Liebe, Sexualität & Familie

Fingernägel kauen bei Kindern

Fingernägel kauen bei Kindern – Junge kaut an den Nägeln
Verfasst von Marie Franke

Mit dem Fingernägel kauen bei Kindern haben viele Eltern Erfahrungen. Bei uns bekommen Sie hilfreiche Tipps, um Ihr Kind vom Kauen der Nägel zu entwöhnen. Auf Augenhöhe und mit viel Verständnis, denn häufig steckt hinter dem Fingernägel kauen Unsicherheit und Stress. .

Letzte Woche konnte ich an den Händen meiner Tochter genau erkennen, dass die erste Arbeit in der Schule anstand. Wann immer etwas Neues ansteht, was Bauchweh und so ein „komisches Gefühl“ hervorrufen kann, fängt sie an ihre Nägel zu kauen. Das geht jetzt seit 3 Jahren so und wir haben schon viele verschiedene Lösungsstrategien ausprobiert. Etwa 20 % der 7- 10 Jährigen nutzen das Kauen der Fingernägel als Ventil. Für uns Eltern ist das ein unschönes Ergebnis, denn die Finger sehen ungepflegt und kaputt aus. Bei massiven Kau-Verhalten kann es sogar dazu kommen, dass sich die Nagelhaut entzündet und das ganze Nagelbett unter dem Nagen zu leiden hat. Das ist für unsere Kinder eine zusätzliche schmerzhafte Angelegenheit. In den ersten Wochen hat mich das Verhalten meiner Tochter wirklich wütend gemacht. Aber ich habe schnell gelernt, dass Wut und schimpfen die ganze Sache nur schlimmer macht.

Fingernägel kauen bei Kindern – Warum kauen Kinder ihre Nägel?

Der Hauptgrund für das Kauen von Nägeln sind Spannungen und Stress. Kinder sind viel sensibler und spüren Veränderungen sofort. Ebenso spüren sie, wenn der Druck von außen erhöht wird. Das kann die Mathearbeit sein, Streit mit einer Freundin oder der Druck von zu Hause. Wenn wir Eltern dann schimpfen, erhöhen wir den Druck abermals.

Mein erster Tipp: Bleiben Sie ruhig! Mir selber fällt das in der Situation total schwer, da bin ich ganz ehrlich. Ich versuche dann tief einzuatmen und frage mich, was das schlimmste an diesem Problem ist. Und schlimmer als meine Wut ist das offensichtliche Problem meiner Tochter. Das Sortieren der Bedürfnisse und Prioritäten hilft mir im Alltag immer sehr. Ich vermute sehr stark, dass Sie diesen Gedankengang verstehen können. Welche Bedürfnisse sind gerade größer? Meine eigenen? Oder die, meines Kindes? 

Wie kann ich meinem Kind helfen, das Nägelkauen abzugewöhnen?

Im Internet gibt es eine Reihe von Tipps, um das Nägelkauen abzugewöhnen.
Wie immer gilt aber: Sie müssen Ihren eigenen individuellen Weg zusammen mit Ihrem Kind finden.

Viele Eltern kennen dieses Problem und sind häufig ratlos. Sie sind damit nicht alleine. In der Apotheke gibt es verschiedene spezielle Nagellacke und Salben, die direkt auf die Nägel und die Nagelhaut aufgetragen werden können. Der ekelige Nagellack sollte täglich aufgetragen werden. Der bittere Geschmack von dem Nagellack soll das Kauen ungenießbar machen. Für den Aufbau der Nägel können Sie dann eine Aufbaucreme besorgen. Bei jüngeren Kindern kommt häufig noch hinzu, dass die orale Phase noch nicht vollends abgeschlossen ist. Dann kann eine Beißkette helfen, um das innere Bedürfnis zu befriedigen. Der Grundsatz im Alltag mit Kindern ist immer das Schaffen von Alternativen. Hier kann so eine Beißkette gut als Alternative eingesetzt werden. Ebenfalls können Anti-Stress-Bälle angeboten werden. 

Positive Verstärkung – Gefühle umwandeln

Anfangs dachte ich, warum soll ich mein Kind für ihr Verhalten auch noch belohnen? In vielen Elternratgebern lese ich immer wieder, dass es häufig hilft Gefühle umzuwandeln. Deshalb liegt der Versuch sehr nahe, das Kauen der Nägel durch etwas schönes zu ersetzen. Seit wir die tägliche Pflege der Nägel als neues Ritual etabliert haben und regelmäßig bunten Nagellack auftragen, ist das Kauen viel besser geworden. Und falls dieses komische „Gefühl“ im Bauch mal wieder auftaucht, haben wir zusammen eine Strategie gefunden, um den inneren Schweinehund zu überlisten. Sie sehen, das ruhige Gespräch ist noch immer die beste Lösung. Denn so bekommt meine Tochter die Wertschätzung, dass ich ihre Probleme anerkenne und wir uns zusammen damit auseinander setzen. 

Stressabbau ist ein großes Lernfeld und gehört zum Großwerden dazu. Wenn Sie Ihr Kind dabei bestmöglich und auf Augenhöhe begleiten, dass sind kleine Rückschritte sogar sinnvoll für den Zieleinlauf. 

Haben Sie Erfahrungen mit dem Fingernägel kauen bei Kindern? Wenn ja, welche Tipps haben Sie für andere Eltern?

Ihre Marie Franke

Mittel gegen Fingernägelkauen
STOP N GROW Preisvergleich > STOP N GROW
Daum-exol Nagel-SchutzlackPreisvergleich > Daum-exol Nagel-Schutzlack
Nagelkau- & Daumenlutsch-Stopp CoscuraPreisvergleich > Nagelkau- & Daumenlutsch-Stopp Coscura
Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Marie Franke

Marie Franke ist Erziehungswissenschaftlerin, Germanistin, Bloggerin und Mama. Das chaotische Leben mit ihrer 4-jährigen Tochter bietet ihr genug Material für den Blog kalinchens.de. Dort bloggt sie unter dem Pseudonym Märry Raufuss. Irgendwann will sie mal Lehrerin werden, bis dahin gibt sie Einblick in den total normalen Wahnsinn einer studentischen Mama und in einer Patchworkfamilie. In ihrem Studium beschäftigt sie sich mit den Themen Patchwork, Wandel der Familien und neuen Familienmodellen.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.