Medizinfuchs-Fakten

Immunsystem stärken: Wichtige Fakten im Überblick

immunsystem stärken fakten grafik
Leiden Sie häufig unter Husten, Schnupfen und Heiserkeit oder quälen Sie sogar schlimmere Krankheiten? Vielleicht liegt das an einem schlechten Immunsystem. Erst wenn man krank ist, wird einem bewusst, wozu ein gutes Immunsystem da ist. Es schützt den Körper jeden Tag vor Angriffen auf die Gesundheit. Gerade wenn sich das Wetter ändert, sind funktionierende Abwehrkräfte wichtig, um fit zu bleiben.
Mit Obst und Gemüse, Sport und Bewegung aber auch mit viel Schlaf und Entspannung können Sie die Abwehrkräfte Ihres Körpers stärken. Damit können Sie den täglichen Kampf Ihres Immunsystems, nämlich Ihren Körper gesund und abwehrstark zu machen, unterstützen. Indem Sie die nachfolgenden Tipps und Fakten verinnerlichen und beherzigen, können Sie unbeschwert den Wechsel der Jahreszeiten genießen. Doch bitte beachten Sie, dass der viel zitierte Spruch „Viel hilft viel“ nicht immer auf die Vitaminversorgung und Hygiene zutrifft.

Täglich kann das Immunsystem geschwächt werden

Beim Husten, Sprechen und Niesen gelangen winzige virushaltige Tröpfchen aus dem Nasen-Rachen-Raum in die Luft. Dort können sie von anderen Menschen eingeatmet werden. Ebenso werden die Viren über die Hände weitergereicht, falls sie mit virushaltigen Sekreten in Berührung gekommen sind. Von dort können sie beim Berühren von Nase, Augen und Mund in den Körper gelangen.

Auch an Treppengeländern, Haltegriffen im Bus, Türklinken und Ähnlichem können sich die Erreger befinden. Erst recht in der Zeit einer Grippewelle. Von dort aus können sie sehr leicht über die Hände weitertransportiert werden.

Card
Vitaminmangel oder Überversorgung – lassen Sie sich beraten

Menschen, die sich ausgewogen ernähren, versorgen ihren Körper in der Regel gut mit Vitaminen. Eine Überdosierung kann unangenehme Nebenwirkungen verursachen und ist im Extremfall gesundheitsschädlich! Experten warnen vor einer überdosierten und unkontrollierten Einnahme von Vitaminpräparaten. Gerade die fettlöslichen Vitamine, die der Körper schlecht ausscheidet, werden häufig überdosiert eingenommen.

Im Einzelfall kann ein Nahrungsergänzungsmittel jedoch sinnvoll sein. Menschen, die unter vermeintlichen Mangelsymptomen leiden, sollten sich vor der Einnahme von ihrem Haus-, Frauen- oder Kinderarzt gründlich beraten lassen.

Immunsystem stärken mit PUREN Vitalstoffkomplex

PUREN Vitalstoffkomplex 15 g Granulat

Ein Beutel des PUREN Vitalstoffkomplex Trinkgranulats wird zu oder nach einer Mahlzeit in 100 bis 150 ml stilles Wasser eingerührt und getrunken. Das Granulat enthält zusätzlich Sojalecithine und eine Phenylalaninquelle. Es ist nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren geeignet.

 

Individuelle Einflussfaktoren auf den Tagesbedarf

Absolute Werte für den Tagesbedarf gibt es nicht. Auf der Internetseite der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.) sind die empfohlenen Tagesbedarfe aufgeführt. Diese Angaben unterliegen jedoch, vor allem aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse, starken Schwankungen. Zudem gestaltet sich der Stoffwechsel bei jedem Menschen anders. Neben dem Geschlecht, Alter und Gewicht, spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Gesundheitszustand
    (Ein gesunder Mensch verbraucht weniger Vitamine als ein kranker.)
  • geistige Anforderungen
  • körperliche Belastung
  • Infektionen oder Verletzungen
  • Menstruation

Selbst bei der selben Person kann der Tagesbedarf demnach erheblich schwanken, weshalb die Normwerte lediglich der Orientierung dienen.

Mit welchen Tipps stärken Sie Ihr Immunsystem? Wissen Sie, ob ein Vitaminmangel Ihren Körper schwächt? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

medizinfuchs Redaktion

Die Blog-Redaktion von Deutschlands bestem Preisvergleich für Medikamente erstellt hier im Blog interessante Hintergründe, Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Wellness und Beauty.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.