Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Schließen
CANDIO HERMAL überzogene Tabletten, 100 ST, ALMIRALL HERMAL GmbH
  • rezeptfrei
  • PZN: 01437880
Packungsgrößen:
Kein Preis bekannt

Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Preisvergleich CANDIO HERMAL überzogene Tabletten, 100 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Produktinformation zu CANDIO HERMAL überzogene Tabletten

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein hefespezifisches Antimykotikum.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur topischen Behandlung nystatinempfindlicher Infektionen des Darmes durch pathogene Hefepilze oder übermäßiger Ansiedlung von Geotrichum candidum.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • von Kindern unter 3 Jahren.
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber dem arzneilich wirksamen Bestandteil Nystatin bzw. einem verwandten Wirkstoff (z.B. Amphotericin B, Natamycin) oder den sonstigen Bestandteilen des Arzneimittels sind.
      • Bei auftretender Überempfindlichkeit (z.B. Juckreiz, Brennen) ist das Medikament abzusetzen und der Arzt zu konsultieren.

Dosierung von CANDIO HERMAL überzogene Tabletten

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene dreimal täglich ein bis zwei Dragees ein. Diese Dosierung reicht im Allgemeinen aus, um nach einigen Tagen eine erhebliche Reduzierung der Hefepilzdichte im Darmkanal zu erzielen.
  • In besonderen Fällen kann unbedenklich höher dosiert werden.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dragees sind über einen Zeitraum von ca. zwei Wochen einzunehmen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Bei Überdosierungen können die für den Wirkstoff Nystatin bekannten Nebenwirkungen auftreten.
    • Symptome einer Vergiftung sind nicht bekannt.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich
    • Bei der Behandlung von Pilzinfektionen müssen sämtliche Pilzherde auf der Haut und den Schleimhäuten beseitigt werden, um Rückfälle, die von unbehandelten Pilzherden ausgehen, zu vermeiden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Nystatin, der Wirkstoff des Arzneimittels, wird in therapeutischer Dosis nach oraler Gabe, über die intakte Haut oder über die Schleimhäute kaum resorbiert. Nystatin passiert die Plazentaschranke nicht, und ein Übertritt in die Muttermilch ist ebenfalls nicht zu erwarten. Das Arzneimittel kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen.
  • Die Dragees werden nach dem Essen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Wechselwirkungen bei CANDIO HERMAL überzogene Tabletten

  • Bei Anwendung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden bzw. vor kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

500000 IE

Arabisches Gummi
Hilfstoff
Calcium carbonat
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Glucose Lösung
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Montanglycolwachs
Hilfstoff
Rizinusöl, raffiniert
Hilfstoff
Saccharose
0,2 g Hilfstoff
Schellack
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Ton, weiß
Hilfstoff
Gesamt Kohlenhydrate
0,02 BE Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CANDIO HERMAL überzogene Tabletten, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu CANDIO HERMAL überzogene Tabletten, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Adiclair, 100 Stück, Ardeypharm GmbH
Adiclair Ardeypharm GmbH 100 Stk.
NYSTADERM, 100 Stück, Dermapharm AG
NYSTADERM Dermapharm AG 100 Stk.
BIOFANAL, 100 Stück, Dr.R.Pfleger GmbH
BIOFANAL Dr.R.Pfleger GmbH 100 Stk.
Nystatin acis Fimtabletten, 100 Stück, Acis Arzneimittel GmbH
Nystatin acis Fimtabletten Acis Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Nystatin Holsten FTA, 100 Stück, Holsten Pharma GmbH
Nystatin Holsten FTA Holsten Pharma GmbH 100 Stk.


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.