Risiko zu überwiegen.StillzeitNicotin geht in die Muttermilch über. Bei Anwendung von nikofrenon in therapeutischen Dosierungen können Nicotinspiegel in der Muttermilch erreicht werden, die eine Wirkung auf das Kind ausüben. Sollte eine Nicotinsubstitution mit nikofrenon während der Stillzeit erforderlich sein, ist der Säugling auf Flaschennahrung umzustellen.FertilitätRauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen.

Quelle: Produktinformation des Herstellers HEUMANN PHARMA GmbH & Co. 

Pflichtangaben ***

Erfahrungsberichte zu nikofrenon 14 mg/24 Stunden Pflaster, 28 ST

Erfahrungsbericht schreiben

Erfahrungsbericht schreiben

Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Bitte beachten Sie dazu unsere Netiquette.

Newsletter

Newsletter

Erhalten Sie mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.

Suche

Navigation