Liebe, Sexualität & Familie

Einschulung olé – Die richtige Grundschule finden

Einschulung: Erster Schultag
Verfasst von Marie Franke

Die richtige Schule zu finden, wird gerade in Großstädten zur wichtigsten Aufgabe wenn es um die Einschulung geht. Worauf Sie als Eltern achten sollten und warum ich mit unserer Grundschule die perfekte Entscheidung getroffen haben, lesen Sie heute bei uns.

Meine Tochter besucht nun seit dem Sommer die Schule und nach fast einem Jahr kann ich für mich sagen, dass wir die bestmögliche und richtige Entscheidung getroffen haben. Doch die Suche nach der richtige Schule hat mich viele schlaflose Nächte gekostet.

Wenn ich an meine Einschulung denke, dann hat sich diese Frage nicht gestellt: in meinem Dorf gab es genau eine Grundschule und alle Kinder aus dem Kindergarten bekamen dort einen Platz. Hier in der Großstadt gibt es an fast jeder Ecke eine Grundschule und durch die freie Wahl der Eltern kämpfen die Schule untereinander um die Plätze.Einschulung ole

Die freie Wahl der Grundschule

In einigen Bundesländern sind die Schulbezirke abgeschafft und Eltern können ihre Kinder nach Belieben anmelden. Einige Bundesländer hingegen geben vor, dass die Kinder nur in ihrem Bezirk angemeldet werden können.

Mein Tipp: Wenn Sie nicht genau wissen, wie die Anmeldung von statten geht, die Internetseiten der jeweiligen Städte haben rund um das Thema Schule alle notwendigen Informationen zusammen getragen.

Ein Jahr vor der Einschulung

Alle notwendigen Informationen zur Einschulungsuntersuchung finden Sie hier. Denn vor der Anmeldung an Ihrer ausgewählten Schule steht meist, nicht immer, die Einschulungsuntersuchung. Doch was passiert davor? Welche Schritte sollten Sie als Eltern schon im letzten Kitajahr Schritt für Schritt durchgehen? Zu allererst sollten Sie sich überlegen, ob Ihr Kind eine staatliche oder eine private Schule besuchen soll. Bei vielen Schulen, die nicht staatliche geführt werden, ist das Anmeldeverfahren oftmals anders und individuell. Haben Sie eine Entscheidung getroffen? Jetzt geht es darum, die Schule näher einzugrenzen.

Tipps und Tricks

Im Normalfall sind Sie jetzt schon einige Jahren im Eltern-Business (ich nenne das ganz gerne so..) und wissen, wie das läuft: Eltern sind der perfekte Flur-Funk und alle notwendigen Informationen werden weitergereicht. Es macht also Sinn, im Freundes-und Kindergartenkreis Fragen zu stellen und sich über die verschiedenen Schulen zu informieren. Bei uns hat das schnell geholfen den Kreis der möglichen Schule ein wenig zu verkleinern. Vielleicht haben Sie durch Zufall sogar Kontakt zu Lehrern, die dort arbeiten und einige Interna verraten können. Sollten Sie neu in Ihrer Gegend sein, hilft der Flur-Funk auf dem Spielplatz, der fast genauso gut funktioniert.

Einschulung

Tag der offenen Tür

Was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, ist der Schnuppertag, den viele Schule im Herbst anbieten. Hier können Sie Fragen stellen, einen ersten Eindruck gewinnen und schauen, wie Ihr Kind die Schule wahrnimmt. Denn es kommt immer wieder vor, dass Eltern am Ende eine Entscheidung treffen, die Kinder aber ein ganz anderes Empfinden haben. Hat Ihr Kind Freunde, die auch kurz vor der Einschulung stehen? Vielleicht ist es hilfreich, wenn Sie auch mit diesen Eltern das Gespräch suchen. Womöglich finden Sie gemeinsam eine Schule, damit die Kinder ihre Freundschaft weiter aufrecht erhalten können.

Am Ende zählt der Bauch

Wann immer es um die Erziehung meiner Kinder und Entscheidungen rund um die zwei geht, treffe ich diese am Ende mit dem Bauch. Bis jetzt hat mich mein Bauchgefühl noch nie getäuscht, denn schon der erste Eindruck zählt. Sollten Sie also vorher denken, dass Sie die perfekte Schule gefunden haben, am Tag der offenen Tür schreit Ihr Bauch aber etwas komplett anderes, dann ist das so. Eltern haben leider viel zu oft verlernt, auf Intuitionen und Bauchgefühl zu hören.

Für den Weg der Entscheidung rund um das Thema Einschulung wünsche ich Ihnen jedenfalls ein gutes Bauchgefühl und viel Mut. Denn auch wenn ich fast schon ein alter Hase bin, so war die Einschulung für mich ein großer Schritt.

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Suche nach der richtigen Schule gemacht?

Ihre Marie Franke

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Marie Franke

Marie Franke ist Erziehungswissenschaftlerin, Germanistin, Bloggerin und Mama. Das chaotische Leben mit ihrer 4-jährigen Tochter bietet ihr genug Material für den Blog kalinchens.de. Dort bloggt sie unter dem Pseudonym Märry Raufuss. Irgendwann will sie mal Lehrerin werden, bis dahin gibt sie Einblick in den total normalen Wahnsinn einer studentischen Mama und in einer Patchworkfamilie. In ihrem Studium beschäftigt sie sich mit den Themen Patchwork, Wandel der Familien und neuen Familienmodellen.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.