Ernährung, Erholung & Fitness

Breakfast on the go: Mit wenig Zeit gesund frühstücken

Overnight Oats mit Chiasamen, Haferflocken, Cranberries, Mandeln, Pflanzliches Milch von Elle Republic
Verfasst von Elle Republic
Gesund frühstücken ist der beste Start in den Tag, denn ein gesundes Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ihr Körper bekommt damit die Energie und die Nährstoffe, die er für den Tag braucht. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Menschen, die das Frühstück auslassen, im Laufe des Tages zu viel essen. Wer also ein gesundes Frühstück genießt, der hat gute Chancen nicht zuzunehmen. Wie das geht, auch wenn Sie morgens wenig Zeit haben, möchte ich Ihnen heute erzählen.

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum morgens die Zeit knapp ist. Deswegen fehlt meist die Zeit, um überhaupt ein gutes Frühstück zuzubereiten und zu genießen. Dabei erscheint es logisch, dass der Körper für einen guten Start in den Tag Nährstoffe benötigt, zumal er viele Stunden ohne Nahrungsaufnahme hinter sich hat. Wie kann man also Nährstoffreserven für den kommenden Tag aufbauen, ohne viel Zeit darauf zu verwenden? Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen dabei helfen.

Overnight Oats bleiben über Nacht im Kühlschrank

Overnight Oats besteht aus Haferflocken, Joghurt oder pflanzlicher Milch und trockenen Früchten (wie Cranberries oder Goji Beeren), die Sie am Abend vorher vorbereiten und in Gläsern im Kühlschrank lagern. Hier finden Sie gleich ein Overnight Oats Rezept. Morgens nehmen Sie sich einfach ein Glas aus dem Kühlschrank. Fertig!

Kartoffel-Quiche mit Spinat und Ziegenkäse

Eine Quiche ist reichhaltig und lecker

Eine Quiche können Sie gut am Abend vorher zubereiten und warm oder kalt essen. Wenn Sie viel Gemüse in der Quiche verarbeiten, bekommt Ihr Körper die Extra-Portion Nährstoffe, die er braucht. Oder Sie machen sich einen „Eier-Muffin“ mit Gemüse und Käse. Eier sind gute Lieferanten von Protein und diese „Eier-Muffins“ sind ebenfalls am Abend vorher schnell gemacht.

Hier ein Rezeptvorschlag für Eier-Muffins:

  • 6 Eier
  • Etwas klein gehacktes Gemüse wie Spinat, Tomaten, Zucchini
  • Etwas klein gehackter Cheddar Käse oder Guyere Käse

Zubereitung: den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Muffin-Form mit Butter oder Öl einfetten. Nun das Gemüse und den Käse in die Muffinform füllen. Danach 6 Eier aufschlagen, vermischen und gleichmäßig über das Gemüse und den Käse verteilen. Jetzt die Muffins 20 Minuten backen und danach 5 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen.

Vollkorn-Waffeln oder Pancakes lassen sich gut einfrieren

Selbstgemachte Waffeln oder Pancakes können Sie in luftdicht verschlossenen Behältern oder Tüten einfrieren. Zur Zubereitung müssen Sie sie dann nur toasten und mit gesunden Zutaten belegen. Oder Sie nehmen zwei und machen sich ein Sandwich.

grüner Smoothie

Smoothies sind voller Vitamine

Für einen Smoothie brauchen Sie einen guten Mixer. Dann dauert die Zubereitung nur ein paar Minuten. Ein Smoothie ersetzt zwar kein vollständiges Frühstück und Sie sollten sich nicht ausschließlich auf Smoothies verlassen. Trotzdem erhält der Körper damit viele wichtige Nährstoffe und einen vitaminreichen Smoothie zu trinken ist immer noch besser, als morgens nichts zu sich zu nehmen. Wichtig zu wissen ist, dass sich die Vitamine eines Smoothies schnell verflüchtigen. Sie sollten ihn nach der Zubereitung gleich trinken.

Coconut-Nut-Granola Parfait

Bananenbrot, Muffins, oder Granola schmecken selbstgemacht am besten

Ein Laib gesundes selbstgemachtes Bananenbrot hält sich über mehrere Tage und liefert viele gute Nährstoffe. Dasselbe gilt für selbstgemachte Muffins oder Granola (auch als Knuspermüsli oder Crunchy-Müsli bekannt). Sie können also am Wochenende alles zubereiten und haben dann die ganze Woche genug Vorräte für ein gesundes “Frühstück On the Go”. Ein Granola können Sie wie ein Müsli mit Früchten, Joghurt oder Milch genießen. Mit dem Unterschied, dass es knuspriger ist. Auf Elle Republic finden sie die richtigen Frühstucksrezepte für gesundes Bananenbrot, simple und schnelle Frühstücks-Muffins, leckere Granolas und noch mehr Ideen, damit Sie gesund frühstücken können.

Reste essen ist effizient

Achten Sie bei Rezepten darauf, ob Sie auch am nächsten Tag noch gegessen werden können und machen Sie gleich etwas mehr davon. Effizienter geht Kochen nicht, denn Sie machen sich mit einmal Kochen gleich zwei Mahlzeiten. Eine für abends und eine für den nächsten Tag. Oder Sie nehmen Reste (z. B. geröstetes Gemüse) und verwerten sie in einem schönen Omelette.

Lassen Sie uns wissen, wie es geschmeckt hat und ob Sie noch weitere Tipps haben.

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Elle Republic

Weltenbummlerin und Kanadierin. Elle lebt schon seit 13 Jahren in Deutschland. Auf ihrem Blog Elle Republic nimmt sie uns mit in ihre Welt – vollgespickt mit leckerem, gesunden Essen und natürlich ihren Lieblingsrezepten.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.