Medizinfuchs-Mythen

Der schlaue Fuchs klärt auf: Fördern Süßigkeiten ein schlechtes Hautbild?

Medizinfuchs Mythen fördern Süßigkeiten schlechtes Hautbild
Sobald die Frage auftaucht, welche Lebensmittel Pickel verursachen, denken die meisten zuerst an Süßigkeiten wie Schokolade oder cremige Torten. Wir wollen heute klären, ob diese Behauptung wahr ist oder ins Land der Mythen gehört. Fördern Süßigkeiten und fetthaltige Lebensmittel Hautprobleme und sorgen für Pickel?
Der Volksmund besagt: „Wer gern und oft Süßes isst, leidet eher unter einem schlechten Hautbild, als ein Mensch, der sich vorwiegend gesund ernährt.“ Stimmt das wirklich? Fördern Süßigkeiten ein schlechtes Hautbild? Untersuchungen zeigen: Schokolade, Fruchtgummis & Co. können Verursacher von Hautproblemen sein. Der schlaue Fuchs zeigt die Fakten zu dem Thema auf:

Zusammenhang zwischen Hautbild und Lebensstil

Kennen Sie das? Nach Tagen der Völlerei, an denen vorwiegend fettig und süß gegessen wird, sprießen die Pickel besonders zahlreich? Dieses Phänomen haben Hautärzte bereits vor über 100 Jahren beobachtet. Denn dank verbessernder Lebensumstände hat sich ein immer größerer Teil der Bevölkerung fettige Speisen und Süßigkeiten leisten können. Auch Forscher stellen fest, dass Naturvölker, die sich einen westlichen Lebensstil angewöhnten, plötzlich unter einem schlechten Hautbild litten. Durch die neuen Lebensumstände verschlechterte sich ihr Hautbild, obwohl sie zuvor kaum Pickel oder gar Akne kannten.

Auswirkungen von zu viel Süßigkeiten aus wissenschaftlicher Sicht

Dermatologen verweisen immer wieder darauf, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index wie Chips, Softgetränke, Kuchen, Schokolade und andere Süßigkeiten unreine Haut tatsächlich begünstigen. Zusätzlich können bereits bestehende Probleme, wie Akne verschlimmert werden. Das liegt darin begründet, dass zuckerhaltiges und fettiges Essen die Insulinproduktion anregt. Dies führt wiederum zu einer vermehrten Aktivität der Talgdrüsen und damit zur Bildung von Hautunreinheiten und Pickeln. Dadurch fördern Süßigkeiten und fetthaltige Lebensmittel ein schlechtes Hautbild.

Sparsames Naschen und vernünftige Pflege nützen Gesundheit und Haut

Dermatologen raten deshalb zu einer ausgewogenen Ernährung mit viel frischen Lebensmitteln und wenig Süßigkeiten. Wer dennoch immer wieder Pickel bekommt, sollte dringend einen Hautarzt aufsuchen. Dieser kann die genaue Ursache abklären und Kosmetik zur Linderung der Symptome und Beschwerden empfehlen. Solche Produkte sind an die individuellen Hautbedürfnisse angepasst.

Zusätzlich zur ärztlichen Behandlung sollten Sie weitestgehenden auf gezuckerte Lebens- und Genussmittel verzichten. Außerdem sollten Betroffene alkoholische Getränke und Nikotin meiden. Es hilft, sich möglichst viel an der frischer Luft zu bewegen und Stress so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Ebenso wichtig ist die regelmäßige Pflege der Haut mittels sanfter Peelings, milder Waschgels sowie geeigneter Cremes bzw. Lotionen.

Fördern Süßigkeiten Hautprobleme?

Medizinfuchs Mythen der schlaue Fuchs erklärt

Ja. Süßigkeiten können ein schlechtes Hautbild begünstigen und Akne verschlimmern. Doch Achtung! Schokolade, Cola, Pommes & Co. lösen nicht bei jedem Menschen automatisch Hautunreinheiten aus. Die Abklärung der tatsächlichen Ursache gehört in die Hände eines Facharztes.

Praxistipp:

Wer unter unreiner Haut leidet und vermutet, dass zu viel Zucker oder fettige Produkte der Verursacher sein könnten, sollte einmal bewusst auf seine Ernährungsgewohnheiten achten. Am besten ist es, ein Ernährungstagebuch zu führen. Es empfiehlt sich, für längere Zeit auf Fast Food, Kuchen, zuckerhaltige Getränke und Süßigkeiten radikal zu verzichten. Anhand der Beobachtungen kann man dann entscheiden, ob eine Ernährungsumstellung ratsam ist.

Hängt eine fettige Haut mit dem Verzehr von Süßigkeiten zusammen? Haben Sie damit Erfahrungen? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, wir sind gespannt!

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

medizinfuchs Redaktion

Die Blog-Redaktion von Deutschlands bestem Preisvergleich für Medikamente erstellt hier im Blog interessante Hintergründe, Wissenswertes und Unterhaltsames rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Wellness und Beauty.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.