Liebe, Sexualität & Familie

Kinderwunsch – Tipps zur Bestimmung der fruchtbaren Tage

Kinderwunsch: Mutter, Vater und Baby im Bett beim Kuscheln
Sie wünschen sich ein Kind, aber alle Versuche waren bisher erfolglos? Hier erfahren Sie wie der genaue Zeitpunkt des Eisprungs und der fruchtbaren Tage bestimmt werden kann. Zudem geben wir Ihnen weitere Tipps, was Sie selbst tun können, um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.

Monat für Monat großes Bangen und dann doch wieder keine Schwangerschaftsanzeichen. Viele Frauen wünschen sich nichts sehnlicher als ein Baby. Doch es klappt einfach nicht. Als Ursachen müssen nicht immer gleich Krankheiten in Betracht gezogen werden. Es kann auch an der Verschiebung des Eisprungs liegen. Mit der Berechnung des Eisprungs und der fruchtbaren Tage wissen Sie genau, in welchem Zeitraum Sie schwanger werden können.

Beginn der fruchtbaren Tage schon 3 Tage vor dem Eisprung

Kinderwunsch: Von Baby träumenDie fruchtbaren Tage beginnen bereits 3 Tage vor dem Eisprung, da die Samenzellen 72 Stunden leben und ausharren können. Das bedeutet, dass Sex ein oder zwei Tage vor dem Eisprung optimal ist, um sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Denn nach dem Eisprung gibt es nur noch 1 Tag Zeit, da die Eizelle nur maximal 24 Stunden befruchtungsfähig ist. Deshalb ist es wichtig, den Zeitpunkt des Eisprungs genau zu kennen.

Mittelschmerz und Zervixschleim geben Hinweise auf den Eisprung

Der Eisprung, auch Ovulation genannt, findet stets in der Mitte des monatlichen Zyklus statt. Dann löst sich eine Eizelle aus den Eierstöcken, den sogenannten Ovarien. Der Zyklus beträgt im Normalfall 28 Tage. Demnach findet der normale Eisprung am 14. Tag nach Einsetzen der Menstruation statt. Jedoch ist von Natur aus bei den meisten Frauen der Zyklus nicht regelmäßig. Zusätzlich wirkt sich Schlafmangel oder zu viel Stress auf den Zyklus aus.

Bei manchen Frauen ist der sogenannte Mittelschmerz, der um den Eisprung herum einsetzt, zu spüren. Er macht sich mit leichtem Ziehen im Unterleib oder durch eine Überempfindlichkeit der Brüste bemerkbar. Allerdings spüren diesen Schmerz nicht alle Frauen und manche spüren ihn entweder vor oder nach dem Eisprung. Deshalb ist der Mittelschmerz eher ein unsicheres Anzeichen.

Die Beschaffenheit des Gebärmutterhalsschleims gilt hingegen als sicheres Anzeichen für den Beginn der fruchtbaren Tage. Wenige Tage vor der Ovulation ist das Sekret reich an Glukose, Salz und Eiweißen. Ein ideales Milieu für Spermien, in dem sie tagelang ausharren können, bis der Eisprung endlich eintritt. In der Zeit des Schleimhöhepunktes kommt es dann meist zu einem Eisprung.

Mit einem Eisprungrechner kann der Eisprung exakt bestimmt werden

Weiblicher_Zyklus-Arzt_PatientinFür Frauen mit einem sehr langen oder unregelmäßigen Zyklus ist es am einfachsten und sichersten einen Zykluscomputer mit Eisprungrechner (Ovulationstest) oder einen einfachen Hormoncomputer zu nutzen. Der Ovulationstest ermittelt die fruchtbaren Tage, und zwar mit einer Hormonanalyse. Das geschieht mithilfe von Teststäbchen oder Urinteststreifen, die das luteinisierende Hormon (LH) und Östrogen im Morgenurin nachweisen. Der Pegel des luteinisierenden Hormons steigt im Normalfall 1 bis 1,5 Tage vor dem Einsprung an und ist daher ein sicheres Anzeichen für fruchtbare Tage.

Nachdem die Anwenderin den Beginn ihrer Monatsblutung in das Gerät eingegeben hat, wird sie an bestimmten Tagen im Zyklus dazu aufgefordert, eine Hormonanalyse durchzuführen. Die Teststreifen werden im Gerät eingelesen und ausgewertet. Daraufhin werden fruchtbare Tage und unfruchtbare Tage auf dem Display angezeigt. Einige Zykluscomputer enthalten sogar einen Schwangerschaftstest.

Gesunde Ernährung und optimales Gewicht als Voraussetzung für die Schwangerschaft

Zusätzlich zur Bestimmung der fruchtbaren Tage und des Eisprungs ist es wichtig, mit dem Rauchen aufzuhören, als vorbereitende Maßnahme für eine Schwangerschaft. Das gilt ebenso für Alkohol. Denn eine gesunde Ernährung mit vollwertigen, frischen Zutaten und Vitaminen ist nun die Devise, damit das zukünftige Baby auch gesund geboren wird. Außerdem reduzieren Nikotin und Alkohol die Fruchtbarkeit und schaden dem Fötus.

Gleichfalls ist es hilfreich, auf das Gewicht zu achten. Übergewicht, besonders mit einem Body-Mass-Index ab 30, senkt deutlich die Chancen, ein Baby zu bekommen. Schon 10 % weniger Gewicht erhöht die Chance. Ebenso ist es ratsam, die Schilddrüse untersuchen zu lassen. Auch eine Fehlfunktion kann eine Ursache für einen nicht erfüllten Kinderwunsch sein.

Haben Sie schon Erfahrung mit einem Ovulationstest gemacht? Ist Ihr Kinderwunsch in Erfüllung gegangen?

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

medizinfuchs Redaktion

Die Blog-Redaktion von Deutschlands bestem Preisvergleich für Medikamente erstellt hier im Blog interessante Hintergründe, Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Wellness und Beauty.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.