Liebe, Sexualität & Familie

Anschaffungen fürs Stillen: Alles für einen gelungenen Stillstart

Anschaffungen fürs Stillen
Verfasst von Marie Franke

Zum Thema Stillen gibt es viele Meinungen und Tipps im Internet. Nach mehr als vier Monaten des Vollstillens habe ich viele Infos, die ich gerne an Sie weitergeben möchte. Aus der Sicht einer Mutter, die mit sämtlichen Problemen im Wochenbett zu kämpfen hatte. Lesen Sie hier alles über die wichtigsten Anschaffungen fürs Stillen.

Das Stillen ist die natürlichstes Art ein Kind zu ernähren. Vor der Geburt meines Sohnes dachte ich, dass es uns nur um die Ernährung gehen würde. Richtigerweise ist das Stillen in erster Linie ein Akt des Fütterns, im weiteren Sinne steckt in den kleinen Auszeiten am Tag jedoch viel mehr. Mittlerweile ist das Stillen für mich ein Moment des Zurückziehens und Genießens geworden. Doch das war nicht immer so.

Der Stillstart – Probleme und Schmerzen

Überall liest man, dass das Stillen keine großen Schmerzen machen soll und Mütter sich Hilfe suchen sollen. Das habe ich getan. Und zwar alles, was möglich war. Schon im Krankenhaus kurz nach der Geburt tat das Stillen weh, meine Brustwarzen waren wund und ständig blutig. Ich cremte, schmierte und musste ein Stillhütchen benutzen. Der Milcheinschuss war schmerzhaft und in keiner meiner Vorstellungen so extrem vorhanden. Dank der wirklich guten Hebammenbetreuung im Krankenhaus, das ist leider nicht mehr selbstverständlich und ein eigenes Thema für sich, brach ich nicht ab und stille bis heute.
Nach den ersten Wochen tat das Stillen immer noch weh, meine Brust brannte den ganzen Tag und ich weinte bei jeder Stilleinheit. Ohne Schmerzmittel ging es kaum und ich hatte schon Panik vor dem nächsten Anlegen. Meine Hebamme schickte mich deshalb zu einer Stillberaterin.

Anschaffungen fürs Stillen

Die Brust – Was viele Frauen nicht wissen

Nach diesem Termin fühlte ich mich wie eine Expertin für die Brust. Komisch, dass wir als Frauen vorher nicht wissen, was unsere Brust alles leisten kann. Die Schmerzen kamen tief aus der Brust, meine Milchgänge waren mit Soor befallen. Ich lernte, dass das eine sehr häufige Komplikation bei stillenden Müttern ist und wie ich damit umgehen sollte. Ich kann Ihnen den Besuch bei einer Stillberaterin nur ans Herz legen, es hilft definitiv.
Das Ansaugen bereitete mir auch danach noch einige Wochen große Schmerzen. Doch zu wissen, dass es nicht nur mir so ergeht und mir geholfen werden kann, hat mein Problem kleiner werden lassen.

Anschaffungen fürs Stillen: Was Sie für den Start brauchen

Sie lesen bestimmt oft, dass man für den Stillstart nicht viel, vielleicht ein Stillkissen braucht. So oft habe ich gehört, dass jede Frau ohne Probleme stillt. Doch dem ist nicht so und Ihnen kann geholfen werden. Viele Mütter sprechen nicht über anfängliche Schwierigkeiten. Weil sie sich schämen oder eventuell schlecht fühlen. Reden Sie! Sie glauben gar nicht, wie viele Frauen leiden. Hier meine Tipps Rund um Anschaffungen fürs Stillen:

Für das Wochenbett:

  • Sie sollten Kohl und Brustkühlpads zu Hause haben. Die Kühlpads liegen immer im Eisfach und können nach Bedarf sogar erwärmt werden.
  • Gerade der Milcheinschuss kann schmerzhaft sein und auch ein paar Tage dauern. Für später auftretenden Milchstau sind die Pads unabdingbar.
  • Vor dem Stillen soll die Brust erwärmt werden, nach dem Stillen gekühlt. Durch die Wärme werden die Milchkanäle erweitert und die Milch fließt besser.
  • Mein Tipp: Babywaschlappen mit heißem Wasser tränken, gut auswringen und ab auf die Brust!

Still-BH’s sollten, gerade für die ersten Tage, ohne Bügel und Schischi sein. Ich bin ein großer Fan von Still-Tops, hier hat die Brust Platz für den Einschuss und die tägliche Veränderung der Größe. Auch die Pads passen sehr gut hinein.

Bei wunden Brustwarzen:

  • Mir haben die Multimam Kompressen und eine gute Brustwarzencreme geholfen.
  • Was aber am besten hilft, ist Luft. Ja, Sie werden jetzt lachen, aber ich habe tagelang oben ohne zu Hause gelegen.
  • Wischen Sie den Rest der Milch nach dem Stillen nicht ab. Muttermilch hat Zauberkräfte, sagt meine Hebamme immer, und kann die kaputten Stellen und Risse der Brustwarze fast von alleine heilen.
  • Beachten Sie: Das Wochenbett ist nicht die Zeit, in der Sie perfekt aussehen müssen.

Anschaffungen fürs Stillen

Stillen – Ruhe bewahren!

Das wichtigste ist aber Ruhe. Ruhe für die ersten Versuche beim Anlegen und Ruhe, wenn es nicht klappt. Atmen Sie immer wieder tief ein und aus. Nicht jeder Stillstart läuft reibungslos und Tränen sind wichtig und müssen raus. Viele Stillberaterinnen schwören auf Magnesium, wenn das Anlegen schmerzhaft ist und die Brustwarze nach dem Stillen bläulich scheint. Um solche Kleinigkeiten zu erkennen, ist die Unterstützung durch eine Stillberaterin meiner Meinung nach unumgänglich.

Neben wichtigen Anschaffungen fürs Stillen gibt es noch weitere Tipps, die ich Ihnen mitgeben möchte, damit Ihr Stillstart ruhig und entspannt über die Bühne geht:

  • Hier finden Sie Kontakt zu einer Stillberaterin : La Leche Liga oder die IBCLC Stillberatung 
  • Hier finden Sie hilfreiche Infos, das Lesen hilft schon vor der Geburt ein wenig an den eigenen Erwartungen zu arbeiten: Still-Hilfe 
  • Reden Sie mit Ihrem Partner: Wie kann er Sie unterstützen? Mein Mann hat immer für ausreichend Getränke und Essen gesorgt und mich ganz oft in den Arm genommen.

Wie haben Sie den Stillstart in Erinnerung? Welche Anschaffungen fürs Stillen haben Ihnen geholfen?

Ihre Marie Franke

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Marie Franke

Marie Franke ist Erziehungswissenschaftlerin, Germanistin, Bloggerin und Mama. Das chaotische Leben mit ihrer 4-jährigen Tochter bietet ihr genug Material für den Blog kalinchens.de. Dort bloggt sie unter dem Pseudonym Märry Raufuss. Irgendwann will sie mal Lehrerin werden, bis dahin gibt sie Einblick in den total normalen Wahnsinn einer studentischen Mama und in einer Patchworkfamilie. In ihrem Studium beschäftigt sie sich mit den Themen Patchwork, Wandel der Familien und neuen Familienmodellen.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.